Get gorgeous!

Da hab ich doch letzte Woche tatsächlich richtig geraten und diese Woche soll es bei Lacke in Farbe … und bunt! golden werden. Oder ist es bereits, ich bin mal wieder ein paar Tage später dran… Die Farbe kam mir ganz gelegen, denn ich hatte mir bereits zwei Lacke rausgelegt, die ich zusammen lackieren und dementsprechend auch zusammen von der „zu-lackieren-Liste“ streichen wollte.

stargazer-p2-gold-1 stargazer-p2-gold-2

Zuerst habe ich zwei Schichten der Nummer 237 aus der Metal & Chrome Reihe von Stargazer lackiert. Nachdem mich der silberne Lack solo auf den Nägeln nicht wirklich begeistern konnte, war ich auch diesem Vertreter gegenüber etwas skeptisch, aber er hat mich dann positiv überrascht. Ein warmer, sehr gelblicher Goldton. Vielleicht nicht jedermanns Sache, aber mir gefiel er gut.stargazer-p2-gold-3 stargazer-p2-gold-4

Er ließ sich auch etwas streifenfreier Lackieren als sein silbernes Brüderchen. Gewundert habe ich mich über die Deckkraft, denn üblicherweise benutze ich die Metal & Chrome Lacke zum Stampen, der goldene Lack benötigte aber zwei Schichten, um deckend zu sein.

Dass ich hier meinen Top Coat in der Hand halte, liegt an den spiegelnden Fläschchen der Reihe. An sich ja ganz passend, auf Fotos aber immer etwas irritierend und unpraktisch…

stargazer-p2-gold-5

Darüber kam dann noch eine Schicht get gorgeous! aus der Lost in Glitter Reihe von p2. Klar, der StarGazer ist genauso wichtig, aber dem Beitrag nur eine Nummer zu geben, kam für mich nicht in Frage, von daher musste der p2 als Titelgeber herhalten. 😉

stargazer-p2-gold-6 stargazer-p2-gold-7

Der Lack ist vom Grundton her deutlich kühler als der Stargazer – es liegt also nicht nur an den unterschiedlichen Lichtverhätlnissen, auch an dieser Stelle nochmal sorry, ich muss mit der neuen Lampe noch üben… – und nunmal nicht gerade gut deckend, weswegen ich ihn als Topper verwendet habe. Ich habe ichn auch schon auf anderen Blogs solo aufgetragen gesehen, aber da scheint selbst nach drei Schichten das Nagelweiß durch und da das besondere die Holo-Glitzerteilchen sind, die auch in der Funktion als Topper rüberkommen, habe ich mir die Mühe gespart. stargazer-p2-gold-8 stargazer-p2-gold-9

Die Basis des Lacks würde ich als hauchfeinen Goldglimmer beschreiben und darin schwimmen verschieden große Glitzerteilchen, die in allen Regenbogenfarben leuchten. Auf den Bildern kann man es leider nur erahnen, in natura sah das wirklich toll aus und ich habe einige Komplimente für die Nägel bekommen. stargazer-p2-gold-10 stargazer-p2-gold-11

Auf Insta habe ich den hübschen Blumenstrauß, den meine Mutter meinem Mann und mir zum 2. Hochzeitstag geschenkt hat schon gezeigt, hier durfte er nochmal als Fotohintergrund dienen. stargazer-p2-gold-12

Tja, jetzt könnte man ja meinen, dass das meine Silvesternägel wären. Aber weit gefehlt. Heute gibts nur öden Basecoat, da ich Silvester aller Wahrscheinlichkeit verschlafen werde. Die Kleine Maus wacht eh wieder um 5 auf, da brauch ich mich nicht extra bis 1 Uhr wach zu halten. Ich rutsche also hoffentlich schlafend ins neue Jahr, euch wünsche ich aber einen ganz wundervollen Abend!

Eure Irma

Advertisements

4 Gedanken zu “Get gorgeous!

  1. Lena schreibt:

    Oh, gerade mit dem Glittertopper gefällt mir der Lack hervorragend! Solo ist er mir, obwohl er deutlich dezenter ist als meiner, doch ein bisschen zu gelblich… Rutsch gemütlich ins neue Jahr – den Trubel kann man sich ja getrost schenken, morgen dreht sich die Welt auch genau so weiter wie bisher (hoffe ich mal…)!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s