IN & OUT – Dezember 2016 + „neues Modell“ für 2017

picmonkey-image

Der Januar ist schon recht weit fortgeschritten und ich schulde euch noch die Neuzugägne vom Dezember. Da relativ viel zusammen gekommen ist, habe ich den Beitrag ehrlich gesagt ein wenig vor mir hergeschoben, aber knapp vor Mitte des Monats schaffe ich es dann doch.

IN

p1230623 Die beiden Duschen von t: by tetesept wurden mir von Rossmann zugeschickt und ich habe euch beide schon vorgestellt.p1240335

In meinem letzten Paket von Pinkmelon waren nicht nur der Lippenstift und die Seife, über die ich bereits berichtet habe, sondern auch noch ein paar kleine Extras. Dankeschön!

p1240721Ich konnte beim Black Friday natürlich auch nicht komplett verzichten und dank ein paar maniswappies Sammelbestellungen habe ich 3 Fullsize und 2 Mini Lacke via hypnotic Polish und auch Nailland bestellt. Kosten lagen bei 30,45 Euro.

p1240741Kurz vor Weihnachten erreichte mich ein mega großes Paket meiner lieben Melanie. Wer Melanie ein bisschen kennt, weiß dass keiner aus der Familie vergessen wird und ich kam aus dem Staunen gar nicht mehr richtig raus. Die Tasse ist jetzt schon mein Favorit aus der ich ständig meinen Kaffee trinke, der Bademantel für meine Tochter ist so super süß und passt perfekt und das Highlight ist glaube ich mal wieder ein selbst gemischter Lack von Melanie, den ich euch noch diesen Monat zeigen werde. Unten seht ihr nochmal alle Lacke, die im Paket waren.

p1240743

p1240755Diese Badesterne von Balea hatte meine Mutter mir mitgebracht, als ich sie und meinen Bruder zum Essen eingeladen hatte. Lustiger Weise hatte ich ihr genau an dem Tag die gleichen gekauft. 😀

p1240769Mein Hot oder Schrott Paket habe ich euch auch schon gezeigt. Da ich zwei schon hatte, behalte ich „nur“ fünf.

p1250024

Meine dm Einkäufe haben sich letzten Monat auf ein Minimum beschränkt. Bei mir ist nur das make up Ei von ebelin für 2,45 Euro eingezogen.

p1250475

Mit den maniswappies haben wir wieder ein Neujahrswichteln organisiert. Ich habe meine Wichtelmama schon an der wunderschönen selbst gebastelten Karte erkannt. Mein Paket kam von der lieben Anastasia von Angepnselt und sie hat wirklich absolut meinen Geschmack getroffen. Auf den Masura freu ich mich ganz besonders und die Kekse waren auch super lecker – hab ich also ganz allein verputzt. 😉p1250496

p1250490

Auch den Inhalt vom Vegametics Kalender gabs schon auf dem Blog zu sehen. Hier seht ihr nochmal alle Produkte auf einem Blick.p1250514

Die Schwestern von meinem Mann waren über die Feiertage in Aachen und da ich mich vor einiger Zeit beklagt habe, dass unser LUSH zugemacht hat, haben sie mir etwas aus einem Laden in Berlin mitgebracht. Mit den zwei Produkten haben sie definitiv ins  Schwarze getroffen!p1250528

Von meiner Mutter gabs dann auch noch zwei Badekugeln vom Weihnachtsmarkt, die ichauch beide schon verbraucht habe. 🙂p1250684

Dann hatte ich Glück beim Adventskalender von Fios Welt und neben den gewonnenen Masken von Schaebens hat sie mir noch einige Goodies eingepackt. Dankeschön!p1250693

Die letzten Ausgaben gab’s dann bei Rossmann, wo ich Nachschub an Haarpflege und das Bi-Oil (angestiftet durch einen 2 Euro Rabatt Gutschein) zum Testen gekauft habe. Ausgegeben habe ich 9,83 Euro.

Wie ihr seht ist im Dezember einiges zusammen gekommen, ausgegeben habe ich aber „nur“ 42,73 Euro, womit ich unter meiner Grenze liege.

Bilanz + neues Modell

Somit wird es auch Zeit sich die Jahresbilanz anzugucken. Nachdem ich 2015 bei monatlichen Ausgaben von im Schnitt 80,49 Euro lag, hatte ich mir für 2016 eine Grenze von 65 Euro gesetzt. Rechne ich alle Ausgaben zusammen und ziehe ab, was ich für wiederverkaufte Kosmetik über den Blogsale und KK eingenommen habe, komme ich auf einen Durchschnittswert von 51,68 Euro, womit ich ja bezüglich meines Ziels absolut zufrieden sein kann.

Ich habe mir dann nochmal alle IN&OUT Beiträge des vergangenen Jahres angesehen und auch wenn ich kostenmäßig weit unter meinem Limit geblieben bin, bin ich doch nicht so recht zufrieden. Ein Großteil der Kosten ist für Nagellack drauf gegangen und wie ihr wisst habe ich noch über 400 unlackierte hier herum stehen. Das geht irgendwie nicht. Man sieht zwar im Verlaufe des Jahres (und vor allem im Vergleich zu 2015), dass sich mein Kaufverhalten schon stark verändert hat, aber ich habe dann doch zu viel Geld für Dinge ausgegeben, die ich noch gar nicht benutzt habe. Auch bei sonstiger Kosmetik könnte ich sparsamer sein und so habe ich entschieden, mir für 2017 kein monatliches Ziel zu setzen, sondern im Pfelegebereich erst neue Produkte zu kaufen, wenn alle alten aufgebraucht sind und bei Nagellacken nur zuzuschlagen, wenn ich ein besonderes Angebot sehe, was einen Lack meiner Wunschliste angeht (die übrigens auch gar nicht mehr sooo lang ist, weil es viel weniger Lacke als früher darauf schaffen.)
Wenn ich meinen Kosmetikvorrat so ansehe schätze ich, dass ich 2017 v.a. Shampoo, Badezusätze und vielleicht Gesichtspflege kaufen werde, ansosnten bin ich zumindest für schätzungsweise ein halbes oder sogar ganzes Jahr ganz gut ausgestattet.
Im Januar werden dann wohl noch ein paar Dinge hier einziehen, die bereits auf dem Weg zu mir sind, aber ich hoffe, dass sich das Ganze ab Februar deutlich verändert.

Auch was die IN & OUT Beiträge angeht, wird sich etwas ändern, denn ich muss gestehen, dass mir die Beiträge im Laufe des Jahres immer weniger Freude, sondern eher Stress bereitet haben. Ich werde euch nicht mehr die Produkte hier zeigen, die ich zum Testen zugeschickt bekomme, denn die landen unweigerlich eh irgendwann auf dem Blog. Gezeigt werden in dieser „Rubrik“ nur noch selbst gekaufte Kosmetik und ab und zu mal Geschenke und Gewinne, wenn mir danach ist.
Außerdem wird es die Beiträge nicht mehr monatlich geben, sondern wenn sich viel angesammelt hat oder mir einfach danach ist. Ob das alle 2 Monate sein wird oder vielleicht erst in einem Jahr mag ich noch nicht festlegen. Bestehen bleibt der Gedanke mir und euch gegenüber transparent mit meinem Kauf- und Aufbrauchverhalten umzugehen, aber halt ohne den Druck, dass es jeden Monat einen Beitrag geben „muss“. 😉

OUT

p1250817

  1. Das make up Ei von ebelin hat mir gute Dienste geleistet, aber es wurde echt mal Zeit, dass ich es ersetze.
  2. Dieses Mini Parfum von essence hatte meine Mutter mir geschenkt. Es war nicht ganz meine Duftrichtung.
  3. Den Concealer von alverde fand ich anfangs ganz furchtbar, viel zu rosa und pastig. Jetzt zum Schluss kam ich dann halbwegs gut damit zurecht, bin aber trotzdem froh, dass er leer ist.
  4. Zu dem Fußbad kann ich nicht viel sagen. Hat auf jeden Fall ganz gut gerochen. ^^
  5. Bonder war mein erster Base Coat von Orly. Ich fand ihn okay, würde ihn aber nicht nachkaufen.
  6. Von den alverde Badeölen habe ich gleich zwei aufgebraucht. Wirklich super angenehm für die Haut!
  7. Die Liebestraum Handcreme von Balea hatte ich in letzter Zeit immer in meiner Handtasche. Zarter Duft, von der Pflege her eher leicht als intensiv.
  8. Von der Wirkung her ist dieses Deo absolut zu empfehlen. Schade, dass es von Rexona und damit nicht tv-frei ist, wird also nicht nachgekauft.
  9. Das beautiful long Haarserum von Balea fand ich ehrlich gesagt nicht so toll. Da bevorzuge ich doch eher das Haaröl.
  10. Diese Sprühkur von alverde hatte meine Mutter mir schon zu 3/4 geleert gegeben, da sie immer mehr den Eindruck hatte, dass sie ihre Haare strähnig macht. Ich kann den Eindruck leider nur bestatigen und habe die Flasche nicht komplett gellert.
  11. Die Haarkur von Terra Naturi habe ich euch schon vorgestellt. Mein Eindruck war bis zum Schluss positiv, wenn auch nicht herausragend.
  12. Ziemlich begeistert war ich dagegen von der Haarkur von Jean&Len. Schade nur, dass sie so teuer ist…

Wie erwartet war der Beitrag dann doch recht viel Arbeit. Ich hoffe ihr verzeiht mir die Verspätung. 😉

Eure Irma

Merken

Merken

Advertisements

5 Gedanken zu “IN & OUT – Dezember 2016 + „neues Modell“ für 2017

  1. reviewmaedchen schreibt:

    Ich finds auch echt blöd, dass der LUSH Shop zugemacht hat :/ ich mochte es total an dem Laden vorbeizugehen und schon von weitem die ganzen Düfte zu riechen 😀 jetzt bleibt uns nichts anderes übrig als im Internet zu bestellen 😦
    Die Lacke von Masura finde ich in letzter Zeit auch total spannend, auch wenn ich noch keinen besitze 😀
    Liebe Grüße
    Jacky

    • irismaya2 schreibt:

      Ich weiß genau was du meinst! Bestellen ist mir mit den VK echt zu teuer, die Sachen selbst sind ja auch nicht gerade günstig.. ich Kauf jetzt eher was wenn ich ne Filiale in ner anderen Stadt finde.
      Die masuras sind echt toll und verglichen mit anderen Indies echt günstig, kann ich nur empfehlen! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s