Karmin, Karmesinrot, Magenta – oder auch: Farblehre mit kiko

Ja ja, der Titel ist mal wieder äußerst kreativ gewählt, hat aber schon so seinen Sinn. 😉 Als ich letzte Woche bei Lena gesehen habe, dass sie sich für Lacke in Farbe … und bunt! Magenta wünscht, sind mir die Bilder von carmine red in den Kopf gekommen, die schon länger auf meinem Laptop liegen. Da mich sowohl der Name des Lacks gewundert hatte als auch Magenta für mich keine so „einfache“ Farbe ist, habe ich beide Begriffe mal gegooglet und finde beide Farbbezeichnungen im Nachhinein wohl verwirrender als zuvor. ^^

kiko carmine red (1) kiko carmine red (2)Wie ihr wisst, tue ich mich mit Farbbezeichnungen häufig etwas schwer und diesen Lack hätte ich wohl eher als dunkles Pink beschrieben. Was nicht direkt falsch ist, aber Magenta scheint ja auch zu stimmen…. Nach meinen „Recherchen“ kann ich die Farbe Magenta nun kein bisschen besser beschreiben als vorher (dunkles Pink oder irgendwas zwischen Rot und Blau scheint für mich immer noch passend) allerdings habe ich herausgefunden, dass die Blume Fuchsia nach einem Herrn Fuchs benannt wurde. Wusstet ihr das?
Im Übrigen scheint sich Magenta von Fuchsia durch einen höheren Rotanteil zu unterscheiden, mal so ganz vereinfacht ausgedrückt. ^^

Aber wie sieht es nun mit Karmin oder Karmesinrot aus? Denn so heißt der Lack, den ich euch heute zeige – carmine red. Karmin ist vor allem ein Farbstoff, der aus Schildläusen gewonnen wird. Eingesetzt wird er auch in Kosmetika und – wie ich erst vor ein paar Tagen von Laura erfahren habe – auch in einigen Lebensmitteln. (Bäh!) Inzwischen gibt es wohl ein paar Alternativen zu Karmin, aber wenn ihr keine toten Tiere im Lippenstift haben wollt, solltet ihr auf die Inhaltsstoffe achten. 😉 Und wie sieht Karmesinrot jetzt aus? – Purpurrot.
Haha…
Jetzt ernsthaft. Das Suchen hat mich farbtechnisch null weiter gebracht, dafür habe ich ein bisschen mehr unnützes Wissen angesammelt. Wobei Purpur für mich immer lila war. Hm… Egal. Der Lack ist und bleibt für mich Pink, heute nenne ich ihn dann Lena zuliebe mal Magenta.

Bekommen habe ich den Lack übrigens von Isi als die Maniswappies im Dezember bei mir zu Besuch waren und lackiert wurde er schon am Tag nach dem Treffen. 🙂kiko carmine red (3) kiko carmine red (4)Auch wenn ich den Lack im Dezember getragen habe, ist er meiner Meinung nach ein passender Lack für die aktuelle Runde Specialties, dort wird nämlich ein Sommerlack gesucht.

Auftrag und Trockenzeit waren, wie ich es von kiko gewohnt bin, top und lackieren musste ich nur eine Schicht! Satin heißt der Lack vermutlich wegen des feinen Schimmers, denn getrocknet ist er mit ganz viel Fantasie höchstens semimatt. Okay, eigentlich nicht mal das. Es ist wohl doch der seeehr scheue Schimmer, ich hatte nur irgendwie einen matten Lack erwartet…kiko carmine red (5) kiko carmine red (6) kiko carmine red (7)…weswegen ich ihn auch mattiert habe. Und so gefällt er mir gleich nochmal besser. Was meint ihr?kiko carmine red (8) kiko carmine red (9)Bei silber nächste Woche werde ich wohl aussetzen. Ich habe zwar tatsächlich erst letzte Woche einen silbernen Lack lackiert, aber der ist schon anderweitig verplant. ^^

Eure Irma

6 Gedanken zu “Karmin, Karmesinrot, Magenta – oder auch: Farblehre mit kiko

  1. happyface313 schreibt:

    🙂 Ja, Farbnamen und -beschreibungen sind immer interessant. Manchmal kann man sich nur wundern.
    Ich war heute auch bei KIKO und habe ein paar Lacke zum Verschenken gekauft, aber nichts in Pink. Die pinkfarbene Fraktion habe ich später noch von essence gekauft.
    Glossy finish mag ich lieber als matt. Aber so hat jeder seine Vorlieben.
    Schönen Abend und ganz liebe Grüße 🙂

  2. Ida schreibt:

    Ich bin gerade ein bisschen verwirrt. 😀 Ich habe einen Lack von Kiko (414 Cryptic Purple) der genauso aussieht wie deiner hier! Gleiche Farbe, leichter Schimmer, es steht Satin Nail Lacquer drauf…seltsam. 😀

  3. Lena schreibt:

    Jaja, Magenta ist schwierig 😛 Eigentlich ist Magenta ja die kühlere Version, aber da sich da auch die Geister scheiden… Und Purpur ist an sich schon auch ein Lila – also verstehe ich deine Verwirrung 😛 Karmesin ist nämlich eigentlich Rotrot ohne (oder nur mit ganz wenig?) Blau… Egal, Hauptsache der Lack ist schön 😛

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.