Der vier-Wochen-Rückblick #4

PicMonkey CollageSodele, diesen Monat bin ich dann quasi wieder pünktlich. Mal schauen woran ich mich noch erinnern kann. 😉

Das war los in den letzten vier Wochen …

 

… auf meiner kleinen Wiese:

  • Die erste Woche schlabber ich jetzt glaube ich einfach mal, denn das war die letzte Woche vor den Ferien und bis auf Klasse aufräumen, Zeugniss drucken und dafür sorgen, dass trotz durchdrehender Kinder meine Nerven nicht blank liegen, habe ich nicht wirklich viel gemacht.
  • Seit drei Wochen habe ich also Ferien, die ich bisher zuhause verbracht habe, aber ein paar schöne Unternehmungen gabs schon. 🙂
  • Mit einer guten Freundin war ich nach Ewigkeiten nochmal shoppen und einen kleinen Stadtbummel hab ich auch mit meiner Mutter gemacht. Hab auch ein paar hübsche neue Sachen gefunden, was tatsächlich nötig war. Sonst kauf ich wirklich wenig Kleidung.
  • Natürlich waren wir auch ein paar Mal zum Grillen eingeladen. Bei einem Sommerfest, bei den Eltern meines Mannes zusammen mit meinem Bruder und meiner Mutter und auch bei Freunden. Ich bin nicht sooo der Grillfan, vor allem, weil ich etwas pingelig bin, wenn mein Veggie Zeug oder Gemüse mit Fleisch in Berührung kommt (und sei es nur, weil die gleiche Grillzange benutzt wurde), aber so ab und zu kann ich mich darauf einstellen. Vor allem wenn es unglaublich leckere, selbstgemachte Veggie-Burger aus Kichererbsen-Püree gibt. Ein Freund von uns hat nämlich einen Thermomix und joa, das Teil ist nicht schlecht muss man sagen! Ich brauche definitiv keins, aber hat schon einige Vorteile. So mal spontan Burger-Vollkornbrötchen, Veggie-Patties und zum Nachtisch Kirscheis machen, das geht ohne so ein Gerät wohl eher nicht. 😉
  • Dann hab ich meine Oma auch nochmal was länger gesehen. Wir waren zum einen frühstücken und dann etwas in der Stadt und ein anderes Mal hab ich sie noch besucht. Eigentlich zum Kartenspielen, aber nach dem Mittagessen musste ich mich leider mit Kopfschmerzen hinlegen… Freu mich immer, meine Oma zu sehen. Sie wohnt zwar nicht weit weg, aber doch zu weit, um nur mal für ne halbe Stunde vorbeizuschauen. Dann sieht man sich nicht so oft.
  • Ansonsten habe ich zuhause ein wenig gearbeitet, mich aber auch viel ausgeruht. Wenn es nicht zu heiß war, hab ich auch das schöne Wetter etwas genossen, man muss ja auch ein bisschen braun werden. 😀

 

… auf meinen Streifzügen über welt-weite-Wiesen:

  • Eigentlich könnte ich euch jeden Monat die tollen Stampings von Natascha verlinken, aber diese frische Farbkombination hat es mir besonders angetan! Artful hab ich auch noch zuhause. Vielleicht versuch ich mich mal an einem ähnlichen Design. 🙂
  • Nadine beschwert sich über den Poststreik und ich kanns total nachvollziehen.
  • Bei Jana habe ich zum ersten Mal vom Food Battle gelesen. Super Idee, vielleicht mach ich so was auch mal!
  • Miss von Xtravaganz berichtet über das Catrice Blogger Event, das einen wirklich ein bisschen neidisch machen kann. Ich bin auf jeden Fall gespannt über die ersten Meinungen zu einigen Produkten.
  • Sophia zeigt auch direkt alle neuen Catrice Nagellacke. Jaaa, da sind ein paar hübsche dabei (Nr. 90 und 102 sprechen mich spontan am meisten an), aber ein paar Grüntöne hätten in einer Herbstkollektion nicht unbedingt geschadet…
  • Bei Sabrina gibts ein Rezept für Zitronen-Buttermilch Kuchen, der einfach unglaublich lecker aussieht. Veggies können da natürlich Agartine statt Gelatine nehmen. 🙂
  • Auch essence stellt demnächst wieder das Sortiment um und u.a. Alicia zeigt uns schon mal die Neuheiten und auch die Produkte, die ausgelistet werden. Von den neuen Sachen werde ich mir vor allem die Lippenprodukte und die The Darks Reihe der Nagellacke mal ansehen. Bei den Auslistungen hoffe ich sehr, dass ich den dunkelbraunen Lack der The Nudes Reihe noch erwische, bisher hatte ich noch kein Glück..
  • Für alle, die p2 hinterhertrauern (aufgekauft, Tierversuche und so…) gibt es gute Neuigkeiten von dm, denn ab September wird es eine neue Eigenmarke geben. Trend IT UP bringt vor allem einige Nagellacke und Lippenprodukte auf den Markt. So richtig umgehauen haben mich die ersten Bilder nicht, aber ich bleibe gespannt. Bei MsLinguini finden wir jede Menge Nagellack Swatches und bei Innen & Außen einen schönen Gesamtüberblick über das kommende Sortiment.

Wie habt ihr das wechselhafte Wetter so überlebt? Habt ihr vielleicht auch Ferien oder musstet ihr die Hitze in einem nicht klimatisierten Büro ausstehen? Erzählt mir gerne von euren letzten vier Wochen! 🙂

Eure Irma

Advertisements

14 Gedanken zu “Der vier-Wochen-Rückblick #4

  1. Ida schreibt:

    Das ganze Grillen hängt mir momentan ein bisschen zu den Ohren raus. 😀 Aber meine Eltern haben einen neuen Grill, daher steht das bei uns aktuell fast wöchentlich an. :D:D
    Ansonsten habe ich mich in den letzten Wochen intensiv mit meiner Bachelorarbeit befasst und bin nun bald fertig. Freue mich schon auf die freie Zeit danach. 🙂

    • irismaya2 schreibt:

      😀 Ich grille auch nicht sonderlich gerne, aber da muss man irgendwie jedes Jahr wieder durch. -.- Das glaub ich dir, hoffe du bist bald durch! 🙂

  2. happyface313 schreibt:

    🙂 Hier in Wien ist es seit ein paar Wochen super heiss und so gesehen freue ich mich, dass ich im klimatisierte Büro arbeiten darf. Und da meine Kollegin im Urlaub ist, darf ich auch noch nicht in die Ferien…aber dafür war ich am Wochenende in Hamburg 🙂
    Herzliche Grüße und schönen Start in die Woche 🙂

  3. Natascha schreibt:

    Das hört sich nach gemütlichen Ferien ganz ohne Hektik an :-).
    Ich hätte die letzten 4 Wochen am liebsten im Kühlschrank verbracht, alles über 25° ist für mich zuviel :-).
    Und Tausend Dank fürs Verlinken und die netten Worte!

    LG, Natascha

    • irismaya2 schreibt:

      Ja, Hektik hab ich wirklich sehr wenig. 😉
      Geht mir genauso. Mein Mann blüht bei den Temperaturen erst richtig auf während ich total eingehe..
      Sehr gerne. 🙂

  4. Kathi schreibt:

    Das Grillfest klingt wirklich schön, richtig gute Veggie Burger sind einfach fein, ich mag Selbstgemachte auch besonder gern. aber die von Hans im Glück sind schon auch klasse, besonders der Vegane. und selbstgemachtes Eis… hach…
    Liebe Grüße und noch schöne Ferien (ich hab ja noch ein Woche Schule… 😀 )

    • irismaya2 schreibt:

      Ja, in Burgerläden hab ich immer das Problem, dass ich nicht weiß, was die für Brötchen haben, ob Zwiebeln drauf sind, welche Sauce die nehmen… und viele Veggie Patties schmecken auch einfach nicht, selbst gemacht ist bei Burgern meistens echt das beste, auch wenn man ab und zu wirklich leckere findet.
      Dankeschön. Dann dir jetzt einen guten Start in die Ferien! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s