Sophin Swatchparty

sophin 2Hallo ihr Lieben! Zu später Stunde habe ich noch einen Beitrag für euch, an dem ich schon etwas länger rumwerkel. Ich bin ja nicht so der Typ, der einen Lack aufträgt, Fotos macht, ablackiert, nächsten drauf usw.. Dafür sind mir sowohl meine Zeit als auch meine Lacke zu schade. Außer wenn ich einen Lack oder ein Design so gar nicht mag, trage ich meine Mani schon gerne ein paar Tage. Und da auch ein paar Dinge dazwischen kamen (unter anderem die Geburt vom Mops), habe ich mit dem Swatchen etwas länger gebraucht. Aber heute kann ich euch endlich die Lacke vorstellen, die mir bereits im Dezember zur Verfügung gestellt wurden. Also macht euch auf einen bilderreichen Beitrag gefasst!

Kaufen kann man die Lacke bei Sophin selbst oder auch bei Hypnotic Polish. Alle Lacke enthalten 12ml und kosten 7 Euro. Leider haben die Lacke keine Namen, sondern nur Nummern. Da auch besondere Kollektionen einfach weiter durch nummeriert werden, gibt es aber wohl keine Verwechslungsgefahr. Die Pinsel der Lacke sind wirklich super! Sie fächern gut auf und das Lackieren macht so einfach Freude! Wenn ich nichts anderes dazu geschrieben habe, seht ihr jeweils zwei Schichten mit dem Sophin wet glaze top coat.

Starten wir mit der Nummer 01, einem einfachen Weiß, das ich als Teil der Maniswappies eigentlich immer gebrauchen kann, denn ständig haben unsere Designs eine weiße Base. 😉
Ich hab mich ein wenig schwer damit getan, sauber zu lackieren und ich meine, ich hätte 3 Schichten benötigt. Allerdings habe ich mit weißen Lacken fast immer Schwierigkeiten, da man Patzer so gut sieht… Der wet glaze top coat gleicht das aber wieder aus. Von daher als weiße Base definitiv zu empfehlen!

sophin 0001 (2) sophin 0001 (10) sophin 0001 (19) sophin 0001 (22)Die Nummer 03 gefällt mir leider so gar nicht. Im Fläschchen dachte ich noch „joa, könnte…“, aber aufgetragen ist er solo so gar nicht mein Fall. Ein Hellbraun-Beigeton, der einen ganz leichten Roteinschlag hat. Für Designs bestimmt gut zu gebrauchen (ich denke an Bäume oder vielleicht auch Tiere mit braunem Fell), so pur ist er gewöhnungsbedürftig. Allerdings ist er qualitativ wirklich super! Ein One Coat Wonder, wie es im Buche steht und trocknet ratzfatz. Den Glanz bringt er selbst mit – hier also ohne top coat!sophin 0003 (11) sophin 0003 (15) sophin 0003 (17) sophin 0003 (20)Ich trage Rot meistens meinem Mann zuliebe, weil das die einzige Lackfarbe ist, die er wirklich mag. Selbst finde ich Rot zwar sehr schön, aber immer wieder ungewohnt an mir selbst. Aber dieser Lack hat es mir wirklich angetan! Die Nummer 26 ist ein klassisches Rot, was einfach edel wirkt! Ich hab ihn super gern getragen.sophin 0026 (5) sophin 0026 (9) sophin 0026 (31) sophin 0026 (45) sophin 0026 (50) sophin 0026 (66) sophin 0026 (67)Die Nummer 43 wird wohl noch länger ein besonderer Lack für mich sein, denn ihn habe ich getragen, als mein Mäuschen zur Welt kam. 🙂 Aber auch ohne diesen Hintergrund finde ich den Lack einfach toll. EIn kühler Lilaton (ich würde mal sagen Lavendel), den ich mir schon sehr gut für einige Designs vorstellen kann. Matt macht er übrigens auch eine gute Figur, da habe ich nur leider die Bilder vergessen… sophin 0034 (3) sophin 0034 (7) sophin 0034 (14) sophin 0034 (19) sophin 0034 (27)Kommen wir zu einem Lack, den ich nur eingeschränkt empfehlen kann. Dieses zarte Babyrosa finde ich wunderschön und ich war richtig verliebt in meine Nägel. Allerdings habe ich vier Schichten der Nummer 41 lackieren müssen, bis ich zufrieden war. Mit drei kommt man vielleicht auch hin, aber nicht wenn man Bilder machen möchte, auf denen kein Nagelweiß durchscheint. Ich nehm die vier Schichten hier gerne in Kauf, kann aber auch gut verstehen, wenn man darauf keine Lust hat. sophin 0041 (3) sophin 0041 (8) sophin 0041 (15) sophin 0041 (16) sophin 0041 (23)Noch ein Lack, dem ich zwiegespalten gegenüberstehe. Auf den Bildern gefällt mir die Nummer 53 doch recht gut (ignoriert bitte die Knubbel auf meinen Nägeln), aber Hellblau auf meinen Nägeln finde ich immer ein wenig seltsam. Das ist aber nur mein persönlicher Geschmack. Wer gerne Hellblau trägt, hat hier einen zuverlässigen Kandidaten. sophin 0053 (1) sophin 0053 (11) sophin 0053 (12) sophin 0053 (15)Hach, die Nummer 165 habe ich zuerst total unterschätzt. Aber was ist dieser Lack schön!! Ich konnte gar nicht mehr weg gucken. Dieser schöne Lila-Braunton (Aubergine???) kommt auf den Bildern nicht ansatzweise so umwerfend rüber, wie er tatsächlich ist. So ein schöner Schimmer und Glanz… Ich finde ihn mehr als schick und kann ihn nur wärmstens empfehlen! sophin 0165 (1) sophin 0165 (8) sophin 0165 (9) sophin 0165 (19) sophin 0165 (21)Zu guter Letzt noch eine Überraschung, denn dass die Nummer 288 ein Sandlack ist, sieht man dem Fläschchen gar nicht an (auch wenn es klein auf der Rückseite steht ^^ ). Ein richtig knalliges Erdbeerrot mit feiner Struktur. Ich find den Lack einfach super und wenn der nicht laut SOMMER schreit, dann weiß ich es auch nicht. Hier habe ich wegen des Finishs natürlich auf den top coat verzichtet. Sophin 0288 sand effect (1) Sophin 0288 sand effect (8) Sophin 0288 sand effect (9) Sophin 0288 sand effect (13)Sophin 0288 sand effect (16)Den wet glaze top coat finde ich bis jetzt auch ziemlich super. Er trocknet sehr schnell und hinterlässt einen tollen Glanz. Allerdings sollte man gut aufpassen, dass der Lack zumindest gut angetrocknet ist, sonst schmiert er ein wenig. Von daher rate ich bei Designs auf jeden Fall dazu, mit Haarspray zu fixieren, sonst ärgert man sich nur. sophin top coat wet glazeDas waren nun die Lacke, die ich von Sophin zugeschickt bekommen habe, wofür ich mich an dieser Stelle herzlich bedanken will. Qualitativ finde ich die Lacke wirklich top! Ich persönlich würde wohl keine 7 Euro für einen einfachen Cremelack ausgeben, aber das Sophin Sortiment ist wirklich groß und ihr findet dort noch weitere tolle Schätze wie zum Beispiel Neons, Hololacke und viele weitere tolle Sandlacke. PicMonkey CollageWie gefallen euch die Lacke? Habt ihr schon Lacke der Marke getestet und welcher der acht sagt euch am meisten zu? Meine Favoriten sind wohl das Rosa, der Aubergine-Ton und der rote Sandlack. Zwischen diesen Dreien kann ich mich einfach nicht entscheiden. 😀

Eure Irma

Advertisements

12 Gedanken zu “Sophin Swatchparty

  1. Anne schreibt:

    Wow! Tolle Swatches 🙂
    Mir gefallen die Sandlacke ja sehr :p 7€ würde ich auch nicht mehr für einen Creme-Lack ausgeben! Habe allerdings einige der matten Lacke! 🙂

    • irismaya2 schreibt:

      Dankeschön Anne 😘 die sandlacke find ich auch super und wenn ich selbst hätte aussuchen dürfen wären es wohl auch eher ein paar davon, ein paar matte und mindestens ein holo lack geworden, aber so für ümsönst find ich die Cremelacke auch schick 😄

  2. Caline schreibt:

    Da hattest du ja Arbeit! 🙂
    Mir hat es auch der 165 am meisten angetan, sehr hübsch! Und es ist schön, dass du mit dem lila Lack etwas so besonderes verbinden kannst. Wie gut, dass du gerade den getragen hast und nicht diesen rosig-braunen, der dir selbst nicht gefällt! 😉

    • irismaya2 schreibt:

      Ach es ging mit der Arbeit, da ich nicht alle direkt hintereinander geswatched habe 😉 ja das find ich auch, den werd ich bestimmt nicht abgeben 😊

  3. Chillkröte schreibt:

    Hey Irma, tolle Lacke! Tatsächlich hab ich noch keinen einzigen Sophin-Lack bei mir, habe aber einige tolle bei Hypnotic gesehen. Die Neons haben es mir besonders angetan. Von den deinen finde ich hellblau und die Sanderdbeere am besten, aber du sagst es, für einen normalen Cremelack würde ich wohl eher zu Essence greifen….

    • irismaya2 schreibt:

      An das Preis Leistungsverhältnis von essence kommen die sophin Creme Lacke wirklich nicht ran, aber dafür gibt es ein paar tolle Besonderheiten im Sortiment 🙂

  4. Ida Heartshaped Dream schreibt:

    Ich habe noch keinen Lack von Sophin getestet, sie reizen mich jetzt nicht sooo sehr. 😀
    Auch bei deinen Lacken gefallen mir eigentlich nur die letzten beiden, die anderen sind mir zu schlicht und langweilig. 😉

  5. Hanutas Nagellacksammlung schreibt:

    Toll sehen Sie natürlich aus, aber mir fehlt da das Besondere. Warum sollte man 7€ ausgeben, wenn ein Essence genau so toll aussieht? Das ist keine rhetorische Frage, sondern ernst gemeint. Ich selbst habe noch keinen Lack dieser Marke ausprobiert.

    • irismaya2 schreibt:

      Ja das kann ich durchaus verstehen. Bei Creme Lacken greife ich auch am liebsten zu essence. Die hätten mir mal lieber ein paar ihrer tollen holos schicken sollen 😄

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s