IN & OUT – Oktober 2015

Ach Mensch, ich schäme mich ein wenig… Ich hatte mich letzten Monat so angestrengt und dieser Monat fing auch halbwegs gut an, aber leider hab ich doch wieder mehr ausgegeben, als ich mir vorgenommen hatte. Schauen wir mal, wie sich das aus meinen Durchschnitt und das Jahresziel auswirkt…

 

IN

Diesen Monat hat in Aachen ein TK Maxx neu eröffnet. Natürlich musste ich dort auch vorbeischauen und habe ein Models Own Set, zwei Butter London und einen Orly Lack mitgenommen. Ich bin ziemlich zufrieden mit meiner Ausbeute und besonders stolz, dass ich mich bei meinem zweiten Besuch vor ca. 2 Wochen beherrschen konnte, obwohl es die Orly 2er Sets und ein paar hübsche Lacke von China Glaze gab. Ausgegeben habe ich 22,96 Euro. 1 new inAuch bei dm habe ich natürlich wieder etwas eingekauft. Dieses Mal fast nur „Notwendiges“ in Form von Nagellackentferner, Wattepads (wieso gibt es diese tollen Peeling Pads von ebelin nicht mehr???)  und Trockenshampoo auf Vorrat. (Ich finds super, dass dm jetzt auch batiste hat, da muss ich nicht immer bis Douglas runter in die Stadt). Ansonsten habe ich mir noch einen der Touch of Satin Lacke und eine der Ultra Matte Lip Creams von trend it up mitgenommen. Die Lip Cream find ich übrigens echt klasse! Kosten lagen bei 20,25 Euro.3 new in (9)Schon seit einiger Zeit waren mir die Swatch Sticks ausgegangen, sodass einige Lacke noch nicht offziell in meiner Sammlung ankommen konnten. Ich habe also auf die nächste Rabatt Aktion bei Liris Beautywelt gewartet und mir 2 neue Päckchen bestellt. Da ich dann schon mal dabei war, kamen noch ein Lippenstift sowie die Petal Pusher Lidschatten Palette von wet n wild dazu. Auch wenn ich beides nicht unbedingt brauche, bereue ich den Kauf kein bisschen, die Sachen sind wirklich toll, gibt bestimmt noch Reviews dazu! Mit Versandkosten habe ich 20,88 Euro bezahlt.4 new inSoo, und jetzt kommt der Punkt, der meine Statistik ruiniert, bis hier war noch alles im Rahmen… Aber ich hatte sooo Lust, mir neue Lacke zu bestellen und schlussendlich hat leider nicht die Vernunft gesiegt. Entschieden habe ich mich, mit viel Beratung durch einige liebe Maniswappies, für St. George von A England, Hope von Picture Polish, Baby Bears Breath von Bear Pawlish und Pinot Noir von il était un vernis, die ich beim Nailista Shop gefunden habe. Bis auf Baby Bears Breath ❤ habe ich die Lacke nur auf Sticks geswatched, aber ich bin mir jetzt schon sicher, dass ich mir da ein paar wahre Schätzchen bestellt habe. Da ich noch einen fünften Lack als Geschenk eingepackt habe, konnte ich mir zwar die Versandkosten sparen, bin aber bei meinen Lacken trotzdem bei 47,88 Euro gelandet… :S9 new in

Kommen wir zum entspannteren Teil – den „Umsonst-Produkten“, wie zum Beispiel der Fairy Box. Den Inhalt habe ich euch hier schon genauer vorgestellt. 2 new inAuch umsonst bekommen habe ich 2 Produkte der Luxusmarke Babor, da eine Freundin von mir irgendwie bei der Firma gearbeitet hat und zum Abschied ein paar „Proben“ mitnehmen durfte. Ich habe weder die Maske noch die Reinigungscreme bisher getestet, mein Urteil erfahrt ihr dann, wenn die Tuben leer sind. 😉5 new in (3)Das Körperöl von Weleda habe ich von meiner Schwiegermutter geschenkt bekommen, aber auch noch nicht geöffnet. Rosenduft ist mir häufig zu seifig und intensiv, aber wir werden sehen. 6 new in (2)Ich habe ja letzten Monat schon erwähnt, wie sehr ich die Maniswappies liebe, diesen Monat hat mir die liebe Laura einfach so ihren Yes Love Neon Glitter Lack in rosa vermacht… ❤

7 new in (3)Auch von Pinkmelon kam wieder ein Paket. Diesen Monat habe ich mir einen Lippenstift von wet n wild und einen von LR Deluxe ausgesucht. Von beiden bin ich bisher sehr angetan, aber natürlich folgt noch eine ausführliche Review. Außerdem, und darüber habe ich mich besonders gefreut, darf ich den ProCare Auto Curler von Philips testen. Als absoluter Lockenneuling ist das für mich wirklich spannend!

10 new in (1)Umsonst habe ich das Blumentopf-Kosmetik-Aufbewahrungs-Dings zwar nicht bekommen, aber zeigen wollte ich euch meine IKEA Errungenschaft doch, da ich jetzt meine unsortierten Swatch Sticks nicht mehr lose in der Gegend rumfliegen habe. 8 new in (8)Insgesamt bin ich bei 111,97 Euro angekommen, was natürlich deutlich mehr ist, als ich vorhatte. Mein Monatsdurchschnitt hat sich dadurch zwar nur minimal verschlechtert (ich liege bei 89,13 Euro), aber um mein Ziel von 75 Euro im Schnitt zu erreichen, muss ich im November und Dezember wirklich sparsam sein und in beiden Monaten zusammen unter 25 Euro ausgegeben, was ich für ziemlich unwahrscheinlich halte… Um jetzt aber nicht total zu eskalieren (von wegen, das Ziel ist eh schon nicht erreicht), setze ich mir für Ende Dezember einen neuen Wert von 80 Euro monatlich. Das sollte zu schaffen sein, auch wenn erst letzte Woche ein komplett neues Einkaufszentrum inklusive kiko (!!!) eröffnet hat..! WIr werden sehen. 😉

OUT

out

  • Die Wildrose Pflegelotion von Weleda habe ich, genau wie das Körperöl oben, von meiner Schwiegermutter geschenkt bekommen. WIe gesagt ist Rose nicht meine Lieblingsduftrichtung, ansonsten war ich von der Konsistenz und Pflege her zufrieden.
  • Das Cocos & Nektarine Deospray von Balea roch fruchtig und lecker, nicht zu süß oder künstlich. Da ich immer aluminiumfreies Deo kaufe, war die Wirkung nicht soo langanhaltend. Zum Glück schwitze ich normalerweise nicht so stark, deshalb stört mich das nicht.
  • Auch der CD Deo Zerstäuber Wasserlilie ist diesen Monat leer geworden. Hier hatte ich genauer darüber berichtet. Ich mag es wirklich gerne, auch wenn ich mich in letzter Zeit etwas daran „satt gerochen“ hatte. Ich denke ich werde das nächste Mal eine andere Duftrichtung der Marke testen, da ich aber noch mindestens 5 Deos angebrochen habe, kann das noch ein wenig dauern.
  • Die BB Cream von Manhattan Clearface konnte mich nicht wirklich überzeugen. Ohne Schwämmchen ließ sie sich gar nicht gleichmäßig verteilen. Dazu kommt, dass ich überhaupt keine Pflege- geschweige denn Anti-Pickel-Wirkung feststellen konnte.
  • Hier habe ich etwas gemacht, was ich wirklich ungern tue, aber das mattierende Make up von Balea war wirklich nicht (mehr) zu gebrauchen, also habe ich es schlussendlich weggeschmissen, auch wenn bestimmt noch gut die Hälfte oder mehr in der Tube war. Die Farbe war zu dunkel, die Konsistenz zu zäh, es ließ sich nur schwer verblenden und nachdem es einige Zeit offen war, hatte sich auch Öl vom Rest des Make ups gelöst. Also ist es wie gesagt dann doch im Müll gelandet.
  • Den ebelin Nagellack Entferner Express kaufe ich, wie ihr wisst ja immer wieder. Bei allen Creme Lacken mein Favorit zum Entfernen.
  • Der Kopfschmerz Roll-on von Abtei gehört vielleicht nicht unbedingt in die Kategorie Kosmetik, aber ich wollte ihn euch trotzdem kurz zeigen. Ich fand ihn wirklich erstaunlich angenehm bei Spannungskopfschmerzen und auch Beschwerden im Nackenbereich. Allerdings benutze ich doch meistens Tigerbalsam, was noch stärker wirkt. Deshalb weiß ich noch nicht, ob ich den Roll-on nachkaufe.
  • Das Nail Vitalizing Gel von p2 hatte ich nun wirklich Ewigkeiten, wie man auch an der Flaschenform erkennen kann. Es war nicht wirklich schlecht, aber ich habe inzwischen ein deutlich besseres Serum für meine Nägel gefunden, zumal ich auch gar nicht weiß, ob es noch im Sortiment ist.
  • Tadaaa, der erste Nagellack, der leer wird, seit ich diesen Blog schreibe. Der Quick Dry & High Shine Top Coat von Catrice war am Ende ein bisschen eingedickt, aber ansonsten war ich wirklich zufrieden. Da ich noch zig Top Coats habe und inzwischen auch einen anderen Favoriten (zur Zeit ganz klar In A Snap von Orly), kaufe ich ihn nicht nach.
  • Kaum zu fassen, aber auch ein Farblack ist diesen Monat leer geworden. Und zwar der weiße snow alert aus der essence Mountain Calling LE, der mir bei verschiedenen Designs gute Dienste geleistet hat. Nachkaufen kann man ihn nicht, aber ich habe auch noch ein paar weiße Lacke auf Vorrat.
  • Und noch ein Nagelprodukt. Allerdings ist der Nailart Pen braun von Jolifin leider nicht leer geworden, sondern wie das Make up einfach nur unbrauchbar. Mal abgesehen davon, dass der Pinsel zu dick war, ist auch der Lack ziemlich eingedickt, sodass es kaum mehr möglich war, feine Linien zu ziehen. Nach dem letzten Design, das ihr in ein paar Tagen zu sehen bekommt und das mir den letzten Nerv geraubt hat, habe ich ihn dann entsorgt.
  • Den Garnier Roll-On Anti Dark Circles habe ich nun einige Zeit als Concealer benutzt. Die Deckkraft war nicht sooo gut, aber meistens ausreichend. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt hier meiner Meinung nach nicht so ganz, aber unabhängug davon, dass ich Garnier wegen der TV eh nicht mehr kaufe, habe ich meinen perfekten Concealer ja schon gefunden.

 

Tja, dieser Monat war so semi erfolgreich. Aufgebraucht hab ich einiges, dafür musste ich mein Jahresziel aufgeben. Ich bin gespannt, ob ich das abgeänderte nun erreiche oder nicht… Wie sieht eure Jahresbilanz bis jetzt so aus, seid ihr auch ein wenig gescheitert oder setzt ihr euch gar keine Ziele für eure Ausgaben? Ich versuch mich jetzt erstmal vom kiko fernzuhalten, aber zwei Monate sind länger als man denkt.

Eure Irma

17 Gedanken zu “IN & OUT – Oktober 2015

  1. Chillkröte schreibt:

    Huhu liebe Irma… *g* du weisst ja, wie entspannt eine Chillkröte sagt „es gibt schlimmere Laster als ein bisschen Freude an Nagellack und Co….“ Also ich setz mir keine Ziele, versuche nur, keine Dupes bzw. offensichtlich ähnliche Lacke zu kaufen…
    Aber was mich total aus den Socken haut, ist das Models own-Set. Darf ich so unverschämt sein zu fragen, ob du da doch mal hinkommst, und wenn ja, und es gibt das Set noch, ob du mir eins mitnehmen könntest? Zahlung erfolgt natürlich prompt 🙂 glg

    • irismaya2 schreibt:

      Hey 🙂 Ja, Leute wie du beruhigen mein Gewissen da immer ein wenig, andererseits sollte es halt schon ausgeglichen sein, insofern als dass ich die ganzen Sachen auch mal benutze… ^^ Ich versuch mal ein wenig auszusortieren, sonst ist das wirklich nur noch reines Horten…
      Das Set hatten sie bei meinem zweiten Besuch nicht mehr, aber es gibt da immer wieder Sets von models own, ciaté, china glaze (und auch o.p.i oder essie, aber die mag ich eher ungern kaufen)… Suchst du denn was bestimmtes? Falls du einfach generell Interesse an solchen Schnäppchen hast, wäre whatsapp die einfachste Möglichkeit. 😉 Falls ja kannst du mir deine Nummer gerne per Mail schicken, prinzipiell bring ich dir nämlich natürlich gerne mal was mit. 🙂

      • Chillkröte schreibt:

        Danke fürs Augenoffenhalten! Nö, etwas Bestimmtes suche ich nicht. Naja, den Fizzy Cola hab ich eh in Originalgröße. Bin gespannt, wann du die anderen swatchst, auf Geruchstest etc.!
        Leider bin ich nicht nur Insta-Verweigerer und Onlinebanking-Nichtdurchführer, ich hab auch noch ein Handy, welches nicht internetfähig ist 🙂 Magst du mich immer noch? Trotzdem danke, wenn ich mal wieder was Konkretes auf dem Schirm habe, klopf ich wieder an 🙂

      • irismaya2 schreibt:

        Oh, dann wirds natürlich schwierig, so oft komm ich da nicht hin -.- aber wenn du bestimmte wünsche hast, darfst du mir natürlich bescheid sagen. 🙂 gilt auch für tiu und sonstiges was du nicht findest

      • Chillkröte schreibt:

        Dankeee my dear personal shopper! Jetzt geiere ich gerade der „Winter? Wonderful!“-LE hinterher, die müsste demnächst bei unserem Müller einziehen. Für ein Testpaket hab ich mich auch beworben, mal sehen, vielleicht hab ich da ja auch mal wieder Glück 🙂

    • irismaya2 schreibt:

      Ja, obwohl es sich im Verhältnis zu früheren Monaten mengenmäßig ja sogar noch in Grenzen gehalten hat. Die Nailista Bestellung hat vom Geld her einfach ordentlich reingehauen. ^^
      Ja, die ist auch echt super! 🙂
      Danke, dir auch!

    • irismaya2 schreibt:

      Wenn es denn bei manchmal und nicht alle zwei Monate bleiben würde. :’D Ja, da hast du wohl absolut Recht! Jetzt muss ich sie nur noch alle ausführen und zeigen. 🙂

  2. Kathi ⛄ schreibt:

    Unglaublich, dass du es schaffst Nagellacke aufzubrauchen!
    Ich bewundere dich.

    Und Picture Polish Lacke sind einfach soo wunderbar designet (wie schreibt man das denn, verdammt?), da könnte ich auch nicht wiederstehen. Mein wet’n’wild Lippi ist auch schon zu einem meiner Lieblinge geworden, die sind echt klasse.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.