#31DC2016Weekly – rainbow nails

Irgendwie schaffe ich im Moment meine Blogbeiträge immer erst abends im Bett, wenn der Mops neben mir (mal mehr mal weniger friedlich) schläft, tagsüber komm ich mit meiner To do Liste nicht so wirklich hinterher, aber was solls. Trotzdem bin ich mit meinem Beitrag zum Thema Rainbow Nails noch pünktlich.

31dc2016weekly pinkgreyDiese Woche ist also das Thema Regenbogen gefragt. Alle Infos zur Aktion findet ihr hier.

rainbow gradient nails (1) rainbow gradient nails (2)Ich habe mich dafür entschieden, ein Gradient in Regenbogenfarben aufzutupfen, natürlich über einer weißen Base. Auch wenn man meine Nägel nicht direkt kurz nennen kann, war es doch scharf an der Grenze, 6 Farben auf die Nägel zu bekommen. Das Blau geht leider etwas unter und auch vom Lila und Rot ist nicht ganz so viel zu sehen, wie gehofft, aber sonst finde ich das Ergebnis ganz hübsch.

Da nächste Woche das Thema Gradient ist, wollte ich die Nägel nicht so lassen und habe mir gedacht, es wäre eine gute Gelegenheit einen der verhassten umstrittenen Cracking top coats zu benutzen.rainbow gradient nails + essence black crackle finish top coat (3) rainbow gradient nails + essence black crackle finish top coat (4)Ich finde diesen Cracking Effekt eigentlich ganz lustig und grade über der Regenbogen Base gefällt er mir echt gut. Ich mag an den Lacken einfach, dass man nie genau weiß, wie das Ergebnis aussehen wird und auch dabei zuzusehen, wie der Lack nach und nach aufbricht, finde ich einfach spannend.  rainbow gradient nails + essence black crackle finish top coat (5)

rainbow gradient nails + essence black crackle finish top coat (6)

V.l.n.r.: beauty2k – weiß; essence nail art Cracking top coat – 01 crack me! black; essence the gel nail polish – 16 fame fatal, 12 mandarine bay, 28 hello sunshine, 26 brazil jungle, 39 blue bubble di blue, 19 indigo to go

rainbow gradient nails + essence black crackle finish top coat (8)Nur schade, dass mir der top coat am kleinen FInger die bunte Base zerstört hat. So ganz weiß ich nicht, wie und warum das passiert ist… rainbow gradient nails + essence black crackle finish top coat (9) rainbow gradient nails + essence black crackle finish top coat (11)Weil ich es so süß fand, gibt’s noch ein #Daumengram mit Babyfingern. 🙂

Nächste Woche ist dann wie gesagt Gradient dran, der bei mir aber nicht wieder sechsfarbig wird. 😉

Eure Irma

14 Gedanken zu “#31DC2016Weekly – rainbow nails

  1. frischlackiert schreibt:

    Sehr sehr süß! Also, mit sechs Farben habe ich einen Gradient auch noch nicht gemacht 🙂 Beim Crackling Lack mag ich es gern, ihn mit Schwamm zu tupfen, dann wird das Muster noch etwas feiner. Insgesamt eine coole Kombi – und das Bild mit dem Mops ist eh toll ❤ Liebe Grüße!

  2. Melanie schreibt:

    Mir gefällt das Design mit dem Crackling Lack total gut und in der Kombination mit dem Regenbogen Gradient sieht es wunderschön aus 🙂

  3. samyfarbgeschichten schreibt:

    Ui normalerweise mag ich diese Crackling Dinger ja so gar nicht aber mit dem Regenbogen drunter find ichs total klasse!

  4. lipstickbunnies schreibt:

    Moin Irma!!!

    Ich finde deine Rainbow Nails einfach hammer scharf. Ih muss das so sagen, denn es ist einfach so. Die Cracking Lacke sind wirklich witzig, weil man immer ein anderes Ergebniss bekommt. Aber man sollte da wirklich schon einen tollen Untergrund haben, sonst sieht selbst das Cracking langweilig aus 🙂

    Hab eine schöne Woche.
    xoxo Nessi

  5. kunterdunkle schreibt:

    Dabei ist der Verlauf sooo schön – und richtig toll zu dem Crackle, gefällt mir sehr =)

Schreibe eine Antwort zu samyfarbgeschichten Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.