my sweet escape

Mensch jetzt ist’s schon wieder Montag, dabei hatte ich die Bilder für Lacke in Farbe … und bunt! apricot pünktlich am Mittwoch fertig. Fotografiert habe ich my sweet escape tatsächlich schon vor über einem Jahr. Wird also Zeit, dass er sich hier mal blicken lässt.

An meinen Handposen sieht man denke ich auch ein wenig, wie alt die Bilder sind, denn das sind die ersten Fotos, die ich mit Schwenkdisplay gemacht habe und das musste ich dann doch erst ein wenig üben.

My sweet escape ist ein Thermolack aus einer älteren essence TE (road trip) und ich habe ihn schon auf mehreren Blogs gesehen, wo sowohl Farben als auch der Effekt an sich eher mäßig abgeschnitten haben.
Die Deckkraft ist tatsächlich nicht so der Burner und nach drei Schichten habe ich mir einen schönen Abdruck in den Nagel gedrückt, aber farblich gefällt mir der Lack sehr und auch den Thermoeffekt mag ich, subtil wie er ist.

Apricot mag ich ohnehin gerne, aber auch so Leberwurstfarben gefallen mir auf meinen eigenen Nägeln sehr, während ich sie im Fläschchen oft öde finde.

Nächste (oder eher diese) Woche passe ich dann nochmal – schwarz hab ich schon ewig nicht mehr einfach so lackiert.

Eure Irma

Merken

Merken

Advertisements

3 Gedanken zu “my sweet escape

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s