IN & OUT – Dezember 2015

in & out dez. 15Nicht nur das Jahr ist vorbei, sondern damit natürlich auch gleichzeitig der letzte Monat. Zeit, sich die Neuzugänge des Dezembers anzusehen und zu überprüfen, ob ich mein angepasstes Jahresziel erreichen konnte…

IN

Eeehm.. hier fehlt doch was… kein dm-Einkauf im Dezember? Ich bin mir zieeeemlich sicher, dass ich auch diesen Monat im dm war, aber wie es scheint, habe ich sowohl die Bilder vergessen, als auch den Betrag in meine Tabelle einzutragen. Besonders viel kann es auch eigentlich nicht gewesen sein und da ich seit Februar sonst jede Packung Wattepads akribisch mit in meine Rechnungen mit einbezogen habe, lasse ich den Betrag jetzt einfach weg und füge keine gerateten 5 Euro dazu. Ich hoffe mal, ihr verzeiht mir das. 😉

Starten wir also diesen Monat mit einer riesigen Menge an neuen Nagellacken, die alle beim Maniswappies-Treffen bei mir eingezogen sind. Zunächst gab es mehrere Sammelbestellungen, dann wurden gebrauchte Lacke verkauft und getauscht und zusätzlich wurde ich auch noch reich beschenkt. Zunächst haben die Maniswappies zusammengelegt und mir unter anderem zwei Lacke meiner Wunschliste geschenkt – kryptonite von Picture Polish und Under the Pink von il était un vernis – auch wenn das mehr als unnötig war. Schließlich hatte ich den geringsten Aufwand und die geringsten Kosten, war ich doch diejenige, die nirgendwo hinfahren musste, sondern den Besuch ganz gemütlich im eigenen Wohnzimmer empfangen konnte… Und dann kriege ich so ein mehr als großzügiges Geschenk (die Lacke waren dabei noch lange nicht alles!). Ihr seid einfach verrückt Mädels! Die besten – aber verrückt!! Von meiner lieben Mel bekam ich dann zusätzlich noch meinen liebsten Top Coat von Orly, einen Lack von RdeL Young und die süßen Nail Patches geschenkt. Mel hat sich auch noch die Mühe gemacht, für alle Maniswappies eine Folie zum Lackieren zu basteln, quasi als Ersatz für die ÜberMat. Ich hab sie noch nicht für Reverse Stampings benutzt, das wird noch probiert und dann berichtet! Ende Dezember kam dann noch ein unglaublich rührendes Päckchen von Mel, das zeige ich euch aber erst nächsten Monat. ❤

Bestellt hatten wir bei Nailland und Ms Sparkle. Bzw. bei den beiden Bestellungen war ich beteiligt. Ihr wollt glaube ich gar nicht wissen, welche Massen an Lack hier getauscht und verteilt wurden… Ausgegeben habe ich für neue und gebraucht gekaufte Lacke auf jeden Fall 34,02 Euro. in2in3Und damit sind wir schon am Ende meiner monatlichen Ausgaben angelangt, noch lange aber nicht bei meinen letzten Neuzugängen, denn ich habe diesen Monat einiges geschenkt bekommen und auch bei Gewinnspielen gewonnen. Unter anderem konnte meine Mutter es mal wieder nicht lassen und hat mir dieses hübsche essence Set sowie das Badeöl geschenkt. Das Parfum mag ich sowieso sehr gerne, jetzt habe ich ein Backup. 🙂 Den Lebkuchen, auch zum Baden, hat mir meine beste Freundin von einem veganen Straßenfest mitgebracht. Er hat allerdings nicht lange bei mir überlebt. ^^in1 (3)Den essence Adventskalender hatte ich ja bereits im November in den New ins gezeigt und am Samstag hier genauer vorgestellt. Eingezogen sind die einzelnen Lacke aber streng genommen ja erst im Dezember. essence Adventskalender instaBei meiner lieben Samy hatte ich im November zwei Lacke gewonnen. Da sie leider nicht beim Maniswappies Treffen dabei sein konnte, hat sie stattdessen ein wirklich süßes Päckchen mit Lacken geschickt, von denen ich mir die beiden rechts ausgesucht habe. Nochmal Danke Süße!in4 (3)Auch dank des Treffens darf ich ein paar Produkte von glambee testen, denn unser Treffen wurde von dem Onlineshop mit PR Samples unterstützt. Ich habe bereits alle Sachen ausprobiert und werde euch demnächst den Shop an sich und vor allem den wunderschönen Lack sowie das Nailart Zubehör, das ich erhalten habe, vorstellen. in5 (3)Auch neu eingezogen sind bei mir diese 5 Lacke (bzw. genau genommen nur 3), die ich dank Hot oder Schrott von Jasmin adoptieren durfte. Genau hatte ich euch das Päckchen hier bereits vorgestellt. in6Bei A pound of luck habe ich dann dieses hübsche Catrice und essence Set gewonnen. Nochmal vielen lieben Dank, auch für die liebe Karte. 🙂in7Auch bei Sabrinas Überraschungsgewinnspiel hatte ich Glück und habe diese hübschen Schätze auspacken können. Besonders habe ich mich über die Lacke von I ❤ Nail Geek gefreut, denn die Marke kannte ich bis jetzt gar nicht. Schon das Auspacken hat einfach Spaß gemacht und die Box, in der die Lacke verschickt waren, konnte ich direkt als neues Zuhause für ein paar meiner Schätze nutzen. 🙂

Im Dezember hatte ich wohl eine Glückssträhne, denn auch bei Lauras Türchen vom Beauty Adventskalender habe ich gewonnen. Das Trockenshampoo von batiste für dunkles Haar liebe ich ja total, jetzt kann ich auch die farblosen Varianten testen und bin schon sehr gespannt! Von wet n wild waren die verschiedensten Produkte enthalten, die ich allesamt gerne benutzen werde. Bisher mag ich die Marke wirklich gerne. Total süß ist aber auch die selbst genähte Madame Bazinga Tasche. Die wird bestimmt bald ausgeführt. 🙂 Auch dir nochmal vielen Dank für das tolle Paket!in9 (2)Wie bereits erwähnt habe ich von den Maniswappies nicht nur zwei Lacke, sondern unter anderem noch einen H&M Gutschein geschenkt bekommen. Warum auch immer ist der irgendwie in Angelinas Tasche gelandet und als sie ihn mir zurückgeschickt hat, hat sie noch ein paar Sachen für mich mit eingepackt und einen ganz süßen Brief geschrieben. An dieser Stelle soll ich übrigens von meinem Mann den Maniswappies nochmal seinen Dank ausrichten, die vielen Kinderriegel, die ihn jetzt auf verschiedene Wege erreicht haben, haben ihn zwar sehr gerührt, aber da er wieder eine zuckerfreie Phase einlegt, bzw. versucht so gut wie komplett auf Raffinade Zucker zu verzichten, bittet er darum, in Zukunft KEINE Kinderriegel mehr zu schicken. (Falls ihr es vergesst, ist es aber auch nicht dramatisch – ich esse auch Kinderriegel, so wie die, die Angelina mir geschickt hat.). 😀in10 (5)Zu guter Letzt kam letzte Woche noch ein Paket von Sophin an und ich freu mich riesig, meine ersten Lacke der Marke testen zu dürfen! Swatches gibts dann in einem Sammelpost. 🙂in11Wie man sieht sind bei mir diesen Monat ordentlich Neuzugänge zusammengekommen, mit Ausgaben von 34,02 Euro bin ich aber auch absolut zufrieden. Zieht man die 5 Euro ab, die ich durch meinen Blogsale eingenommen habe, lande ich bei einem Betrag von 29,02 Euro. Zeit sich die Jahresbilanz anzusehen. Letzten Monat war die Rede davon, dass ich einen Durchschnittswert von 80 Euro anstrebe und rechne ich alle Ausgaben des Jahres zusammen, komme ich auf einen Betrag von 80,49 Euro!!! Wohoooo! Ich sehe das mal als geschafft an, auch wenn es wirklich haarscharf war. (Auch mit geschätzen 5 Euro beim dm wäre ich übrigens noch knapp unter 81 Euro. ^^ ) Fürs nächste Jahr möchte ich die Ausgaben aber doch noch deutlich senken. Ich habe mir erst Mitte des Jahres ein Ziel gesetzt und im Laufe des Jahres auch wirklich bewusster eingekauft. Ich denke also, dass es mir nächstes Jahr gelingen sollte, durchschnittliche Ausgaben von maximal 65 Euro im Monat nicht zu überschreiten, wobei weniger natürlich noch besser wäre.

Bei Ida habe ich so eine schöne Statistik gesehen und da ich ohnehin alle meine Kosmetik-Ausgaben in einer Excel Datei eintrage, habe ich mir auch ein Säulendiagramm für 2015 erstellt. Der Januar ist übrigens leer, weil ich mit meinen Notizen erst im Februar angefangen habe. Einen großen Ausreißer macht deutlich der August, ansonsten bin ich eigentlich ganz zufrieden, vor allem von der Entwicklung her. ausgaben 2015

out

out (1)

  1. Ich benutze Haarspray extrem selten, wenn dann noch am ehesten zum Fixieren von Nageldesigns. Von daher habe ich keine großartigen Ansprüche, das Power Volume Haarspray von Balea hat da vollkommen ausgereicht.
  2. Das Verwöhnbad Red Love ebenfalls von Balea hatte ich schon mal und ich mag es ganz gerne. Riecht lecker und macht schön viel Schaum. Aber da ich zur Zeit ja sehr viel bade, habe ich auch gerne etwas Abwechslung.
  3. Das Muskel Vital Bad von tetesept roch sehr gut, aber ich hatte bisher nicht das Gefühl, dass irgendein Badezusatz wirklich gegen meine Rückenschmerzen hilft.
  4. Das Shampoo von apeiron hatte ich euch hier vorgestellt, es war in meiner Fairybox enthalten und ich bin echt froh, dass es leer ist, so sehr wie es gestunken hat…
  5. Beim oberen Link könnt ihr auch meine Meinung zur apeiron Spülung nachlesen. Stinkt zwar nicht so, aber hat für mich auch nicht die Kriterien einer Spülung erfüllt.
  6. Auch das alverde Perfekter Teint Beauty Serum hatte ich euch hier schon vorgestellt. Hat meine Haut nach wie vor gut mit Feuchtigkeit versorgt, ist für mich aber kein Nachkaufkandidat.
  7. Das kleine Parfum like a walk in the summer rain hatte meine Mutter mir mal geschenkt und ich mochte es eigentlich ziemlich gerne. Andere Düfte von essence mag ich aber noch lieber. 😉
  8. Die Reinigungstücher von alverde „Wildrose“ hatte ich zusammen mit einigen anderen Produkten bei beautytester gewonnen. Ich fand sie ganz okay, aber werde sie nicht nachkaufen.
  9. Auch die Beauty Insider Mascara von p2 werde ich nicht nachkaufen – zum einen p2 (=TV), zum anderen zu klumpig für meinen Geschmack, auch wenn es eine der wenigen braunen Mascaras aus dem Drogeriebereich war…
  10. Der Konjac Schwamm in Herzform war in meiner ersten Love Beauty Box, die ich euch hier vorgestellt hatte. Die Reinigung damit war wirklich sehr angenehm, aber nach einiger Zeit soll man ihn ja entsorgen und dafür ist er mir schlicht und ergreifend zu teuer, dafür dass ich jetzt keine grundlegende Verbesserung des Hautbilds erkennen kann.
  11. Auch zum LCN Polish Primer habe ich schon mal eine Review geschrieben. Die findet ihr hier. Hat nicht viel gebracht, aber geleert habe ich das Fläschchen trotzdem. ^^
  12. Wieder einen Top Coat geleert! Allerdings habe ich vom better than gel nails von essence noch ein weiteres Fläschchen und ich muss auch gestehen, dass ich ihn nicht ganz leer gemacht habe, weil der Rest einfach zu zäh wurde und ich mit meinem Nagellackverdünner etwas geizig bin. ^^
  13. Fruchtiger Traum ist aus dem 3er Bobybutter Set von alverde, das ich letztes Jahr ich meine von Shirley zusammen mit einigen Lacken gewonnen habe. Generell mag ich lieber Bodylotion als Bodybutter, aber die hier war okay, wobei ich den Geruch nicht sooo umwerfend und vor allem gar nicht mal so fruchtig fand. Das zweite Döschen habe ich fast leer und das geföllt mir vom Duft her viel besser.
  14. Den lip balm aus der mountain calling LE hätte ich am liebsten weggeworfen. Hier hatte ich schon über ihn berichtet, aber erst jetzt, nachdem ich ihn wirklich lange Zeit benutzt habe, habe ich gemerkt, wie schlecht ich ihn finde. Null Pflege, ich hatte im Gegenteil das Gefühl, dass meine Lippen austrocknen…
  15. Der studio nails Nagelkleber von essence war leider komplett eingetrocknet, sodass ich ihn wegschmeißen musste. Und das nachdem mir nach gefühlten Ewigkeiten nochmal ein Nagel eingerissen ist. Hält bis jetzt noch mit Teebeutel, aber fragt sich wie lange noch.
  16. Den Aqua Augen Roll on von Balea fand ich ganz okay. Kühleffekt war angenehm, Feuchtigkeitsversorgung auch gut, aber die Dosierung nich ganz so ideal. Ich habe jetzt den Roll on von Isana, aber so oder so werde ich diesen hier vermutlich nicht nachkaufen.

out2 (3)Wie bereits erwähnt, bin ich auch die ersten Sachen aus meinem Blogsale losgeworden, um genau zu sein diese drei Lacke, wobei ich den essence doppelt hatte. Ihr könnt übrigens auch gerne mal bei meinem Blogsale vorbeischauen. 😉out3 (3)Für Hot oder Schrott habe ich auch nochmal tüchtig aussortiert und diese 8 Lacke mussten ausziehen. Ich hoffe sie sind heil bei ihrer neuen Besitzerin angekommen, verlinkt wurde das Päckchen jedenfalls noch nicht bei Lotte oder Lena… Ich habe sie alle schon mal lackiert, aber ich glaube noch keinen hier gezeigt… Werde ich nachholen, die Bilder warten alle noch auf meiner Festplatte. 😉

Puh, das war wie erwartet ein langer Beitrag. Ist diesen Monat einfach super viel zusammen gekommen, sowohl was IN als auch was OUT angeht. Im Januar wird es dann hoffentlich etwas ruhiger, aber mal sehen, meine Prognose treffen ja oft nicht so richtig zu. ^^ Und da ich jetzt wirklich keine Lust mehr auf Tippen habe, gibt es keine spannenden Fragen zum Abschluss. Eure Meinungen dürft ihr mir natürlich trotzdem gerne da lassen. 😀

Eure Irma

Advertisements

6 Gedanken zu “IN & OUT – Dezember 2015

  1. happyface313 schreibt:

    🙂 Glückwunsch! Das war aber echt Fleissarbeit, da hast Du echt ‚was geleistet.
    Scheint auf jeden Fall ein sehr fröhlicher und nagellackreicher Dezember gewesen zu sein 😀
    Schönen Abend noch und ganz herzliche Grüße 🙂

  2. Ida schreibt:

    Yey, Glückwunsch zum Erreichen deines Ziels! 🙂
    Ich bin ja mit gut 78€ bei einem ganz ähnlichen Betrag gelandet und habe vor, in diesem Jahr monatlich nur ca. 60€ auszugeben. Ich bin gespannt, wie wir beide das meistern. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s