Wochenrückblick 1

mein Wochenrückblick

Achtung: mega lang und textlastig!!

Ja, ich weiß, es ist Sonntag. Das ist eigentlich kein Beitragstag bei mir, aber das möchte ich heute ändern. Ganz kluge Köpfe unter euch mögen ganz eventuell schon erraten haben, worum es geht und wieso es jetzt auch einen Sonntagsbeitrag bei mir gibt. Als klitzekleiner Hinweis dienen Beitragsbild und Titel des Posts…

Den ersten Wochenrückblick, den ich entdeckt habe, gibt es bei Ida von Heartshaped Dream. Sie zeigt uns im Normalfall jede Woche Nailarts von anderen Bloggern und die eigenen der vergangenen 7 Tage. Bei Kathi von Dreamingbelle gibt es neuerdings nicht nur einen super schönen Monatsrückblick, sondern jede Woche auch das Sonntagsfrühstück, das ich super gerne lese, weil Kathi dort einfach von ihrer Woche erzählt und uns einen kleinen Einblick in ihr Privatleben gewährt. Auch bei Jess, der Kleinstadtflüsterin, gibt es sonntags einen Rückblick der besonderen Art. Sie fasst uns mithilfe von Schlagwörtern ihre Woche zusammen, was ich super interessant finde. Auch MsLinguini von HungryNails hat seit letzter Woche den Sunday Runway, ihren ganz persönlichen Wochenrückblick, bei dem es Neuigkeiten von anderen Nailartbloggern, ihre eigenen Werke und auch zusammengefasste Previews von LEs gibt.
Mit Sicherheit gibt es noch viele andere Blogs, die einen Wochen- und/oder Monatsrückblick machen, aber das sind die, die ich selbst lese und an denen ich mich ein wenig für meinen eigenen Wochenrückblick orientiert habe.

Ihr wisst ja inzwischen, dass ich eine ziemliche Labertasche bin und gerne mal mehr schreibe, als notwendig ist. Da fängt eine Review mit privatem Geplänkel an und mitten in einem Design erzähl ich euch von meinem Erlebnis der letzten Tage. Das mache ich gerne und ich selbst finde es immer interessant, bei anderen Bloggern Persönliches zu lesen, um so die Person hinter dem Blog ein wenig kennenzulernen. Nicht nur die Bilder und Beiträge müssen mir gefallen, auch der Schreiberling muss mir ein wenig sympathisch sein, sonst lese ich den Blog irgendwann nicht mehr.
Damit aber die Beiträge ein wenig mehr auf das Thema eingehen und ich meine privaten Geschichten nicht ganz so sehr damit vermische, wird es ab jetzt sonntags 5 Fakten aus meiner Woche geben. Das können private, aber auch nailartbezogene Sachen sein. Und 5, damit ich mich (ab nächster Woche) kurz fasse und nur das Wichtigste schreibe. 😀
Außerdem werde ich euch noch 5 Beiträge ans Herz legen, die mir in der Woche auf anderen Blogs besonders gut gefallen haben. Das wird echt schwierig werden, aber ich traue es mir doch halbwegs zu. 😉 Legen wir los!

 

Meine Woche

Diese Woche…

  • … habe  ich etwas auf dem Blog rumgekramt und aufgeräumt. Zum einen habe ich eine neue Blogroll (schaut mal rein!) und zum anderen habe ich meine Kategorien geändert, was recht viel Arbeit war. Ich fand es zwar vorher auch logisch aufgebaut, aber es wurde für meinen Geschmack etwas unübersichtlich und auf dem Blog soll ja nicht nur ich mich zurecht finden, sondern vor allem die Leser. Was meint ihr zu meinen abgespeckten Kategorien?
  • … habe ich mich bei Instagram angemeldet. Ich muss mich noch ein wenig zurecht finden und es nervt mich, dass man Bilder nur vom Smartphone aus hochladen kann, da ich die allergrottigste Handykamera habe, die man sich vorstellen kann. Ich muss mir die Bilder also vom PC aus schicken. Auch wenn das vermutlich einige machen, finde ich das doch ziemlich umständlich… Wenn mal ganz furchtbare Bilder da sind, wisst ihr, dass ich meine normale Cam nicht zur Hand hatte. Bei Instagram werde ich ähnliche Sachen wie auf dem Blog posten, aber nicht die identischen. Wie genau wird sich noch zeigen, aber ich finde es eine schöne Ergänzung zum Blog und würde mich riesig über Follower freuen!
  • … habe ich 2 Kuchen gebacken. Meinen Lieblings-Trockenkuchen und das erste Mal einen Käsekuchen. Beide Rezepte wird es mit Sicherheit mal in einem Samstagspost geben! Der Käsekuchen war nämlich erstaunlich lecker und ziemlich einfach. Nomnom.
  • … habe ich die Ferien zumindest halbwegs genutzt, um ein bisschen Ordnung in der Wohnung zu schaffen. Ich hätte deutlich mehr schaffen können, aber Ferien sind ja nunmal auch Ferien, oder was meint ihr?
  • … habe ich mein erstes Cosnova Päckchen erhalten und mich MEGA UNGLAUBLICH HAMMERMÄßIG gefreut! So sehr, dass ich das Päckchen unterwegs schon aufgemacht habe (musste es bei der Post abholen), weil ich nicht die 10 Minuten warten konnte, bis ich zuhause war. Review gibt es in den nächsten Wochen! Insgesamt sind bei mir sage und schreibe 28 neue Lacke eingezogen. Die meisten könnt ihr bei Instagram bewundern – 5 ANNYs von der ANNY Artclub Aktion, 13 Lacke über Kleiderkreisel, wobei 3 davon geschenkt wurden 🙂 6 habe ich bei Rossmann gekauft, 3 aus dem Cosnova Päckchen. Zusätzlich habe ich bei Marions Gewinnspiel auf Beauty and Pastels das essence fragrance Set „like a day in candyshop“ gewonnen, in dem auch 2 Lacke enthalten waren. Das Set ist schon letzte Woche angekommen, aber da Marion soweit ich weiß nicht bei Instagram ist, möchte ich hier noch einmal Danke sagen!! Habe mich sehr gefreut, auch über die nette Notiz. 🙂 Das Parfum stelle ich vielleicht noch hier vor, die Lacke kommen ja sowieso irgendwann zum Einsatz.

 

Diese Woche auf anderen Blogs

Diese Woche…

  • … hat Junebug does nails. einen super süßen Fuchs nach einem Tutorial von Janelle gepinselt. Übrigens eine der wenigen Youtuberinnen, bei denen ich regelmäßig vorbeischaue. Super tolle Nailarts findet ihr bei ihr, wobei ihr Junebug wie ich finde in nichts nachsteht!
  • … macht Jess einen höchst interessanten Foundation-Vergleich.
  • … gibt es bei der Frischlackiert Challenge von Steffi super viele schöne Designs, ganz vernarrt bin ich aber in das Paisley Stamping von Nailcyclopedia.
  • … habe ich wieder ein paar neue Blogs entdeckt, u.a. den von Madame Bazinga. Neben Nagellack und Schminke findet ihr bei ihr auch Genähtes, wie diesen wunderschönen Parka, bei dem ich echt ein bisschen neidisch werde… – sowohl auf den Parka als auch auf die Nähkünste…!
  • … findet ihr eines der schönsten Nailarts überhaupt (wie ich finde) bei pshiiit. Auch wenn ich alles andere als der Grufti-Typ bin und keinen blassen Schimmer habe, wer Morticia ist – die Nägel, die Lippen, die Bilder – einfach der Hammer!

 

 

So, wer jetzt echt keine Lust mehr hat zu lesen, dem sei verziehen! Ich wurde jedoch vor ein paar Wochen von Mana von blue unicorn in wonderland getaggt: 50 Facts about me. Hui… Auch wenn ich ein wenig überfordert bin, erst einmal vielen Dank, liebe Mana. 🙂

Zum Glück habe ich euch bereits ein paar Fakten über mich verraten: hier die ersten 10 und hier kamen noch einmal 7 dazu. Dementsprechend „muss“ ich nur noch 33 mit euch teilen. Da dieser Post aber schon sehr textlastig ist und mir auf Kommando keine 33 Fakten einfallen, werde ich die 33 Fakten auf 3 Beiträge aufteilen und jedes Mal „nur“ 11 verraten. Beim letzten Mal werde ich dann auch jemanden taggen, also in 2 Wochen dann. 🙂

 

50 facts about me: Fakten 18 bis 28

18. Ich habe eine leichte Scheren- und Friseurphobie. Als ich 10 war, hatte ich 2x Läuse und meine Mutter hat mir einen Mecki geschnitten. Mit 13 hat mir eine Friseurin statt 2cm Spitzen einfach mal fast 15cm abgeschnitten. Das war dann zu viel und ab da hab ich den Friseur so gut es gieht vermieden und hatte zwischen 14 und 24 immer brust- bis taillenlange Haare. Vor einem Jahr hab ich mich meiner Angst gestellt und fast 35cm abschneiden lassen. Inzwischen gehen sie wieder etwa bis zum Schlüsselbein und ich lasse sie wieder wachsen. 😀

19. Mein Teddy (Tina) schläft immer noch in meinem Bett. Meine Mutter hat Tina mit 8 Jahren bei einem Malwettbewerb der Firma Bärenmarke gewonnen.

20. Ich habe eine minimale Wirbelsäulenfehlstellung. Zudem ist mein eines Bein etwa 7mm länger als das andere. Zusammen hat das dazu geführt, dass ich mit 15 einen kleinen Buckel hatte. Ist zum Glück jetzt weg.

21. Ich kann keine Liegestütze machen. Nicht mal eine…

22. Ich bin Grundschullehrerin (habe ich glaub ich noch nie explizit hier gesagt) und liebe die Arbeit mit Kindern ungemein.

23. Ich finde man sollte mal versuchen, Meerschweinchen mit Tauben zu vergesellschaften. Aufgrund der Gurrgeräusche würden sie sich bestimmt gut verstehen.

24. Mit 15/16 hatte ich eine ziemliche Sophie Scholl Phase. Ich habe alles gelesen, was ich in die Finger bekommen habe – und stundenlang rumgeheult. Als ich den Film geguckt habe (2 Stunden durchweinen), habe ich alle Sachen weggepackt und danach nie wieder ein Buch über sie oder die weiße Rose gelesen. Ich finde ihr Leben immer noch sehr interessant, aber ich hab das damals nicht mehr ertragen. Vielleicht würde es mir heute anders gehen..

25. Ich habe 13 Ohrlöcher, es waren mal 14, aber ein Ohrring ist mir rausgerissen. (Aua!). 9 davon habe ich selbst gestochen (deswegen auch nicht ganz so grade wie es sein sollte) und aktuell trage ich nur noch 9. 2 sind zugewachsen glaube ich.

26. Ich habe letztens auf einer Internetseite einen Ratgeber entdeckt, wie man Katzen und Hunde vegan ernähren kann. Auch wenn mein ideales Haustier eine vegetarisch lebende Katze wäre, finde ich das einfach nur krank und ekelhaft. Tierquälerei ist es mit Sicherheit, auch wenn man solchen Leuten sowas nicht sagen darf… (Ich hoffe ich beleidige hier grad niemanden, der seinem Schäferhund Sojasprossen mit Agavendicksaft zum Frühstück serviert…)

27. Ich habe heute nachgezählt und ich besitze 174 Nagellacke, ohne Top und Base Coat. Aktuell gibt es ein kleines Platzproblem…

28. Mit 15 bin ich im Hochsommer mit pinken Fell Moon Boots und weißem nicht-ganz-Minirock rumgeleaufen und fand das total witzig. Iiierkh… Geht mal gar nicht!

 

Puh, das war’s jetzt aber wirklich für heute. Jetzt gibt’s auch keine langen Abschiedsworte: Danke an alle, die bis hier durchgehalten haben und einen guten Start in die Woche!

Eure Irma

18 Gedanken zu “Wochenrückblick 1

  1. Dreaming Belle schreibt:

    Ich finde das sehr schön so mit dem vielen Text. Die Fakten finde ich sehr interessant, hätte irgendwie nicht erwartet, dass du Lehrerin bist, macht aber auch Sinn, weil du immer dann Ferien hast, wenn die Schüler haben. 🙂
    Und das mit Veganer-Ernährung für Tiere – ach, ich weiß nicht, natürlich würde ich es lieben eine Katze zu haben, die kein Fleisch ist, aber es ist nicht ganz richtig. allerdings kann man ja auch barfen (ich glaube so heißt da), was zumindest besser mit veganer/vegetarischer Ernährung des Besitzers zu vereinen ist.

    Ich freue mich sehr, auf die Kuchen-Posts. 🙂
    Und das Bild ist richtig süß.
    LG Kathi

    • irismaya2 schreibt:

      Vielen Dank Kathi! 🙂
      Wieso hättest du nicht erwartet, dass ich Lehrerin bin? 😀 Barfen ist doch glaube ich, dass man den Tieren rohes Fleisch gibt, oder? So genau kenn ich mich da nicht aus. Finde es nur ziemlich wider die Natur, den Tieren Fleisch vorzuenthalten… Freut mich sehr, dass dir mein BIld gefällt! 🙂

      • Dreaming Belle schreibt:

        Gerne!
        Ich weiß auch nicht, warum ich das nicht gedacht hätte – vielleicht weil ich wenige Lehrerinnen kenne, die sich wirklich um ihre Nägel kümmern…? 😀
        Ja, genau, das ist barfen. Stimmt schon, ein Tier dazu zu zwingen ist nicht ganz richtig…

      • irismaya2 schreibt:

        Haha, nee, meine Kolleginnen finden meine Nägel auch immer ziemlich lustig. 😉 Aber dafür lieben die Kinder das und freuen sich immer, wenn ich was Neues trage 🙂

      • Dreaming Belle schreibt:

        Das ist ja wirklich cool, aber ich glaube ich wäre genauso wie die Kinder gewesen, wenn eine Lehrerin in der Grundschule das gehabt hätte. 🙂

  2. kleinstadtfluesterin schreibt:

    Oh, vielen Dank fürs Erwähnen und Verlinken! Ein toller Post von dir 🙂 Bezüglich Instagram: Wenn ich Bilder mit der Kamera mache, lade ich auch immer einige in die Dropbox und bediene mich dann am Handy daran. Das funktioniert ganz gut, ist natürlich auch wieder ein Zwischenschritt, den man mit Handybildern nicht hat. Was auch ein Grund mit war, warum ich mir vor kurzem ein neues Handy mit besserer Kamera gekauft habe – ist ja generell nett, weil man nicht ständig seine normale Kamera dabei hat.

    • irismaya2 schreibt:

      Vielen Dank und gern geschehen! 🙂
      Ich hab mir leider erst vor kurzem ein neues Handy gekauft, von dem ich vorher wusste, dass die Kamera Mist ist. Inzwischen ärger ich mich, aber s bald hol ich mir kein neues.. Dann lieber eine neue Kamera, die ist nämlich auch nicht gerade der Knüller… 😉

  3. Ninjaprooved schreibt:

    Wow Grundschullehrerin😊. Respekt. Ich finde Deinen neuen Wochenrueckblick richtig super. Sehr schön ist Dich besser kennen zu lernen und dabei das ein oder andere wirklich interessante zu erfahren. Ich freue mich auf mehr. Lieben Gruß😘

  4. frisch lackiert schreibt:

    hi irma, ich finde deinen wochenrückblick super! vor allem das bild, das du dafür extra gemalt hast. mit extra glitzer bling bling und creme de la creme 😉 ich mach das mit instagram so, dass ich meine bilder in meine dropbox lege. dann kann ich von insta auf meine dropbox zugreifen (brauchst die app dazu) und die bilder hochladen. mein handy macht nämlich auch schlechte bilder… liebe grüße, steffi

    • irismaya2 schreibt:

      Vielen Dank Steffi, haha, freut mich, dass dir das Bild gefällt und du sogar die Aufschriften bemerkt hast. 🙂
      Puh, ich hab noch nie mit dropbx selbst gearbeitet, nur mal was von anderen Leuten runtergeladen.. Ich schick mir die Bilder jetzt per Mail und öffne die dann auf dem Handy, aber vielleicht setz ich mich mal damit auseinander – Danke für den Tipp! 🙂

  5. Ida schreibt:

    Wie schön, dass du jetzt auch einen Wochenrückblick machst. Er gefällt mir wirklich gut. 🙂
    Und ich freue mich riesig, in deiner Blogroll vertreten zu sein. ♥
    Und deine Facts fand ich sehr interessant und witzig. 😀

Schreibe eine Antwort zu frisch lackiert Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.