#31DC2016Weekly – Inspired by a movie

Nachdem die letzte Inspriationsquelle für ein Nailart ein Lied sein sollte, ist heute das Thema Film dran. Es gibt natürlich einige Filme, zu denen man relativ leicht ein Design pinseln könnte, aber wenn es schon um einen Film geht, wollte ich euch wirklich gere einen vorstellen, den ich 100%ig empfehlen kann.

31dc2016weekly pinkgreyTatsächlich habe ich euch schon einmal von dem Film erzählt und auch den Trailer verlinkt. Da der FIlm aber wirklich grandios ist, tue ich es an dieser Stelle noch einmal etwas ausführlicher.

Ich denke dem Trailer muss ich gar nicht mehr viel hinzufügen. Mich kann man schnell mit den Worten „nach einer wahren Geschichte“ ködern. Hier ist die Geschichte, wie ich aus mehreren Artikeln herausgelesen habe, aber wirklich recht authentisch und nicht nur als Aufhänger genommen. Der „echte“ Mateus spielt sogar eine kleine Rolle in dem Film. 🙂

Der Film ist ruhig erzählt, ohne langweilig zu werden. Emotional, ohne auf die Tränendrüse zu drücken. Hoffnungvoll, ohne zu beschönigen. Hier werden echte Menschen gezeigt, nicht diese überzeichneten Charaktere aus den meisten Hollywood Produktionen. Dieser FIlm hat mich nachdenklich, mit einem Kloß im Hals und einem Lächeln auf den Lippen „zurückgelassen“ und so kitschig das klingen mag, das ist für mich ein klares Zeichen für einen empfehlenswerten Film. 😉

essie mojito madness (1) essie mojito madness (2)Was das Design angeht, habe ich es mir relativ einfach gemacht und eine natürliche Farbe gewählt, die zum Plakat passt. Mojito Madness von essie ist es geworden, den ich erst vor ein paar Wochen schon mal getragen habe. Die Farbe mag ich wirklich gerne und die Qualität ist super. essie mojito madness (3) essie mojito madness (4) essie mojito madness (5)Leider farblich nicht ganz so passend kam mit miss fancy pants, ebenfalls von essie, eine kleine Zeichnung auf die Nägel. Vielleicht ekennt ihr ja die Symbole aus dem Ende des Trailers. Ich kann nur raten, was sie genau bedeuten, aber insgesamt stehen sie natürlich für die Möglichkeit zu kommunizieren, die Mateus nach 26 Jahren endlich gegeben wurde, nachdem die ganze Zeit angenommen wurde, dass er geistig zurückgeblieben sei. Kaum vorzustellen… essie mojito madness + miss fancy pants(6) essie mojito madness + miss fancy pants(7) essie mojito madness + miss fancy pants(8)Das Design ist jetzt vielleicht nicht total gelungen, aber ich bin eigentlich ganz zufrieden und grade das Schlichte passt meiner Meinung nach zum Film. essie mojito madness + miss fancy pants(9) essie mojito madness + miss fancy pants(10)Welcher Film hat euch in letzter Zeit total beeindruckt und bewegt? Schaut euch „in meinem Kopf ein Universum“ unbedingt an und schreibt mir, wie ihr ihn findet! Ach und nicht mit zu hohen Erwartungen dran gehen, das verfälscht immer den Eindruck. 😉

Eure Irma

Merken

Merken

Merken

Advertisements

4 Gedanken zu “#31DC2016Weekly – Inspired by a movie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s