#31DC2016Weekly – metallic nails

Wie gestern schon vermutet, war mir der zweite Beitrag dann doch zu viel und ich habe mich lieber mit den Kopfschmerzen früh ins Bett gelegt. Heute geht es mir schon deutlich besser, ich würde fast sagen, ich bin wieder gesund und ich kann euch mit einem Tag Verspätung meinen Beitrag zur Vorgabe „metallic nails“ zeigen, denn endlich bin ich gleichauf mit den anderen Teilnehmern der Challenge!

31dc2016weekly pinkgreyUnd mal wieder zunächst der Hinweis auf den ursprünglichen Beitrag zur wöchentlichen Version von Amy.

Rival de Loop Nude Pearl (1)Auch beim Thema metallic habe ich mich zunächst etwas schwer getan und überlegt, ob ich etwas stampen oder vielleicht nochmal Striping Tape benutzen soll. Schlicht und ergreifend aus Zeitgründen habe ich mich dann aber dagegen entschieden und ganz einfach einen Lack solo lackiert.

Meine Wahl fiel dabei auf Nude Pearl von Rival de Loop, der mir von meiner lieben Samy vermacht wurde. Um genau zu sein trägt der Lack den spannenden Namen 03 und gehört wohl zur Nude Pearl Reihe, aus der ich aber keinen anderen Lack kenne und nach Lacken von Rival de Loop zu googlen ist meistens nicht sehr vielversprechend, deshalb lasse ich es direkt.Rival de Loop Nude Pearl (2) Rival de Loop Nude Pearl (3)Ich muss sagen, dass ich dem Lack etwas zwiegespalten gegenüber stehe. Farblich finde ich ihn einfach top. Schick und elegant, nicht zu auffällig. So was darf auch mal sein. Da er doch ziemlich „mädchenhaft“ ist, trage ich ihn direkt mal bei der Mädchenzeit 2.0 ein, die von Malina zusammen mit Tine wiederbelebt wurde. Für einen Metallic Lack ist auch die Streifenbildung absolut im Rahmen. Hinzu kommt, dass der Lack in einer Schicht deckt und auch super schnell trocknet.

Leider kommen wir damit schon zu den negativen Eigenschaften, denn der Lack trocknet für meinen Geschmack zu schnell, sodass am Zeigefinger bei mir ein unschöner Knubbel entstanden ist. Der Pinsel war leider auch nicht optimal, ziemlich breit und fransig, wodurch ordentlich Clean-up notwendig war. Was mich aber am meisten gestört hat, waren die goldenen Glitzerpartikel.

Ja ihr habt richtig gelesen. Diese ganzen komischen Brübbelchen auf meinen Nägeln sind ganz kleine Glitzerpartikel im Lack, was man aber wirklich nur sieht, wenn man beim Lackieren ganz genau hinsieht. An sich eine nette Idee und ich bin ja immer für Glitzer zu haben. Bei einem One Coater macht das aber relativ wenig Sinn, da die Partikel komplett überdeckt werden und so nur für ein unebenes Finish sorgen. Wirklich schade, denn sonst mochte ich den Lack sehr. Ich werde mal testen, ob er sich wie die meisten metallic Lacke zum Stampen eignet, eigentlich möchte ich ihn nämlich nicht aussortieren…Rival de Loop Nude Pearl (4) Rival de Loop Nude Pearl (5)Nächste Woche geht es bei der Challenge mit Rainbow Nails weiter und damit bin ich dann endlich auf dem aktuellen Stand und es wird nur noch einen Beitrag am Samstag geben. Wäre mir auf Dauer auch echt zu viel, ich komm grade ein bisschen ins Schleudern bei der Menge Beiträge, die ich geplant habe. 😀

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag mit hoffentlich weniger Regen als bei uns. ^^

Eure Irma

Advertisements

5 Gedanken zu “#31DC2016Weekly – metallic nails

  1. Laura schreibt:

    Also diese Klümpchen („Brübbelchen“ :D) finde ich irgendwie ganz schlimm.. Aber wenn die nicht wären, würde mir der Lack schon ziemlich gefallen 🙂

    • irismaya2 schreibt:

      Ja das dachte ich am Anfang auch, war aber dann doch irritiert wie schnell sich Bläschen gebildet haben und beim genaueren hinsehen waren es dann doch keine… :S

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s