Comicnägel + DIY Nail Sticker

Comicnägel5Hallo ihr Lieben, heute geht es mit meinem dritten Beitrag zur MyQuietscheenten Challenge von Anna und Ella für den Monat September weiter. Diesen Monat geht es um das Thema Comic und Dienstag und Donnerstag habe ich euch dazu bereits ein Comicbuch und eine Serie vorgestellt. Da ich, wie ihr wisst, eine kleine Lackierpause einlegen musste, habe ich die Zeit genutzt und Nagelsticker vorbereitet, die ich für dieses Design verwenden wollte.

Ich arbeite gerne mit dem Pinsel, aber auf die Nägel zu malen ist immer noch etwas anderes als auf eine gerade Fläche. Dazu kommt natürlich, dass es deutlich schwieriger ist, mit der linken, bzw. mit der nicht dominanten Hand zu malen. Manche Motive kriege ich damit kaum hin. Deswegen, und halt weil ich meine Nägel nicht lackieren konnte, habe ich mich dieses Mal für selbstgemachte Sticker entschieden.

Das Ganze ist denkbar einfach:

Comicnägel1Ich zeichne zunächst das Motiv grob auf Papier vor. Als Hilfe nehme ich einen Vordruck mit vielen Nägeln, damit ich die Größe des Motivs besser einschätzen kann. Danach lege ich das Papier in eine Klarsichtfolie und male drauf los. Bei meinem Motiv habe ich zunächst alles weiß gemalt, nach einer längeren Trocknungszeit habe ich die Outlines farbig gezeichnet. Am Ende, wenn alles schön trocken ist, kommt eine großzügige Schicht Top Coat darüber. Dabei ist es egal, ob ihr unsaubere Ränder habt.

Comicnägel2Wenn ihr wie ich ein paar Tage Zeit habt, lasst ihr die Sticker ruhig ein paar Tage trocknen, dann gehen sie fast von alleine von der Folie ab. Ansonsten kann man die Folie auch mal für etwa 10 Minuten in den Gefrierschrank legen, das hilft auch, die Sticker von der Folie zu entfernen, ohne sie zu verziehen. (Wie ihr seht, war ich bei einem der Herzen zu ungeduldig und wollte den Sticker schon am selben Tag entfernen.)

Wenn ihr eure Nägel dann vorbereitet habt (Base Coat und wenn gewünscht Farblack), könnt ihr eure Sticker auf die gewünschte Größe zurecht schneiden. Anschließend tragt ihr noch eine dünne Schicht Klarlack auf euren Nagel auf und drückt den Sticker an. Die Sticker kleben sehr schnell und wenn ihr ordentlich andrückt, halten sie auch sehr gut. Eine Schicht Top Coat ist trotzdem zu empfehlen, dann halten die Sticker gut und gerne 5 Tage und mehr.

So viel zu meinem kleinen Tutorial.

Comicnägel3Wie ihr hoffentlich schon erkannt habt, habe ich mich beim Thema Comic für Sprechblasen entschieden. Ich habe im Deutschunterricht mit Schülern einer dritten Klasse einmal das Thema Comic als besondere Textsorte behandelt und wir haben als eines der wesentlichen Merkmale des Comics die Sprechblasen festgehalten. Die Kinder haben damals die normale Sprechblase von der Schreiblase, der Flüsterblase, der Denkblase und der Erzählblase unterschieden.Comicnägel4 Da die Erzählblase einfache Vierecke sind, habe ich stattdessen die „Liebesblase“ genommen. Keine Ahnung, ob es so was gibt, aber ich hatte Lust auf Rosa. 😉

Dabei habe ich jeden Nagel in einer anderen Farbe lackiert. Die Farben passen für mich auch zu der Intention der jeweiligen Blase, aber das ist denke ich einfach meine Einstellung Farben gegenüber. Dann habe ich einen passenden Top Coat ausgewählt und ihn in unterschiedlichen Arten aufgetragen. Danach kamen die Sticker wie oben beschrieben und fertig. 🙂 Das total überbelichtete Bild habe ich übrigens extra genommen, weil es für mich irgendwie gut zum Thema Comic passt, oder was meint ihr?

Folgende Lacke habe ich für das Design verwendet:

Comicnägel10

Die Lacke für die Sticker habe ich nicht aufgezählt. Wer sie wider Erwarten gerne wüsste, kann mich gerne in den Kommentaren danach fragen!

Wie gefallen euch meine Comicnägel? Habt ihr die Sprechblasen als solche erkannt und habt ihr schon einmal selbst Nagelsticker gemacht? Ich finde, selbst gemachte Nagelsticker sind eine gute Alternative, wenn man mit links nicht so geschickt ist oder generell besser auf Papier malen kann. Ich hoffe euch hat mein kleines Tutorial gefallen und wünsche euch noch ein schönes Wochenende!

Eure Irma

Advertisements

20 Gedanken zu “Comicnägel + DIY Nail Sticker

  1. happyface313 schreibt:

    🙂 Das ist ja unfassbar…klasse! Sieht toll aus.
    Seit einigen Tagen weiss ich auch – mehr durch Zufall -, dass man „Sticker“ selber machen kann. Ob ich aber die Geduld habe mir so eine Fitzelarbeit anzutun, bezweifle ich.
    Deine Sprechblasen sind genial! Super Idee!
    Schönes Wochenende und liebe Grüße 🙂

  2. frautaubenblau schreibt:

    Das finde ich total super und gefällt mir wirklich gut! Ich will mir schon ewig mal selbst Nagel-Sticker basteln, dieses Jahr war ich ja auf mehreren Festivals vertreten und ich nehme mir immer vor, ein Festival-inspiriertes Nageldesign zu entwerfen (am liebsten würde ich ja gerne irgend wie den Hurricane-Wolf zaubern, aber ich denke, dass das ziemlich schwierig werden könnte) :D. So Sticker eignen sich halt, wie du auch schon sagtest gut für Leute, die mit ihrer nicht-dominanten Hand keine aufwändigen, filigranen Sachen anstellen können.. Dein Resultat ist echt klasse! 🙂

    • irismaya2 schreibt:

      Ui, dankeschön! Würde mich bei deinen wunderschönen Designs sehr interessieren, mal so Festival- (oder andere) Sticker von dir zu sehen!
      Liebe Grüße und vielen Dank für deinen lieben Kommentar!

  3. Kim schreibt:

    Das sieht super süß aus! 🙂 Ich bin leider total untalentiert, was sowas angeht, sonst würde ich es auch mal probieren.

    Liebe Grüße
    Kim

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s