IN & OUT – November 2015

in & out nov. 15Langsam nähern wir uns dem Jahresende und damit gibt es heute für dieses Jahr meinen letzten IN & OUT Beitrag, das Fazit für 2015 werde ich dann im Januar ziehen. Aber schauen wir erstmal, was im November bei mir so ein- und ausgezogen ist.

IN

Wie fast immer starte ich mit dm. Dort gab es für mich neue Badezusätze, da ich wieder viel aufgebraucht habe, eine Haarkur und Haarspülung, Nachschub meiner Augenpads, Nagellackentferner-Pads und probeweise das neue Mizellenwasser von Balea. Also eigentlich nur „Notwendiges“, auf jeden Fall nichts aus dem Bereich dekorativer Kosmetik, was ich schon mal positiv finde. Ausgegeben habe ich 20,80 Euro bei dm.

Kommen wir zum zweiten und damit schon letzten Kostenpunkt diesen Monat – meiner Bestellung bei Hypnotic Polish. Bestellt habe ich wirklich jeeeede Menge Lacke, allerdings war der Großteil nicht für mich, sondern für meine Mitbestellerinnen der Maniswappies, Wichtel- oder andere Geschenke. Für mich selbst habe ich „nur“ Berries in the snow von CbL aus der neuen Winter Kollektion, snow maiden von Anna Gorelova sowie ein paar Water Decals und reduzierte Nail Wraps von Thumbs up, die auf meiner Wunschliste standen. Auch wenn mein persönlicher Anteil an der Bestellung ziemlich gering war, komme ich trotzdem auf einen Betrag von 33,39 Euro.

Gekauft habe ich diesen Monat also eigentlich gar nicht so viel, dafür aber einiges geschenkt bekommen. Wie zum Beispiel diesen violetten Neon Glitter Lack von Yes Love. Den hat mir die liebe Nadine einfach so mit eingepackt, als Amber Amour bei mir für „in 80 Tagen um die Welt“ Station machte. Nochmal vielen Dank dafür! 🙂in 1Auch den essence Adventskalender habe ich geschenkt bekommen, wie sollte es anders sein – von meiner Mutter. Ihr Argument war, dass sie mir ja sowieso einen Kalender schenken wollte und der hier sei ja wie für mich gemacht. 😀 Ich find ihn auf jeden Fall super, auch wenn mir nicht alle Lacke zusagen und ich den Preis nicht ganz angemessen finde. Den Inhalt werde ich euch dann vermutlich Ende Dezember oder auch erst im Januar zeigen, je nachdem wann ich es schaffe. in 2 (1)Auch den Lippenstift von Calu hat mir meiner Mutter geschenkt. Ich glaub er war bei einer Bestellung mit dabei und sie trägt eigentlich nie Lippenstift. Ich find ihn auf jeden  Fall echt schick, oft getragen habe ich ihn aber noch nicht.

Dann erreichte mich noch ein Päckchen von der wunderbaren Anne, mit der ich seitdem auch privat ab und zu schreibe. Wieder so ein super lieber Mensch, den ich ohne Insta nie kennengelernt hätte. ❤ Sie hat eine Art Gewinnspiel gemacht, wobei mir gar nicht klar war, dass es ein Gewinnspiel ist ^^ und mir dann, obwohl ich nicht mal alles erraten habe, was zu erraten war, dieses tolle kunterbunte Päckchen zusammengestellt und dabei sogar an meine Hasis gedacht! Wie lieb ist das denn??in 3 (6)Viel geschenkt und „wenig“ gekauft – in Zahlen ausgedrückt komme ich trotzdem auf 54,19 Euro, was für mich zwar absolut in Ordnung ist, aber ich muss ja auch auf meinen Durchschnitt achten und der liegt somit bei 85,64 Euro. Ist zwar seit Oktober gesunken, aber ob ich die 80 Euro im Endeffekt schaffen werde ist wirklich fraglich. Zumal ich schon die ersten Ausgaben im Dezember hatte, von daher ist es fast unmöglich, das Ziel noch zu erreichen… Aber wir werden sehen. ^^

 

OUTout 1 (1)

  1. Die seba med Body Milk war glaube ich in der Weihnachtsbox von Rossmann letztes Jahr, aber vielleicht hab ich das auch falsch abgespeichert. Da ich in letzter Zeit viel bade, schadet ein wenig Feuchtigkeit meiner Haut bestimmt nicht und die Body Milk ist vom Duft her recht neutral. Ich finde sie ziemlich gut, aber ich hab noch ordentlich Vorrat, wird also erstmal nicht nachgekauft.
  2. Das Lavendel Kräuter Bad von Balea hab ich in letzter Zeit ja schon mehrfach erwähnt. Ich mag den Duft super gerne und es ist einfach total günstig. Allerdings habe ich zur Zeit noch genug Badezusätze und beim letzten dm-Besuch gab es das Kräuter Bad auch nicht. Wird sich also zeigen, wann ich es nachkaufe.
  3. Wie gesagt, ich bade häufig zur Zeit… Das Rücken Wärme Bad von tetesept war allerdings auch nur 1/3 bis 1/2 voll. Meine Mutter hatte es mir letztens gegeben, als ich besonders schlimmer Rückenschmerzen und keine schnelle Einkaufsmöglichkeit hatte. War wirklich angenehm, aber nachhaltig geholfen hat es leider nicht.
  4. Zu den Rückenschmerzen kam ja letztens noch eine Erkältung, also hab ich mein Eucalyptusbad von Das gesunde Plus auch leer gemacht. Ich denke ich werde mir bald ein neues holen, denn die nächste Erkältung kommt mit Sicherheit und dann will man ja nicht unbedingt als erstes in die Stadt, Badezusätze kaufen… Empfehlen kann ich es auf jeden Fall!out 2
  5. Die Spülung von Balea mit Vanille und Mandelöl riecht soooo leckeer! Auch von der Pflege her finde ich sie gut. Ich habe mir aber jetzt erstmal eine andere Spülung und die Haarmaske aus der Serie gekauft, wie ihr ja oben schon gesehen habt.
  6. Das Gesichtstonic von alverde clear finde ich nach wie vor richtig gut und benutze es zweimal täglich. Werde ich wohl auch weiterhin nachkaufen. 🙂
  7. Das Fuß & Bein Eisgel von Balea hatte ich mir vor wirklich langer Zeit gekauft, noch vor meinem Ref, als ich einen FLießbandjob gemacht habe und meine Füße einfach jeden Tag saumäßig weh taten. Auch bei Wadenkrämpfen hab ich es manchmal benutzt und es kühlt sehr angenehm. Ich hab aktuell noch ein anderes, aber wenn das leer ist und das von Balea noch im Sortiment kaufe ich es vermutlich nochmal.
  8. Yay, einer meiner Basecoats ist leer! Total Repair von p2 hat auf jeden Fall vor Verfärbungen geschützt und ist schnell getrocknet. Wie das mit Pflege und Reparieren aussieht finde ich immer super schwer zu beurteilen. Kein Nachkauf da p2 (TV) und noch genug ander Basecoats auf Lager. ^^
  9. Und auch ein Top Coat!! Ultra Wear auch von p2 fand ich jetzt nicht soo überzeugend. Hat leider immer mal wieder für Bläschen gesorgt und die Haftfestigkeit auch nicht wirklich verbessert.
  10. Man glaubt es kaum, ein dritter Lack ist diesen Monat leer geworden! Gezeigt habe ich euch sweets for the sweet von essence hierhier. Benutzt habe ich ihn in letzter Zeit meistens für meine Zehennägel oder wenn ich keine Zeit für eine „vernünftige“ Mani hatte, aber nicht mit ganz nackten Nägeln raus wollte.
  11. Von LUSH hatte ich vor einiger Zeit eine Probe vom festen Shampoo Lullabye bekommen. Es war extrem (!!) ergiebig und sehr sanft zu meiner Kopfhaut, aber ich finde es von der Anwendung her leider super unpraktisch. Ich hab immer Ewigkeiten gebraucht, bis ich alles einshampooniert hatte. Schade, sonst ist das Shampoo echt empfehlenswert!out 3
  12. Die Nagellackentfernerpads von ebelin habe ich ja bereits nachgekauft. Ich benutze sie eigentlich nur, um meine Stamping Plates zu reinigen, da sie nicht fusseln.
  13. Marvelous von Hema war in einem Nagellack-Parfum Set, das ich mir letztens gekauft hatte. Roch ganz gut, aber nichts wirklich besonderes. Würde ich mir nicht einzeln kaufen.
  14. Der Apricot Care Pen von p2 war glaube ich in meinem Tauschpaket von Kathi. Von der Pflege her fand ich ihn wirklich gut. Aktuell benutze ich den von benecos. Mal schauen, ob ich mir danach etwas ähnliches von essence oder alverde hole. Irgendwas aus der (tv-freien) Drogerie vermutlich.
  15. Zu guter Letzt ist auch Anny Blue Fashion Show bei mir ausgezogen, den ich euch hier gezeigt hatte. Da mir Nadine einen Lack mitgeschickt hatte, habe ich Sandra von Lila Lack auch einen Lack dazu gelegt, als sich Amber Amour zu ihr auf den Weg gemacht hat. 🙂 Sie hat ihn auch schon getragen. Hier könnt ihr ihn mit einem wunderschönen Stamping bestaunen.

Auch wenn es für mein Jahresziel eher schlecht aussieht, bin ich mit dem November an sich wirklich zufrieden, sowohl was meine Ausgaben als auch die Menge an verbrauchten Produkten angeht. Dass ich sogar ein paar Lacke leeren konnte, finde ich besonders gut. Vielleicht kriege ich ja sogar mal einen richtigen Farblack neben schwarz und weiß leer, das wär doch was. 😀
Verbraucht ihr eure Farblacke oder benutzt ihr sie nur 1, 2 Mal und dann verschwinden sie wieder in den Tiefen eurer Sammlung? Ich bemühe mich auf jeden Fall grade wirklich, alle Lacke zu swatchen, das Aufbrauchen meiner Farblacke liegt da wohl eher noch in weiter Ferne. 😉

Eure Irma

4 Gedanken zu “IN & OUT – November 2015

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.