crispy stamping

Schon wieder so ein unglaublich kreativer Titel… Aber darum wollte ich mich ja nicht mehr kümmern. ^^ Ich habe heute mal wieder schon leicht angestaubte Bilder für euch, es ist bestimmt schon so ein halbes Jahr her, dass ich das Design getragen habe. Heute habe ich also endlich einen der Crisp + Color Lacke für euch inklusive semi gelungenem Stamping. DSCI0023

DSCI0028Als das Sortiment bei p2 umgestellt wurde und die Crisp + Color Reihe neu in die Läden kam, habe ich mir als erstes Violet Glace geholt, mit dem Vorhaben, mir bis auf den braunen nach und nach alle zuzulegen. Daraus wurde dann nichts, da p2 ja nun nicht mehr tv-frei ist, aber 3 habe ich doch zuhause und Violet Glace ist der erste, den ich euch zeige. Da es sich um einen hübschen, pastelligen Lilaton (vielleicht Richtung Flieder würde ich sagen) handelt, trage ich mich auch direkt mal in die Galerie der LilaLauneLacke von Shirley ein.DSCI0032

DSCI0048Ich weiß, dass Sandlacke generell und grade diese Reihe sehr zwiegespalten aufgenommen werden, aber mir persönlich gefällt der Look ziemlich gut und ich mag’s auch total, wie sich meine Nägel damit anfühlen. Lackiert habe ich zwei Schichten, die mäßig gut getrocknet sind, sich aber ohne Probleme auftragen ließen.

Ich wollte schon lange mal probieren, auf einen Sandlack zu stampen, also habe ich die Gelegenheit genutzt. DSCI0051

DSCI0057Das Motiv wurde nicht 100%ig übertragen, aber für meinen ersten Versuch bin ich eigentlich ganz zufrieden, zumal Stamping und ich ja eh noch so eine nicht ganz harmonische Beziehung führen.

Übrigens die perfekte Gelegenheit für meine erste Teilnahme bei der recht neuen Blogaktion von Sandra  von Lilalack. Neuerdings gibt es bei ihr nämlich den Stamping-Sonntag, falls ihr ihn noch nicht selbst entdeckt habt. 🙂 Und da passt ein lila Stamping natürlich doppelt gut, meine ich. 😉DSCI0058

DSCI0062

DSCI0049

V.l.n.r.: p2 Crisp + Color – 040 violet glace; kiko Quick Dry – 828 periwinkle purple; MoYour – The Pro 12

Wie steht ihr zur Crisp + Color Reihe – yay or nay? Die anderen beiden muss ich euch auch unbedingt noch zeigen, aber falls ihr mal auf meiner Seite „meine Lacke“ nachschauen möchtet – so gaaaanz langsam werden es weniger ungezeigte Lacke, ich geb mir echt Mühe. 😀

Eure Irma

Advertisements

13 Gedanken zu “crispy stamping

  1. Sandra - lilalack schreibt:

    Ich gehöre ja auch zu der Fraktion der Sandlacke-nicht-Liebhaber. Aber zum Anschauen find ich sie klasse. Der fliederfarbene sieht schön aus und gerade mit dem lilanen Stamping drüber gefällt es mir richtig gut! Schön, dass Du damit an meiner Aktion teilnimmst, passt ja wirklich perfekt 🙂
    Ich führe auch eine Liste in der ich all meine Lacke aufliste und entsprechend verlinke. Den Zähler oben drüber mit „Anzahl insgesamt und lackiert“ werde ich mir abgucken, das ist eine super Idee 🙂

    • irismaya2 schreibt:

      Hehe, da scheiden sich ja echt die Geister. 😉 Danke, das freut mich. 🙂
      Na gerne doch, ich verlier sonst einfach den Überblick und so kann ich mich zumindest manchmal zur Vernunft bringen, wenn ich sehe, wie viele Lacke ich noch nie gezeigt habe… ^^

  2. Steffi GepunkteterNagellackblog schreibt:

    Toll, dass du bei unseren LilaLauneLacken mitmachst.
    Die Crisp-Lacke sehen ja echt hübsch aus. Vor allem dieser fliederfarbene. Aber ich kann mich auf meinen eigenen Nägeln nicht damit anfreunden. Ich mag das Gefühl nicht.
    Deshalb bleibe ich einfach bei glatten Lacken 😀

  3. Ida schreibt:

    Hübsche Kombination. 🙂
    Ich finde den Look der Lacke auch ganz cool, habe aber keinen gekauft. Ich besitze welche von den fast identischen Kikos. 😉

  4. Shirley schreibt:

    Hätte niemals gedacht, dass man auf so einem Lack überhaupt stampen kann!
    Interessantes Experiment, aber in glatt hätte es mir wohl doch noch besser gefallen. 🙂

  5. Kathi ⛄ schreibt:

    Das Design ist wirklich hübsch und elegant, die Farben passen wunderbar zusammen. (: Erinnert mich an diese schönen Brokat-Stoffe oder Stuck-Verzierungen.
    Liebe Grüße
    Kathi

    • irismaya2 schreibt:

      Och, lackieren…? 😀 Nee, also du siehst ja auch, dass viele noch nicht so richtig zum Einsatz kamen, wobei ich natürlich sagen muss, dass mit unlackiert/ungezeigt nur die gemeint sind, die ich noch nicht als solo Swatch hier veröffentlicht habe. In Nailarts kamen doch einige mehr zum Einsatz. Und ich versuche auch, das Level so in etwa zu halten. Mal schauen, wie viele es noch werden und wann ich dann endlich mal meinen Blogsale starte. ^^ Wie viele hast du denn so ca.?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s