der vier-Wochen-Rückblick #26

Nachdem ich gestern eeehm ja, nennen wir es mal gestern… das „richtige“ Projekt Lackbilanz begonnen habe, folgt heute auch schon der passende Rückblick mit der Bilanz der letzten vier Wochen.

Lackbilanz

Das letzte Thema von Lauras und meiner Frühjahrspinseln Nailarrt-Challenge lautete „magnetisch“ und so durfte mit Blue Stars mein erster Magnetlack auf meine Nägel. Bei LiFub! wurde es erst lila mit Passionate Plum und dann gelb mit creamy tea.
Für das Maniswappies Jubiläum haben wir alle den traumhaft schönen Lack getragen, den Melanie selbst gemischt hatte und für den Handsome Dienstag habe ich Tribute ausgewählt.
Als nächstes gab es einen Lack von trend it up in lila/mauve und für Lifub! my sweet escape zu sehen und zuletzt noch Sunshine von Zoya.

Im letzten Monat sind wieder ein paar Lacke bei mir eingezogen, teils geschenkt und von den gekauften hauptsächlich Base und Top Coats (meine Nägel splittern wie blöde, weiß langsam nicht mehr, was ich da machen soll…), sodass ich leider wieder die Zahl der ungezeigten von 463 Ende April auf 473 aufgestockt habe. Tatsächlich ärger ich mich über die Käufe nicht, sie waren gut überlegt und die Lacke werden auch benutzt, aber für die Bilanz ist es natürlich blöd. ^^ Aber immerhin bin ich inzwischen bei über 350 gezeigten Lacken, bin gespannt wann beide Werte dann mal Gleichstand haben. 😉

Privates

Wer mir auf Instagram folgt, hat vermutlich mitbekommen, dass bei mir die Back- und Kochleidenschaft neu entfacht wurde. Ich zeige natürlich nicht alles, was in der Küche so entsteht, aber ich probiere hier zur Zeit super viel rum, entdecke neue Rezepte und Zutaten oder erfinde selbst neue Mischungen. Dabei geht unsere Ernährung automatisch immer mehr in Richtung „clean eating“, wobei mir das bis vor ein paar Tagen überhaupt kein Begriff war und ich es eigentlich schade finde, dass wir Fachbegriffe und Ratgeber für eine natürliche Ernährung brauchen und ich auch niemand bin, der (außer vegetarisch, aber das hat andere Gründe) an einer strikten Ernährungsweise festhält. Gesunde und natürliche Lebensmittel sehr gerne, aber ab und an ein Eis aus dem Supermarkt oder auch mal eine Tiefkühlpizza darf auch mal sein. 😉

Jedenfalls verbringe ich den halben Tag mit Kochen, den anderen halben mit Aufräumen wie mir manchmal scheint und auch wenn ich abends oft platt und mit endlosen auf der to do Liste verbliebenen Punkten ins Bett falle, fühle ich mich einfach wohl als Hausfrau, so altbacken das klingen mag. Wobei ich gerne zugebe, dass ich auch sehr froh bin, wenn mir der Knirps mal abgenommen wird, sodass ich einfach mal meine Nägel lackieren oder baden kann. Grade wo die Kleine bei der Hitze so schlecht schläft, kommt ein wenig Auszeit oft etwas zu kurz.

Links habe ich mal wieder nicht und da meine to do (und auch Blogliste) wie eben schon angemerkt ordentlich lang geworden ist, lasse ich es hierbei auch gut sein und wünsche euch ein schattiges Plätzchen bei der prallen Sonne. 😉

Eure Irma

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.