Mottomonat: Inverse (x2)

Heute gibt es zum zweiten Mal einen Beitrag von mir zum Mottomonat von Cyw vom Jahreszeitenhaus. Ich finde die Aktion richtig super und freue mich, dass ich auch diesen Monat mitmachen darf. 🙂

…Auch wenn ich nicht sonderlich begeistert war, als ich das Motto für August gelesen habe: Inverse. Was soll das denn heißen..?
Cyw hat im Infopost dann doch recht schnell meine Verwirrung beseitigt, aber nichts desto trotz, war ich nicht ganz glücklich mit dem Motto, weil mir einfach kein Design einfallen wollte, das ich gerne dazu tragen würde. Inzwischen sind einige Beiträge dazugekommen und ich muss sagen, die gefallen mir eigentlich alle ziemlich gut. Aber ich hatte wirklich Schwierigkeiten, „mein“ Design zu finden.

Mit meiner Lösung bin ich aber jetzt doch ziemlich zufrieden, aber vielleicht muss ich noch kurz erklären, was an meinem Design eigentlich inverse ist:

Kennt ihr noch diese Kratzbilder, die man als Kind gemacht hat? Bunten Hintergrund malen und dann mit einem schwarzen Wachsmalstift drüber. Dann gab es so Plastikkratzer, mit denen man Muster in das Schwarz zeichnen konnte, sodass der bunte Hintergrund zum Vorschein kam. Sowas gibt es dann quasi auch für Erwachsene, was als inverse Kunst bezeichnet wird. Wie genau die Technik dabei funktioniert, weiß ich nicht, aber man hat auch dabei bunte Linien auf schwarzem Hintergrund.

Soweit die „Theorie“. Ich habe also mit einer weißen Base begonnen und dann kreuz und quer Muster und Linien in 6 Farben auf meine Nägel gepinselt. Da irgendwie jeder Schritt etwas für sich hatte und ich euch ja eh immer die Lacke vorstelle, die ich benutzt habe, habe ich jeden Schritt für euch fotografiert. An einigen Stellen ist etwas Weiß übrig geblieben, aber das ist vollkommen in Ordnung so. Bei den inversen Bildern scheint auch immer wieder Weiß durch.

Inverse - p2 aloha dreams

Inverse - p2 summer calling

Inverse - p2 miss velvet

Inverse - essence break through

Inverse - Catrice Bella Aquarella

Inverse - KIKO pearly green butterfly

Da ich noch nicht ganz wusste, wie das Ganze nachher aussehen würde, habe ich die „Muster“ auf jedem Nagel anders gehalten und wenn ich mir das Endresultat so ansehe, kann ich auch nicht sagen, welches mir am besten gefällt.

Ähnlich dem Vorgehen bei den Bildern habe ich über den ziemlich bunten Hintergrund eine Schicht schwarz gepinselt. Dabei habe ich die Nr. 500 eternal von p2 Color Victim benutzt. Ein wirklich toller, deckender Lack. Ich benutze ihn echt gerne.

Da ich aber schlecht Muster in den Lack ritzen konnte (oder wollte), habe ich mich für Striping Tape entschieden und habe auf jedem Finger 4 Streifen strahlenförmig aufgeklebt und danach abgezogen. Der Effekt gefällt mir richtig gut.

Inverse1

Inverse2

Da ich nicht wusste, ob das für Cyw und die anderen Teilnehmer des Mottomonats inverse genug ist, habe ich mich entschieden, auf der linken Hand 2 und auf der rechten Hand 1 Nagel anders zu gestalten und habe dort die Streifen nicht abgeklebt, sondern mit dem Pinsel 4 schwarze Strahlen gemalt.

Inverse3

Inverse4Zuerst habe ich versucht, mit Tesafilm zu arbeiten. Aber es hat sich wieder mal gezeigt, dass Tesafilm und ich nicht gerne zusammen arbeiten. Also musste der Pinsel her. Auf diesen Nägeln ist also die Farbe von Streifen und Hintergrund getauscht/inverse.

Inverse5

Mir gefallen diese Nägel alleine nicht so gut, aber im Gesamtbild hat es irgendwie etwas.

Wie gefallen euch meine inversen Nägel? Es sind zwar nicht alle Nägel super sauber geworden, aber insgesamt bin ich ziemlich zufrieden und habe auch schon einige Komplimente bekommen. Leute, die sich nur einfarbig die Nägel lackieren, denken immer, dass sowas uuuuunglaublich kompliziert ist. 😀

Bin schon gespannt auf weitere Beiträge beim Mottomonat. Eigentlich ist das Thema eine richtige Goldgrube… 🙂

Eure Irma

Advertisements

9 Gedanken zu “Mottomonat: Inverse (x2)

  1. moppeloni schreibt:

    Hallo Irma,
    mir gefallen die am Besten, wo relativ wenig vom Bunten durchkommt – die sehen recht edel aus!
    Herzliche Grüße moppeloni

  2. Cori xy schreibt:

    Ich finde alle Variationen auf ihre Weise super.
    Erst nur das grün, dann ganz in bunt (passend zum Sommer) und das mit dem Schwarzen sieht schon sehr nach Kunst aus!
    Klasse gemacht liebe Irma!
    Liebe Grüße!

  3. Cyw schreibt:

    Wow, Irma, das sieht ja unglaublich toll aus! Ich finde die Idee grandios und die Umsetzung total klasse – sogar doppelt invers! Mir gefallen die schwarzen Nägel mit den bunten Streifen etwas besser, aber die bunten Nägel mit schwarzen Streifen machen das Ganze nochmal interessanter. Superschön!!

    Dass dir das Motto schwer vorkam, verstehe ich – ist ja auch nicht ohne! Aber ich finde, zwischendurch mal ein nicht ganz so intuitives Motto macht auch mal Spaß. Und wenn man sich drauf einlässt, kann es sogar umso motivierender sein 🙂 Wie man bei dir sieht, da ist ja echt ein geniales Design rausgekommen!

    • irismaya2 schreibt:

      Oh, das freut mich riesig, dass dir mein Design gefällt. 🙂 Ich finde deine Mottos total klasse, selbst wenn mir dieses auf Anhieb nicht so zugesagt hat, dann muss ich halt auch mal mein Köpfchen anstrengen.
      Danke für’s Vorbeischauen! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s