greyhound to nowhere

Es ist echt zum Mäuse Melken, einer ist hier im Moment immer krank und so schaffe ich es immer wieder, kaum habe ich meinen tollen Blogplan mal auf den aktuellen Stand gebracht, direkt wieder hinterher zu hinken. Lacktechnisch ist es wohl auch grade etwas mau, in letzter Zeit gibts hier ja fast nur noch Lacke für Lacke in Farbe … und bunt!, zu sehen aber so habe ich zumindest einen Lack pro Woche zu zeigen. Diese Woche ist Anthrazit an der Reihe.

catrice-greyhound-to-nowhere-1 catrice-greyhound-to-nowhere-2

Für mich war schon am Anfang der 6. Runde klar, dass es bei Anthrazit Greyhound to Nowhere von Catrice werden würde. Als die VISIONairy LE rauskam habe ich mich sofort in den Lack verliebt und freue mich immer, wenn er mal auf dem einen oder anderen Blog auftaucht, aber selbst bin ich bis jetzt nicht dazu gekommen, ihn zu lackieren. Die Farbvorgabe war also die perfekte Gelegenheit.catrice-greyhound-to-nowhere-3 catrice-greyhound-to-nowhere-4

Wie ihr seht, trocknet der Lack matt, aber das Lackieren ging problemlos. Ehrlich gesagt, finde ich den Lack ziemlich perfekt und auch auf meinen eigenen Nägeln ziemlich genauso wunderschön, wie ich es mir anhand der Bilder, die ich schon kannte vorgestellt hatte. Ist noch lange nicht immer so.catrice-greyhound-to-nowhere-5

Zur Zeit versuche ich häufiger mal meinen Nailart Kram zu benutzen und so durften noch ein paar Decals von Jolifin auf die Nägel. Die Kombi gefiel mir gut, denn farblich passen die Decals einfach, die Motive sind ganz süß, aber nicht „zu schön/auffällig“, sodass Greyhound to Nowhere nicht die Show gestohlen wird.catrice-greyhound-to-nowhere-6 catrice-greyhound-to-nowhere-7

Obendrauf kam natürlich noch ein matter Topcoat, damit die Decals halten und der Lack sein mattes Finish nicht verliert. Glänzend hätte ich natürlich auch versuchen können, fällt mir aber grade erst auf. ^^catrice-greyhound-to-nowhere-8 catrice-greyhound-to-nowhere-9 catrice-greyhound-to-nowhere-10 catrice-greyhound-to-nowhere-11

Insgesamt ein sehr simples Design, gefiel mir aber wirklich gut. Mit Decals kann man doch wirklich viel machen, wenn einem Ideen und Zeit fehlen. Vielleicht schaffe ich für heute Abend noch einen Beitrag. Motiviert bin ich grade, hängt aber wie immer von der Laune meiner wie gesagt zur Zeit wieder mal verschnupften Tochter ab. ^^

Eure Irma

Merken

4 Gedanken zu “greyhound to nowhere

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.