Gedankensplitter – frostiges Nageldesign

Ganz nach dem Motto „besser spät als nie“ möchte ich es mir auch diesen Monat nicht nehmen lassen, einen Beitrag zu unserer Blogaktion Gedankensplitter beizusteuern und da sich Samy für den Dezember das Thema „frozen“ ausgesucht hat, habe ich heute ein hoffentlich dazu passendes Nageldesign für euch.

Es ist bereits der dritte Monat Gedankensplitter und ich hoffe, einigen von euch sagt der Name inzwischen etwas. Aber natürlich könnt ihr hier gerne nochmal die Idee dahinter und die „Regeln“ nachlesen.

Wie bereits erwähnt führt diese Runde Samy an und sie hat bereits 3 ganz wundervolle Interpretationen zum Thema gezeigt. Ihren Startbeitrag mit einem richtig schönen AMU findet ihr hier.

Ich habe mich diesen Monat für ein Nailart entschieden, aber auch hier ist mir die Umsetzung gar nicht so leicht gefallen, weswegen ich zuerst einen Lack rausgesucht habe, der für mich zum Thema frozen passt.essence where did i park my unicorn (1)essence where did i park my unicorn (2)Geworden ist es dann „where did i park my unicorn“ aus der essence Hidden Stories LE, die ich grade nach und nach lackiere. Wie auch schon sein grauer Bruder „enter wonderland“ war auch dieser Lack etwas zickig im Auftrag, da er einfach einen Tacken zu schnell trocknet und das Ergebnis schnell ungleichmäßig wird. Mit einer zweiten Schicht konnte ich die Unebenheiten aber doch noch recht gut ausgleichen und für einen Lack mit metallisch glänzendem Finish hält sich die „Streifigkeit“ (gibt es das Wort??) doch noch in Grenzen. essence where did i park my unicorn (3)essence where did i park my unicorn (4)Alles in allem ist der Lack ja eigentlich ganz schick, aber ich bin noch unentschlossen, ob ich ihn behalte oder nicht.

Was das Design angeht, war ich etwas ideenlos, aber die anderen Gedankensplitter Mädels haben mich auf die Idee gebracht, mit einem Strukturlack zu arbeiten. Also habe ich einen Sand- und einen Hololack in ähnlichen Farben rausgesucht und nachdem meine erste Idee schief gegangen ist, auf zwei Nägel einen Gradient getupft und auf zwei anderen Dreiecke abgeklebt und mit dem Strukturlack ausgefüllt. essence where did i park my unicorn + nailart frozen (2)essence where did i park my unicorn + nailart frozen (3)Auf die Nägel mit dem Gradient kamen dann jeweils noch zwei Steinchen, die mir von glambee zur Verfügung gestellt wurden. Den Shop werde ich euch demnächst noch ausführlich vorstellen. Hier haben die Steinchen auf jeden Fall schon mal bombenfest gehalten – und das ohne Top Coat, denn ich wollte ja das rauhe Finish nicht zerstören.essence where did i park my unicorn + nailart frozen (4)essence where did i park my unicorn + nailart frozen (5)essence where did i park my unicorn + nailart frozen (6)Ja, was soll ich zu dem Design noch sagen? – Super easy, aber mir gefiel es ausgesprochen gut! Skyfall ist aber auch ein super schöner Lack, der wird natürlich auch iiiiiirgendwann mal solo gezeigt. 😉 Natürlich möchte ich das Design noch beim Blue Friday einreihen, auch wenn ich mal wieder nicht an einem Freitag den Beitrag parat hatte, aber da sind Melanie und Ida ja zum Glück flexibel. 🙂

essence where did i park my unicorn + nailart frozen (1)

V.l.n.r.: essence hidden stories – 04 where did i park my unicorn?; Catrice Luxury Lacquers Collection – 15 Holo My Hand; essence effect nail polish – 04 skyfall; glambee – White/Multicolour Strass Wheel

Falls euch spontan auch noch ein Beitrag zu unserer Aktion eingefallen ist – sei es bezogen auf den Film „Frozen“ oder in irgendeiner Art frostig – dann freuen wir uns, wenn ihr euch bei uns in der Galerie eintragt und natürlich auch auf die Aktion aufmerksam macht, indem ihr einen von uns verlinkt. 🙂 Ich verrate an dieser Stelle schon mal, dass es nächsten Monat bei Laura weitergeht. Ihr dürft gespannt sein!

Was sagt ihr zu Lack und Design – soll ich ihn behalten? Ist das Design frostig genug? Für mich ist es jetzt nicht gerade das perfekte Design zum Thema, aber ich bin doch ganz zufrieden mit meinem Werk, vor allem, weil ich die Dreiecke halbwegs mittig hinbekommen habe, was für meine Verhältnisse echt was heißt. ^^

Eure Irma

Advertisements

5 Gedanken zu “Gedankensplitter – frostiges Nageldesign

  1. MOna schreibt:

    Ich find´s sehr hübsch! 🙂
    So einfache Design´s sind manchmal die besten.
    Persönlich mag ich solche „eisigen“ Farben wie hellblau nich so gerne, weil es nicht gut mit meinem Hautton aussieht.
    Bin schon gespannt, was das nächste Thema ist.
    Wenn dir der Lack gefällt, dann behalt ihn. 🙂
    Er ist von der Farbe her ja schon besonders.
    Lg, MOna

    • irismaya2 schreibt:

      Dankeschön! 🙂 ja das finde ich auch! Ich bin auch nicht so der fan von hellblau auf meinen Nägeln, aber der hier hat noch genug grau Anteil. Richtiges hellblau find ich auch immer ungewohnt. Ich schau mal wenn ich meine Lacke nochmal sortiert habe. 🙂 das neue Thema ist übrigens „neu“, vielleicht hast du es schon bei Laura gesehen. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s