Love Beauty Box September 2015

In meinem IN&OUT Beitrag habe ich euch bereits die Box gezeigt, heute möchte ich euch ein wenig über die Love Beauty Box im Allgemeinen erzählen und euch natürlich auch den Inhalt meiner September Box genauer vorstellen. love beauty box september 2015 (1)Wer mir schon länger folgt, weiß, dass ich erst seit etwa einem Jahr darauf achte, tierversuchsfreie Kosmetik zu kaufen und seitdem nicht mehr die Glossybox abonniert habe, die ich an sich sehr gerne mochte. Ich hatte mich immer mal wieder über tv-freie Boxen informiert, aber erst als ich vor einiger Zeit die Love Beauty Box entdeckt habe, hatte ich eine Version gefunden, die mir in allen Punkten zusagt.

Die Box erscheint monatlich und wird immer zum Ende des Monats geliefert. Pro Box bezahlt ihr inklusive Versandkosten (innerhalb von Deutschland) 20 Euro, egal ob Monats- oder Jahresabo. Der Vorteil im Monatsabo liegt darin, dass jederzeit gekündigt werden kann, beim Jahresabo erhält man als Dankeschön eine Kosmetiktasche dazu.

In einer Box sind in der Regel 5 (je nach Preis scheinen es auch schon mal weniger oder mehr zu sein) Kosmetikprodukte aus verschiedenen Kategorien enthalten, die alle vegan und tv-frei sind. In jedem Fall übersteigt der Warenwert die 20 Euro, sodass ihr mehr erhaltet, als wenn ihr die Produkte einzeln kaufen würdet. Dafür gibt es natürlich wie bei jeder Beauty-Box das „Risiko“, dass euch Produkte nicht gefallen.

Da ich das Überraschungsprinzip von Beauty-Boxen liebe und mir insbesondere das Konzept, die Zusammenstellung der bisherigen Boxen und auch die Aufmachung der Love Beauty Box sehr gefällt, ich aber noch jede Menge ungenutzte Kosmetik zuhause habe, habe ich die Inhaberin per Mail kontaktiert und gefragt, ob auch ein zweimonatiges Abo möglich ist, was sie zu meiner Freude bejaht hat.

Als meine Mutter von der Box erfahren hat, war sie total begeistert, da sie auch sehr gerne neue Marken und Produkte ausprobiert. Also haben wir uns entschieden, uns die Box zu teilen. Das heißt, geliefert bekomme ich die Love Beauty Box alle zwei Monate, auspacken darf ich sie aber nur alle vier Monate, da ich die anderen Boxen an meine Mutter weitergebe.
Ich bin mit diesem „Modell“ super zufrieden, da ich alle Vorteile der Beauty Box habe, aber nicht vieeeel zu viele Produkte bekomme, sondern in einem Maß, in dem ich sie auch benutzen und aufbrauchen kann und durch meine Mutter bekomme ich zusätzlich einen Einblick, wie andere Boxen aussehen und kann bei ihr andere Marken ein wenig mittesten. 🙂

Nachdem ich euch nun so viel über die Box an sich erzählt habe, möchte ich euch natürlich auch meine erste Love Beauty Box nicht vorenthalten. Wer sich gerne die Boxen der vergangenen Monate ansehen oder sich sonst über die Box informieren möchte, kann das hier über die Website machen.love beauty box september 2015 (2)Wie ihr oben gesehen habt, ist die Box ein einfacher weißer Karton mit einem sehr süßen Logo, wie ich als Hasenmama wirklich betonen muss, und einem wie ich finde sehr passendem Spruch.

Als ich die Box geöffnet habe, kamen mir neben dem roten Füllmaterial ein Gutschein für den neuen Love Beauty Shop, in dem man nun die Produkte der Boxen einzeln nachkaufen kann, und ein Informationszettel zu den einzelnen Produkten entgegen. love beauty box september 2015 (3)Die Informationen finde ich ziemlich praktisch – Preis, Marke, Herstellerversprechen und Möglichkeiten zur weiteren Information. Ich denke das gehört in jede Beauty Box, da man den Abonennten unnötiges Suchen im Internet erspart.love beauty box september 2015 (4)Komplett ausgepackt sah die Box nun so aus und ich möchte euch jetzt die einzelnen Produkte kurz vorstellen.

Sante – Handcreme Bio Sheabutter

Originalgröße – 2,95 Euro

Sante ist generell eine Marke, die ich ganz gerne mag und als Nagellackjunkie kann man eigentlich nie genug Handcremes besitzen – eine in der Handtasche, eine im Bad, eine am Schreibtisch, eine auf dem Nachtisch, eine zum Wechseln und noch ein wenig Vorrat. 😉

Auch wenn ich aktuell noch genug Handcreme-Vorrat habe, habe ich diese hier in den letzten zwei Wochen gerne zum Testen benutzt. Sie ist wirklich sehr reichhaltig, ohne zu fetten und riecht super angenehm, aber nicht aufdringlich. Kann ich nur empfehlen!

 

Barbara Hoffmann – Foundation Pinsel

Originalgröße – 9,95 Euro

Der Foundation Pinsel sieht, wie ich finde, sehr gut verarbeitet aus und macht generell einen guten Eindruck.

Da ich aber mit meinem Make-up Ei sehr zufrieden bin und wenn ich Foundation benutze, lieber das Ei oder ein Schwämmchen benutze, mit Pinseln in dem Bereich nicht so gut klar komme, habe ich den Pinsel gar nicht erst ausgepackt und weiter begutachtet, da ich ihn gerne weiter geben möchte.

Für mich also nicht brauchbar und dementsprechend kann ich den Pinsel auch kaum beurteilen.

 

puro Bio – Kingsize Lipstick Brick

Originalgröße – 7,90 Euro

Über den Lippenstift hatte ich mich zunächst am meisten gefreut, da er farblich auch total in mein aktuelles Beuteschema passt und zudem fand ich das Herstellerversprechen sehr interessant. Hier steht geschrieben, dass der Lipstick auch als Lidschatten oder Rouge verwendet werden kann.

Schon beim Swatchen auf dem Handrücken wurde mir aber klar, dass das definitiv nicht der Fall ist. Die Mine des Lippenstiftes ist wirklich sehr hart und die Farbe lässt sich nur durch starkes Reiben verblenden und verteilen. Darauf habe ich ehrlich gesagt weder auf den Augenlidern noch auf den Wangen Lust.

Ein wenig milder gestimmt wurde ich dann, als ich den Lippenstift für seinen eigentlichen Zweck verwendet habe. Die Farbe und auch das matte Finish gefallen mir sehr gut und auch wenn man ein wenig drücken muss, ist es doch nicht schmerzhaft, den Lippenstift aufzutragen. Auch trocknet der Lipstick meine Lippen erstaunlicherweise nicht aus und die Farbe ist wirklich mega langanhaltend! Da ich so oder so relativ regelmäßig Lippenbalsam auftrage, kann ich das hierbei auch über dem Lippenstift machen – die Farbe bleibt erhalten.

Für mich so ein Produkt im mittleren Bereich, den Auftrag würde ich mir doch noch angenehmer, sanfter wünschen. Ansonsten bin ich zufrieden mit dem Lipstick.

 

Kongy – Konjac Schwamm Herzerl

Originalgröße – 7,90 Euro

Auf den Konjac Sponge war ich auch sehr gespannt, da man doch schon viel davon gehört hat und ich grade bei Gesichtspflege wirklich neugierig auf neue Produkte bin.

Trocken ist der Schwamm recht hart, wenn man ihn nass macht, wird er etwas größer, deutlich weicher und „knautschig“. (Auf dem großen Bild seht ihr ihn im trockenen Zustand.)

Auch von der Anwendung her finde ich ihn super angenehm, da er dem Herstellerversprechen entsprechend meine Haut sanft massiert und ich trotzdem das Gefühl habe, dass mein Gesicht intensiv gereinigt und gut durchblutet wird.

Ob ich ihn nachkaufen werde, weiß ich noch nicht, da knapp 8 Euro für eine Haltbarkeit von 2 bis 3 Monaten schon recht viel ist. Empfehlen kann ich den Schwamm aber absolut!

 

Angel Minerals – Mineral Concealer Soft Beige

Sondergröße – 2,60 Euro

Auch den Concealer habe ich sehr neugierig in Empfang genommen, da ich eigentlich noch nie mit Mineralien als Make up gearbeitet habe.

Ich muss sagen, dass mir der Concealer farblich ein wenig zu dunkel/gelbstichig ist. Ich benutze Concealer hauptsächlich, um meine Augenringe zu kaschieren und da wäre mir eine Nuance heller doch lieber gewesen. Außerdem irritiert mich ein wenig, dass der Concealer Glitzer zu enthalten scheint…

Ansonsten komme ich ganz gut damit zurecht, den Concealer mit einem Pinsel aufzutragen und er hält auch den ganzen Tag.
Mein Fall ist es nicht so ganz, ich bevorzuge doch flüssige Concealer, aber es ging besser, als ich erwartet habe.
Auch ein so-la-la-Produkt.

 

Fazit

Na, wer hat mitgerechnet..? Insgesamt enthält die Box Produkte im Wert von 31,30 Euro, also über 10 Euro mehr, als ich bezahlt habe.

Zwei Produkte kann ich sehr gut gebrauchen und weiterempfehlen (die Handcreme und den Konjac Sponge), zwei bekommen von mir eine durchschnittliche Bewertung, weil ich doch ein paar Kritikpunkte habe (der Lipstick und der Concealer) und ein Produkt ist für mich persönlich unbrauchbar, aber entzieht sich dadurch auch der Bewertung (der Pinsel), wodurch kein wirkliches Flop Produkt in der Box dabei war, was ich schon mal als positiv empfinde.

Ich bin also alles in allem sehr positiv angetan von meiner ersten Love Beauty Box und kann euch das Abo nur weiter empfehlen, da man, wie bereits geschrieben, auch schon nach einem Monat wieder kündigen kann, sollte euch die Box doch nicht zusagen. Außerdem finde ich es toll, „kleine“ Unternehmen zu unterstützen, neue Marken kennenzulernen, die ich alle mit gutem Gewissen kaufen kann, da sie keine Tierversuche durchführen.

Von mir gibt es eine ganz klare Empfehlung für die Box!

 

Was sagt ihr zu der Box an sich und zu den Produkten im Einzelnen? Habt ihr auch eine Beauty-Box abonniert und wie sind eure Erfahrungen damit? Ich bin auf jeden Fall schon gespannt auf meine nächste Love Beauty Box, die ich euch dann wohl Ende Januar/Anfang Februar vorstellen werde. 🙂

Eure Irma

12 Gedanken zu “Love Beauty Box September 2015

  1. moppeloni schreibt:

    Hallo Irma,
    danke für den sehr ausführlichen informativen Post – Du hast mich neugierig auf die Box gemacht – den Konjakschwamm verwende ich auch schon eine ganze Weile und bin sehr zufrieden damit! Das Einzige in der Box, das nicht mein Fall gewesen wäre, ist der Concealer, das wäre nicht mein Ton gewesen! Mal sehen, wie die anderen Boxen so waren, dann kann ich mir ja auch mal eine bestellen, wenn das so einfach ist mit dem abbestellen! Tierversuchsfrei ist ja immer eine gute Sache!
    Liebe Grüße moppeloni

    • irismaya2 schreibt:

      Das klingt doch gut. 🙂 Nee, der Concealer ist mir auch echt was zu gelblich/dunkel, aber ich kombinier den im Moment einfach.
      Berichte mal, wenn du dich dafür entscheiden solltest. 🙂

  2. Ida schreibt:

    Ich habe keine Beauty Box abonniert. Bisher hatte ich nur ab und an mal die dm Lieblinge, die Müller Lookbox oder die Rossmann Box. Grundsätzlich sind mir zu oft Sachen dabei, die ich nicht nutze. Oder wovon ich schon viel zu viel habe. Trotzdem ist es zum neue Marken testen natürlich toll und die Lösung mit deiner Mutter hört sich auch super an. 🙂

    • irismaya2 schreibt:

      Leider sind die Drogerieboxen ja auch nicht gänzlich tv-frei. Wenn die nur Eigenmarken nehmen würden, würd ich mich da auch mal gerne für bewerben, aber so mag ich das einfach nicht machen.
      Ja, das stimmt, deshalb ist alle 4 Monate für mich echt nicht schlecht. 🙂

  3. FashionqueensDiary schreibt:

    Die Box ist durchaus interessant, aber ehrlich gesagt bin ich von deinem Naildesign viel mehr angetan 😀 Sieht hammer aus!
    LG

  4. Kathi schreibt:

    Ich finde das Konzept wirklich klasse und auch das, was ihr euch da überlegt habt. sChön, dass die da auch drauf eingehen.
    Die Sante Handcreme habe ich meiner Mutter geschenkt und die ist auch sehr zufrieden – noch dzu dieser Duft. (:
    Die Lippenfarbe ist wirklich sehr hübsch, sieht generell wie du schreibst, nach einer guten Box aus.
    Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.