Wochenrückblick 2

mein Wochenrückblick

Hallo ihr Hübschen, heute gibt es wieder einen Wochenrückblick, aber (hoffentlich) etwas kürzer als der letztes Mal.

Meine Woche

Diese Woche …

  • … habe ich einige neue Rezepte ausprobiert, die ich euch natürlich nicht vorenthalten werde. Im Oktober könnt ihr euch noch auf ein paar leckere Ideen freuen. 🙂
  • … habe ich einige Leute gesehen, für die ich in den letzten Wochen wenig Zeit hatte – ich habe meinen Vater besucht, meine Oma zweimal, meine Cousine, habe mich mit einer Freundin zum Mittagessen getroffen und wir hatten einen Spieleabend mit einem befreundeten Pärchen, wobei aus dem Spieleabend ein Lackierabend mit parallel Blackstories geworden ist. Ich war’s nicht Schuld. 😉 Heute fahren wir noch die Eltern von meinem Freund besuchen und damit habe ich dann in den nächsten 2 Monaten genug Menschen um mich gehabt. 😛
  • … war ich beim Friseur (nur Spitzen) und habe mir am Tag vorher noch die Haare getönt. Sollte meine Naturhaarfarbe werden, ist aber einen Tacken dunkler geworden. Glaube ich. Ich muss gestehen, ich weiß gar nicht, wie meine Naturhaarfarbe ist, da ich seit etwa 10 Jahren in allen möglichen Rot-, Lila- und Schwarztönen gefärbt habe. Ich schätze mal, die Farbe jetzt ist halbwegs nah dran. Wir werden sehen. Auf jeden Fall höre ich jetzt auf mit Färben und hoffe auf einen halbwegs unauffälligen Übergang. 🙂
  • … habe ich ein super süßes Dankeschön für 2 Wochen Katzensitting bekommen – Kinogutschein, Fressnapfgutschein für meine Häschen, eine süße Karte und 2 Blümchen. Total übertrieben. Jetzt haben die 2 noch 5 mal Katzesitting gut bei mir, würde ich sagen. (War vermutlich auch der Hintergedanke. 😀 ) Nein, ich hab mich sehr gefreut, aber ich pass auch umsonst auf Katzen auf. Katzen sind toll. Wenn nur das Futter nicht so stinken würde…
  • … habe ich mich gefühlte 100.000 mal gefragt, wo meine Ferien hin sind. Irgendwas hab ich falsch gemacht.

 

Diese Woche auf anderen Blogs

Diese Woche …

  • … hat Zumaluje ein unglaublich beeindruckendes Gewitter gepinselt. Ich verstehe nicht ein Wort auf ihrem Blog, ich weiß noch nicht mal, wie die talentierte Eigentümerin dieser tollen Nägel heißt. Ich glaube der Blog ist polnisch..? Ich wollte euch dieses Design aber auf keinen Fall vorenthalten.
  • … gibt es bei RainPowNails bereits Halloween-Nägel. Ich hasse Halloween. Ganz furchtbarer Brauch, gar nichts für mich und was dahinter steht, kann ich auch absolut nicht gutheißen, aaaaber – ich muss gestehen, dass ich ein kleiner Fan von Tim Burton bin. Zumindest von den (einigen) früheren Sachen. Ganze vorne mit dabei natürlich Nightmare before Christmas. Hab den Film schon lange nicht mehr gesehen, aber früher sehr, sehr oft. Ich weiß nicht, wie ich ihn heute finden würde, aber das Design von Maria finde ich auf jeden Fall einfach genial!
  • … zeigen uns Selina und Sophia ein Tutorial für Sugar Spun Nails. Ich finde beide Versionen auf ihre Art sehr gelungen, aber weiß noch nicht, ob ich die Technik mal ausprobiere. Was meint ihr? Auf die Lackieren-Liste?
  • … stellt uns Kim ihr neues bareMinerals Starter Set vor. Ich finds super interessant und ihr Beitrag ist echt lustig zu lesen, aber ich glaub, das ist mir doch zu teuer…
  • … habe ich… Moment… Andere Blogs… Ja, es passt nicht ganz, weil es kein Blog ist. Egal. Ich habe mich diese Woche bei Nailpolis angemeldet. Dort kann man seine Nail Arts hochladen, sich von anderen Nageltanten inspirieren lassen und seine eigenen Galerie erstellen. Alle meine bisherigen Nail Arts in einer Galerie finde ich schon ziemlich toll. 🙂 Schaut da mal vorbei! Aaaber, warum ich das hier erwähne liegt an einer Künstlerin, die ich dort entdeckt habe. Leute – DER Hammer!!! Dessima hat auch einen Instagram Account, den ich natürlich sofort abonniert habe. Ich bin hin und weg. Mir fehlen die Worte. Schaut selbst!!!

 

 

Weiter geht es mit den 11 Fakten über mich, denn ich „schulde“ der lieben Mana noch 22. Wer nicht weiß warum, der kann beim letzten Wochenrückblick nachschauen.

50 facts about me: Fakten 29 bis 39

29. Man jetzt wird’s aber schon schwierig. Hmm.. Als Kind hatte ich fast täglich Nasenbluten. Das hat zwar ganz schön genervt, aber irgendwie fand ich das auch cool. Irgendwann hat es einfach aufgehört. Jetzt hab ich nur noch ganz selten Nasenbluten.

30. Ich finde Schmetterlinge wunderschön. Aber wenn ich sie zu lange und zu genau angucke, fange ich an, mich vor ihnen zu ekeln.

31. Früher konnte man mich richtig übel ärgern, indem man das Wort „Sehne“ gesagt hat. Mir ist dabei kotzübel geworden. Der Bruder einer Freundin fand das ziemlich lustig und hat es so oft gesagt, dass es mir heute kaum noch etwas ausmacht.

32. Als ich 5 war, habe ich mir nachts die Hand an meiner Bettlampe verbrannt, die immer an war, weil ich Angst im Dunkeln hatte (habe…). Die Brandblase war größer als ein Ei und unter Wasser erkennt man die Narbe immer noch halbwegs.

33. Der Name Irma ist nicht nur eine Zusammensetzung aus Iris und Maya. (Iris nennen mich die meisten, da ich Maya schöner finde, habe ich mich bei meinen Kommilitonen so vorgestellt und werde von ihnen auch noch so genannt.) Irma ist auch die Hauptperson aus einem Kinderbuch – „Irma hat so große Füße“. Da ich mit 5 schon Schuhgröße 34 hatte, aber ziemlich klein war und von einigen deswegen aufgezogen wurde, habe ich mich irgendwie mit der Geschichte identifiziert. Relativ naheliegend für eine 5jährige. Der Name ist bei mir irgendwie hängen geblieben, auch wenn mich keiner so nennt. Ich mag ihn.

34. Mein letztes Handy habe ich total kaputt gemacht, da es auf Steinboden gefallen ist. Das davor hat es noch schlimmer erwischt – zuerst ist es ins Klo gefallen, ein paar Monate später bin ich mit Handy in der Rocktasche in einen Swimming Pool gesprungen. Da wars dann auch hinüber. Ich hoffe das aktuelle hält etwas länger, trotz scheiß Kamera…

35. In einem Urlaub bin ich mit einer Freundin über einen Holzzaun geklettert und irgendwie hängen geblieben. Dabei habe ich es geschafft, mit dem Po auf die Holzspitze eines Bretts im Zaun zu fallen (fragt nicht wie). Dabei habe ich nicht nur meine Lieblingsjeans zerstört, sondern mir eine ordentliche Beule am Hintern zugelegt. Am nächsten Tag sind wir zurück gefahren. Ich meine es waren 8 Stunden, die mir aber dank der Beule eher wie 20 vorkamen…

36. Ich hatte 10 Jahre lang Gitarrenunterricht, kann aber leider nur noch wenig und dummerweise quasi gar keine Akkorde.

37. Meine Lieblingsblume ist die Strelitzie oder Paradiesvogelblume. Da ich von meiner Mutter lange Zeit immer Schwertlilien (Iris) zum Geburtstag geschenkt bekommen habe, sind sie auf Platz 2.

38. Ich kann ganz schlecht ohne etwas zu hören einschlafen. Meistens höre ich christliche Vorträge, ab und zu auch ein Hörspiel. Aber ohne ist schwierig.

39. Mir fällt nichts mehr ein und ich sitz jetzt schon ewig hier dran und zermarter mir das Hirn, was es noch so spannendes über mich zu erzählen gibt. Vielleicht hab ich mir bis nächste Woche 11 neue Ticks angewöhnt. Für heute soll’s reichen. 😉

Habt einen schönen Sonntag!

Eure Irma

Advertisements

15 Gedanken zu “Wochenrückblick 2

  1. Ninjaprooved schreibt:

    Hahaha wie cool bist Du denn hihihihihi. Am Popo eine Beule und das Wort Sehne bringt Dich zum kotzen:P. Ich fand es sehr schön , weitere sehr liebenswerte Fakten über Dich zu lesen. Insbesondere Schmetterlinge finde ich auch total hübsch, was hat Dich so gefreakt bei denen? Dein Glück mit Handys ist ja auch sagenhaft, vielleicht solltest Du Dir mal ein Baby Phone holen, also quasi eins aus Plastik hihihihi.

    Ich muss immer noch über den wirklich süßen Beitrag grinse, Danke Dir dafür sweetie.
    Sei umarmt

    • irismaya2 schreibt:

      Oh Liebes, Dankeschön! Das ist wirklich das Schönste am Bloggen, so tolle Rückmeldungen zu bekommen und sich so unprivat das Ganze auch manchmal sein mag, besser kennenzulernen! Vielen Dank für deinen süßen Kommentar!! ❤

      Zu den Schmetterlingen: Ich finde Insekten generell total faszinierend, aber die großen Augen, die Fühl- und Esswerkzeuge… von Nahem betrachtet krieg ich da echt nen Schauder… Stell dir einfach mal nen 2 Meter Schmetterling vor. Solche Assoziationen krieg ich bei näherer Betrachtung und ekel mich ziemlich. 😉

  2. Cori schreibt:

    Eine tolle Woche! Ich finde deine Rückblicke super! Hab mich schon mit heute dran gewöhnt und freue mich bereits auf nächste Woche (zusammen mit meinem Frühstücks Kaffee)
    Liebe Grüße! :-*

  3. Ida schreibt:

    Maya ist wirklich ein super schöner Name. 🙂 Ich mag leider meinen zweiten Namen noch weniger als den ersten. Ida ist mir lieber als Theresa. 😀

  4. Dreaming Belle schreibt:

    Die ganzen Personen mal wieder zu sehen, war sicher schön, besonders der Lackier-black-stories-Abend. Und auf Katzen von Bekannten passe ich auch ab und zu auf. Ich hätte so gerne selber wieder eine, aber so kann ich immerhin mal welche sehen. 😉
    Viel Spaß dann im Kino. Hast du schon einen Film ausgewählt?
    Und ich freue mich schon auf die Rezepte – sind das die von unserem Projekt?

    Liebe Grüße
    Kathi

    • irismaya2 schreibt:

      Ja, vor allem meinen Vater hatte ich schon länger nicht mehr gesehen, das war wirklich „notwendig“. 😉 Nee, hab mir noch keinen Film ausgesucht. Ich geh echt selten ins Kino, aber jetzt hab ich nochmal einen Grund. 😀 Ja genau, die und ein paar andere! Ich muss dir vorher auch noch ne Mail schreiben, glaube ich… 😉

      • Dreaming Belle schreibt:

        Schön. ♥
        Ja, ich würde gerne öfter ins Kino, aber irgendwie laufen gerade so gar keine interessanten Filme (und wenn, dann nur in zwei, drei Kinos außerhalb und nur ein Wochenende)
        Okay, dann mach das. 😉
        LG Kathi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s