„ohne Gedöns“ – Haarkur von Jean&Len

jean-len-haarkur-2Heute möchte ich euch die nach Keksen duftende Repair Haarkur von Jean & Len vorstellen, die ich inzwischen über vier Wochen lang dank Rossmann testen durfte.

Die Haarkur erhaltet ihr für 7,95 € unter anderem bei Rossmann. Eine Tube enthält dabei 200ml.

Die Kur kommt in einer typischen Tube daher und das Design ist eher schlicht gehalten. Durch den Aufdruck „ohne Gedöns“ wird man direkt auf die Philosophie der Marke aufmerksam – Kosmetik ohne unnötige und (für Körper und Umwelt) belastende Inhaltsstoffe herzustellen.

jean-len-haarkur-1Herstellerversprechen:

„Tut deinem Haar was Gutes! Unsere reichhaltige Pflegekur mit wertvollem Arganöl und pflegender Shea-Butter verwöhnt dein trockenes Haar, macht es leichter kämmbar und glänzend. Bis in die Spitzen. Versprochen.“

jean-len-haarkur-3

Inhaltsstoffe:

Aqua, cetearyl alcohol, butyrospermum parkii butter, coco-caprylate, lecithin, sodium cetearyl sulfate, argania spinosa kernel oil, olus oil, hydrolyzed rice protein, sodium benzoate, parfum*, lactic acid, linalool, eugenol, limonene, benzyl benzoate, benzyl cinnamate, cinnamal, tocopherol.*nat. Duftstoffe

 Auf der Internetseite der Marke gibt es neben einer Liste der Inhaltsstoffe noch eine Erklärung derselben für Otto-Normalverbraucher. Dickes Lob an dieser Stelle, das gefällt mir wirklich sehr!

 Wasser, Cetearylalkohol (Emulgator, Stabilisator), Sheabutter, pflanzl. Fettalkohol-Ester, Lecithin, Emulgator/Haarkonditioner, Arganöl, pflanzl. Öl, Reisproteinhydrolysat, Natriumbenzoat, nat. Duftstoffe, Milchsäure, Linalool*, Eugenol*, Limonen*, Benzylbenzoat*, Benzylcinnamat* (Zimtsäure-Benzylester), Cinnamal*, Tocopherol (Vitamin E, Antioxidans).*nat. Duftstoffejean-len-haarkur-4

Von der Konsistenz her ist die Kur schön cremig und lässt sich gut verteilen. Verliebt habe ich mich aber sofort an den Duft. Die Kur riecht – ich kann es nicht anders beschreiben – nach frischem Keksteig und ich war mehr als einmal versucht, die Kur zu essen, habe mich dann aber eines Besseren besonnen. Auch farblich geht die Kur in die Richtung, ich gehe aber davon aus, dass man sie wohl doch eher für die Haare verwenden sollte und dass diese Assoziation hauptsächlich am Zimtaroma liegt, wobei das nicht die einzige Duftkomponente ist.

Besonders toll finde ich auch, dass der Duft auch nachdem meine Haare trocken sind, meistens auch noch 1-2 Tage nach der Haarwäsche, in meinen Haaren bleibt, wenn auch deutlich dezenter als bei der Kur selbst.jean-len-haarkur-5

Ich habe die Kur bei jeder Haarwäsche verwendet und sie (im Sinne des „reverse washings“) einige Zeit einwirken lassen, bevor ich mein Shampoo verwendet und alle Produkte wieder ausgewaschen habe. Die empfohlene Menge von 1-2 walnussgroßen Portionen kommt bei meinen eher langen Haaren gut hin und es gefällt mir, dass hier die Menge „ehrlich“ angegeben wird, denn häufig brauche ich von Produkten viel mehr, als bei den Anwendungshinweisen angegeben.

Meine Haare fühlen sich bei und auch nach der Anwendung deutlich weicher an und ich habe das Gefühl, dass die Kur meinen Haaren sehr gut tut, auch wenn ich nicht beurteilen kann, dass irgendwelche Schäden repariert wurden.
Ein optischer Unterschied ist für mich wie auch bei der letzten Kur nicht erkennbar, vom Gefühl her bin ich von dieser Kur aber sehr angetan. Auch die Nass- und Trockenkämmbarkeit ist mit der Kur deutlich besser als ohne.

jean-len-haarkur-6aFazit

Wie ich bereits bei meinem Testbericht zur Haarkur von Terra Naturi geschrieben habe, ist die Bezeichnung „Repair“ in kosmetischen Produkten immer etwas problematisch und irreführend für mich. Im Herstellerversprechen wird relativ vage behauptet, dass die Kur meinen Haaren „etwas Gutes tut“ und das Gefühl habe ich auch, auch wenn ich den versprochenen Glanz nicht unbedingt sehe. Insgesamt kann ich die Kur aber definitiv empfehlen, auch wenn mir der Preis etwas hoch erscheint. Wegen des tollen Dufts und der angenehmen Wirkung werde ich sie mir aber bestimmt nochmal gönnen. Im Vergleich siegt für mich übrigens die Kur von Jean&Len, trotz des höheren Preises.

Habt ihr auch schon Produkte der Marke getestet? Ich werde auf jeden Fall bei meinem nächsten Rossmann Besuch meine Augen nach Kosmetik „ohne Gedöns“ offen halten.

Eure Irma

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements

2 Gedanken zu “„ohne Gedöns“ – Haarkur von Jean&Len

    • irismaya2 schreibt:

      Ich kannte sie bis jetzt auch nicht. Das ist natürlich top! Vielleicht Schau ich auch mal nach einem Rezept für beanspruchte Kopfhaut, bin langsam mit meinem Latein am Ende :/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s