Mottomonat + Nailspiration: Blütenzauber mit Stamping Decals

Hey meine Lieben, ich hatte schon vor 2 Wochen angekündigt, dass diesen Monat noch ein blumiges Design folgen wird und heute schaffe ich es dann noch auf den letzten Drücker – ganz untypisch. ^^
Cyw hat sich für den Mottomonat einen Blütenzauber gewünscht und auch das Inspirationsbild für die Nailspiration von Sophia und Selina lässt eigentlich nur ein paar hübsche Blümchen zu:

nailspiration1503fDa bei mir letztens meine ersten Moyou Platten ankamen (insgesamt doch sehr blümchenlastig, da muss vermutlich noch was Abwechslung her…) wollte ich die auch zusammen mit meinem neuen Creative Shop Stamper testen. Also habe ich mir eins der vielen wunderhübschen Motive ausgesucht und wollte loslegen, als mir aufgefallen ist, dass sich mein Wunschmotiv ziemlich gut für Stamping Decals eignet.

Die Basis war schon fertig, hier hatte ich sie euch gezeigt.

Für die Stamping Decals habe ich mit einem weißen Lack das Motiv bepinselt und wie üblich auf den Stamper befördert. Da ist es dann kurz angetrocknet und anschließend habe ich mit einem feinen Pinsel und den 4 wunderschönen Farblacken der p2 Just DREAM like LE die Blumen ausgemalt. Dabei muss man nicht soo mega ordentlich sein, denn wenn der Stampinglack halbwegs gut deckt, sieht man unter den Linien nichts. Wenn der Farblack wiederrum trocken ist, kommt eine nicht allzu dünne Schicht Top Coat drüber und dann muss es wieder trocknen.

DSCI0045

DSCI0048

Nach dem dritten Decal habe ich übrigens einen zweiten Stamper dazu genommen, damit ich nicht immer so ewig warten muss, sondern 2 Decals gleichzeitig machen kann.

Wenn auch der Top Coat trocken ist, kann man den/das(?) Decal vorsichtig vom Stamper lösen (ich benutze dafür ein Hufstäbchen) und in die ungefähre Form schneiden. Dabei ist zu groß natürlich besser als zu klein. 😉

DSCI0050

DSCI0053Anschließend kommt eine Schicht Klarlack auf den Nagel, die nur kurz antrocknen sollte, bevor ihr das (ich bleib jetzt mal dabei) Decal platziert. Kurz andrücken und mit den „Instrumenten“ eurer Wahl noch an den Nagel anpassen. Ich nehme dafür wie zum Säubern der Nagelränder einen schmalen Pinsel und Nagellackentferner.

Ich hab für das Design wirklich Ewigkeiten gebraucht, weswegen ich auch so viele Bilder gemacht habe, falls das für irgendjemanden Sinn ergibt ^^ – bei den nächsten Stamping Decals gibt’s auf jeden Fall nur Akzentnägel – und dann war ich mir nicht mal sicher, ob ich es mag.

DSCI0056

DSCI0057

DSCI0060Die Farben der LE sind ganz wundervoll und harmonieren auch toll zusammen, aber was mich ein wenig gestört hat war einerseits der Topper im Hintergrund, aber vor allem, dass ich die Blätter und Stiele der Tulpen fast komplett abschneiden musste, weil meine Nägel zu kurz waren. Ich mein die Platte heißt zwar XL, aber so XL können Nägel ja eigentlich gar nicht sein. Selbst auf meinen Daumen passten nur ca. 2/3 des Motivs und zumindest mein linker Daumennagel ist ja schon eher lang… Naja, das Motiv ist trotzdem hübsch, ich weiß nur nicht, ob ich es in meiner Umsetzung mag oder nicht.

DSCI0035

p2 Rich Care + Color – 060 so cool; essence nail art stampy polish – 001 stamp me! wite; p2 just DREAM like – 021 mint flavour dots, 020 mint flavour, 010 peach delight, 040 lilac joy, 030 cassis passion MoYou The Pro Nummer 12

 

DSCI0038Wie findet ihr die Tulpen? Hättet ihr sie eher einfarbig, also ganz normal gestamped oder gefällt euch meine Stamping Decal Version? Ich hab leider vergessen, die Zwischenschritte zu fotografieren, aber ich hoffe, ihr konntet euch auch so vorstellen, wie ich die Decals gemacht habe – und wenn nicht, fragt einfach nach! 🙂

Ich werd jetzt auf jeden Fall ein paar Blümchen Designs stampen müssen, um mich mit meinem neuen „Equipment“ auszutoben und eeeeeendlich stampen zu lernen. 😀

Eure Irma

Advertisements

32 Gedanken zu “Mottomonat + Nailspiration: Blütenzauber mit Stamping Decals

  1. Corinna schreibt:

    Also ich finde es ist dir so so gut gelungen. Hab ich dir ja schon auf Instagram geschrieben 😀 Nur eben der Topper wäre für mich zu viel aber die restlichen Farben harmonieren einfach perfekt. Mich stört es auch nicht dass nicht soo viel von den Stängeln mit drauf ist.

    Liebe Grüße, Corinna

  2. Sophia schreibt:

    Ooooh wie schön! ❤
    Deine Tulpen sind echt toll geworden! Ich habe noch nie Stamping Decals gemacht, wird langsam echt mal Zeit! 😉 Den Hintergrund finde ich übrigens fast etwas zu viel mit dem Design, ein einfacher blauer Lack hätte mir da sogar mal besser gefallen 😀 Sachen gibts^^
    Liebe Grüße!

    • irismaya2 schreibt:

      Danke dir Sophia! 🙂 Ja genau, das fand ich im Nachhinein auch, aber da wars schon zu spät und 2mal wollte ich mir die Mühe mit den Decals nun wirklich nicht machen. ^^

  3. moppeloni schreibt:

    Hallo Irma,
    bei dem Design freut man sich schon auf den Frühling – sieht super aus!
    Herzliche Grüße Deine moppeloni

  4. Dreaming Belle schreibt:

    Ich finde deine Stamping Version mit dem Lineout (und verschiedenen Farben) sehr süß. Wahrscheinlich gefällt mir das auch besser als einfarbige Tulpen.
    Liebe Grüße

  5. Sarah schreibt:

    Die Mühe hat sich auf jeden Fall gelohnt! *__* Finde die verschiedenfarbigen Tulpen sehr schön und stimmig ^^ vielleicht sollte ich den stamping decals jetzt doch noch mal ne Chance geben 😀

  6. Nadine schreibt:

    Sehr hübsch. Die Technik wollte ich auch schon ausprobieren, aber in Befürchtung einer riesigen Sauerei ohne vernünftiges Ergebnis, habe ich es bisher gelassen. ^^

    • irismaya2 schreibt:

      Dankeschön! 🙂 Ja, ich hab auch lange gewartet, aber ich denk, das werd ich nochmal machen, dann halt eher als Akzent, bis ich was geübter bin. 🙂

  7. nailcyclopedia schreibt:

    Ich habe es ja schon auf Insta gesagt und ich bleibe dabei: ich weiß nicht, was du hast. Mir gefällt es richtig gut! Perfekt für den Frühling 🙂 Solche Decals fordern von mir auch immer sehr viel Geduld, deswegen gehe ich jetzt meistens dazu über, keinen Klarlack drüber zu machen, sondern ganz normal (nur langsamer und mit ein bisschen mehr Druck) nach dem Ausmalen zu stempeln.
    Liebe Grüße
    Nina 🙂

  8. lipstickbunnies schreibt:

    Moin!
    Mensch deine Blumenwiese sieht wirklich super aus. Da bekommt man so Lust auf Frühling. Nur der Frühling hat ja keine Lust auf uns. Aber ich find die Tulpen sind toll so bunt. Einfarbig wäre es eher langweilig.

    Xoxo nessi

  9. getlacky schreibt:

    Ich finde es wirklich super gelungen. :3 Mir gefällt es echt total gut aber ich glaube ein Accent Nail ist sehr viel weniger Arbeit. xD Aber bezüglich der platten > ich habe auch nur die XL Platten. ich hatte vorher die kleinere und gerade wenn es so komplett motive sind, passte das einfach nie in der Breite bei mir. Auch wenn man sehr lange nägel hat gehen die kleineren sachen nicht wirklich. Dann lieber XL und nur einen Teil des Motivs stampen. ^^

    • irismaya2 schreibt:

      Dankeschön! oooh ja, das auf jeden Fall. 😀
      Stimmt, aber so ein Zwischending wäre auch nicht schlecht. Bei Mustern ist das ja kein Problem, aber bei bestimmten Figuren/Motiven find ich es schon schade, wenn ein großes Stück fehlt.

  10. Natascha schreibt:

    Wunderschön! Mehrfarbige Tulpen gefallen mir definitiv besser als einfarbige. Und die XL Platten sind mir auch eindeutig zu groß (*seufz*). Eine Zwischengröße (zwischen regulär und XL) wäre nicht schlecht. LG, Natascha

    • irismaya2 schreibt:

      Danke Natascha! Ja mit der Größe ist echt schade. Die normalen Motive kriegt man teilweise nur mit ach und krach drauf und bei den XL passt nur die Hälfte auf den Nagel.. Naja, vielleicht kommt das ja noch… 🙂

  11. Cyw schreibt:

    Ui. Selbstgemachte Decals!! Sehr gute Idee und sehr schön umgesetzt! Ich mag die Tulpen, ausgemalt sehen sie so schö frühlingshaft aus. Aber das Problem mit den riesigen XL Platten kenne ich auch. Gut, ich habe auch recht kurze Nägel, weil ich das einfach lieber mag und praktischer finde (und weil das meinem Mann besser gefällt :D) – aber es ist immer schade, wenn man ein hübsches Motiv dann so abschneiden muss. Aber deine Tulpen sind doch echt schön!! Merkt man kaum, dass da ein Teil dran glauben musste.

    • irismaya2 schreibt:

      Danke Cyw!! Ich freu mich echt immer so über deine Rückmeldungen. 🙂
      Das Problem scheinen doch einige zu haben. Ich versuch mich mal dran zu gewöhnen. 😉 Es kommt ja auch sehr aufs Motiv an. Bei manchen stört es gar nicht, bei den Tulpen fand ich es schon ein wenig ärgerlich… Naja, aber freu mich sehr, dass es doch so gut ankommt. 🙂

  12. corinnawe schreibt:

    Wie hast du denn deine decals auf die Nägel bekommen? Hab gestern welche selbst gemacht aber die waren so starr und sind so abgestanden und ließen sich gar nicht anbringen. Hast du da einen Tipp? Lg

    • irismaya2 schreibt:

      Hm, wie lang hast du die denn trocknen lassen? Also bei mir gings recht gut. Du solltest nicht zu dick den Lack auftragen und nicht zu lange trocknen lassen, am besten nur antrocken. Die Ränder hab ich mit nem Pinsel und NLE fest gemacht, quasi wie sonst beim Clean up. Ich hab jetzt aber auch schon mehrfach gelesen, dass manche den/das Decal gar nicht abziehen, sondern den Nagel ganz normal ins Kissen drücken. Das soll wohl einfacher gehen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s