der vier-Wochen-Rückblick #22

PicMonkey CollageInzwischen habe ich das Gefühl, dass ich jeden Rückblick mit den Worten anfange, wie sehr die Zeit doch rast. Aber ist wirklich wahr. Der Januar ist schon weit fortgeschritten (man könnte schon sagen „neigt sich dem Ende zu“…) und mein Baby ist so langsam gar kein Baby mehr. Einfach verrückt, wenn ich darüber nachdenke, dass sie vor etwas mehr als einem Jahr einfach noch in meinen Bauch gepasst hat… Aber fangen wir wie immer mit der Lackbilanz an.

 

Lackbilanz

Zu Beginn gab es direkt zwei bordeauxfarbene Lacke – Love, actually und Pinot noir, hinterher eine goldene Kombi aus der Nummer 237 von StarGazer sowie get gorgeous!.
Für den ersten „Handsome Dienstag“ hatte ich als Basis für mein Design recent rose ausgesucht.
Ein einfaches Schwarz  von beauty2k gab es für LiFub! und in der Woche drauf den hübschen Peppermint.
Für das Thema perfect match habe ich euch sowohl Lack als auch Lippenstift „radiant mauve“ von kiko gezeigt und zuletzt gab es in the navy von Orly zu sehen.

Vor ziemlich genau einem Jahr habe ich euch mein Projekt Lackbilanz vorgestellt. „Damals“ hatte ich 512 ungezeigte Lacke zu verbuchen, vor vier Wochen waren es 483 und heute sind wir bei 482… Das sind insgesamt 30 Lacke weniger in einem Jahr. Wirklich kein guter Schnitt. Es sind einfach zu viele Lacke – ob nun gekauft, gewonnen oder geschenkt bekommen – bei mir eingezogen und ich habe mich zwischendurch richtig unter Druck gesetzt gefühlt, mehr zu lackieren und mehr zu bloggen.
Davon möchte ich etwas Abstand nehmen. ich habe euch bereits im IN & OUT Beitrag gesagt, dass ich meinen Nagellackkonsum nochmal drastisch reduzieren möchte und das soll erstmal meine einzige Maßnahme bleiben. Ich lackiere inzwischen seltener, meist 1x die Woche und möchte mich nicht durch ein zu hoch oder unsinnig gestecktes Ziel zwingen, das häufiger zu tun. Von daher werde ich die Lackbilanz zwar weiterführen,weil ich einfach ein leidenschaftlicher Listenschreiber und Überblickbehalter bin, aber ohne konkretes Ziel. Da möchte ich mich wirklich mehr auf die Ausgaben konzentrieren und die Lackbilanz mehr als netten Über- und Rückblick beibehalten. Mal schauen, wie viel sich im nächsten Jahr tun wird und ob ich eine größere Differenz als 30 erreiche. 😉
Wenn jemand von euch einsteigen möchte, kann er das natürlich jederzeit tun, finde es immer interessant, wie andere das handhaben. Großes Lob an Ida, die nur noch 88 Lacke zu zeigen hat! (Auch wenn einige auch das natürlich viel finden, für meine Verhältnisse ist das eine traumhafte Zahl 😀 )

Privates

Wie eingangs bereits angedeutet hatte meine kleine Maus diese Woche ihren ersten Geburtstag und auch wenn sie davon noch nichts mitbekommt, ist das für uns als Eltern schon ganz schön verrückt. Ein Jahr mit extrem vielen freudigen, emotionalen, besorgten, erschöpften Momenten, ganz viele Dinge, die wir als Familie, als Eltern und vor allem unsere Tochter als Mini-Mensch gelernt hat, da kann man schon mal ein wenig nostalgisch werden. 😉
Morgen „feiern“ wir ihren Geburtstag ein wenig und ich freu mich total, dass sie seit Dienstag laufen und das dann dem Besuch auch vorführen kann. 😀 (Sie ist nämlich stolz wie bolle!)
Joa, ehrlich gesagt war das zur Zeit auch alles,  was ich erzählen mag, vielleicht bin ich ja in vier Wochen wieder mehr in Laberlaune. ^^

Links

Auch die Links, die ich sammel werden immer weniger nagellackbezogen. ich hoffe das stört euch nicht. Klar sehe ich oft noch tolle Swatches und Designs, aber ich kann mich nicht mehr ganz sooo sehr dafür begeistern, weswegen es immer seltener vorkommt, dass ich hier Links mit euch teilen möchte. Dafür habe ich immerhin einen Beitrag für Mütter der ganz Kleinen für euch.

  • Frauke hat Infos und Tipps rund ums Thema Baby-Bauchweh gesammelt.

Wie seid ihr ins neue Jahr gestartet? Ich freu mich sehr auf 2017 und zur Zeit bin ich am allermeisten gespannt auf das erste Wort meiner Tochter. Die bababa und mamama Brabbeldialoge zähl ich mal nicht dazu und auch wenn sie zur Zeit auf alles zeigt und aufgeregt „da da da“ ruft, glaube ich nicht, dass „da“ als erstes Wort gewertet werden kann. 😉 Ich halte euch auf dem Laufenden. 🙂

Eure Irma

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

4 Gedanken zu “der vier-Wochen-Rückblick #22

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.