der vier-Wochen-Rückblick #27

Trallali und trallala. Vier Wochen sind um oder auch fünf. Wer zählt da schon mit… Zeit für den Rückblick wird es allemal. 😉

Lackbilanz

Als Basis für das letzte Mansiwappies Design hatte ich mint, myself and i gewählt. Mit my wish list ging es für LiFub! pastellig weiter. Nicht wirklich hilfreich für die Lackbilanz, da nicht meine eigenen Lacke, gab es anschließend Elphie, Lorna und Nose so bright zu sehen, die mir Anastasia geliehen hat und als letztes war  i’m lost in you meine Base für mein Aztec Nails Design, das ich euch auf dem Blog der Handsome Girls gezeigt habe.

Dass sich die 473 ungezeigten Lacke  Anfang Juni auf 476 erhöht haben, schiebe ich jetzt einfach mal Melanie in die Schuhe, die mir bei ihrem Besuch hier vor ein paar Wochen natürlich ganz wundervolle Lacke mitbringen musste. Ich bemühe mich, die Zahl wieder nach unten zu korrigieren. Was nicht sooo einfach ist, wenn noch 17 geliehene Lacke darauf warten, lackiert zu werden…

 

Testberichte

Neu einführen im Rückblick möchte ich die Rubrik Tesberichte. Bisher habe ich den Großteil an Kosmetik Reviews, die ich v.a. für Pinkmelon schreibe, auch hier einzeln veröffentlicht. Da ich inzwischen bekanntermaßen häufig mit meinem Blogplan nicht ganz hinterher komme und jeder hier gebloggte Bericht extra Arbeit (wenn auch vielleicht nicht enorm viel) bedeutet und Testberichte in der Regel ohnehin hier die wenigsten Klicks, die wenigsten Kommentare bekommen, sprich am wenigsten Leser ansprechen, habe ich mich entschieden, die Testberichte hier normalerweise nur noch zu verlinken, sodass jemand, den ein bestimmtes Produkt weitergehend interessiert, ganz schnell meinen ausführlichen Testbericht auf Pinkmelon lesen kann, wo in der Regel auch weitere Berichte zum gleichen Produkt angeführt sind.

Zum einen habe ich über das Nourishing Lipoil von Isadora in der Farbe coral berichtet, das mich positiv überrascht hat, anschließend über das #lemonconfetti Deo von der relativ neuen Marke emoji, bei dem mir der Duft leider gar nicht zugessagt hat und als kleines Highlight in diesem Monat über die Foreo Luna Play Plus – eine Gesichtsreinigungsbürste aus Silikon, die bei mir wirklich für babyweiche Haut gesorgt hat.

Privates

Dass Mütter irgendwie nur noch über ihre Kinder reden können… Ja, so ein wenig stimmt das bei mir schon, denn wenn ich überlege, was ich in den letzten Wochen so unternommen habe und was vielleicht Interessantes passiert ist, fällt mir als allererstes ein, was die Zaubermaus so dazu gelernt hat, wie sie gelaunt war, was ihr Spaß macht…

Besonders süß finden wir zur Zeit ihre Tierimitationen. Ein sehr zahmer Tiger, „mmmmh“ für die Kuh (wobei Dalmatiner und manchmal vesehentlich auch mein weiß schwarz geflecktes Kaninchen Bonnie darunter fallen), „bap-bap“ bei der Ente, inzwischen ausgeweitet auf alle Vögel, ein hohes Jauchzen für Katzen und Knurren, sobald sie einen Hund sieht, sind so die Favoriten, aber Pferd, Esel, Schaf und Ziege werden auch immer mal wieder nachgemacht.

Auch Körperteile kann sie zum Teil identifizieren, wobei hier gerne noch Augen mit Ohren oder der Mund mit dem Bauch verwechselt wird.

Besonders stolz war ich aber, als sie vor 2 Wochen zum ersten Mal aufs Töpfchen gegangen ist. Sie trägt natürlich immer noch eine Windel (natürlich im Sinne von „wir sind nicht komplett Team windelfrei“, falls euch das was sagt), aber zeigt jetzt auch immer häufiger an, wenn sie Pipi machen muss und setzt sich dann auch selbst auf die rosa Schildkröte aka das Töpfchen, was ich für ihre 17 Monate wirklich gut finde!

Ja, und dann scheint es als würde sie langsam anfangen zu sprechen! Mama und Papa – klar, das sagt sie schon lange, wobei besonders Papa ein wenig inflationär für teilweise einfach alles und jeden benutzt wird, auch wenn sie weiß, wer tatsächlich Papa ist, ist das wohl ihr Lieblingswort. Ansonsten kam aber bisher außer „da“ noch kein verständliches Wort heraus, bis vor zwei Tagen – „Data“! Wie wir dann festgestellt haben, heißt „Data“ Dattel, denn die darf sie immer mal wieder aus dem Kühlschrank naschen und da sie ziemlich verrückt nach Trockenfrüchten ist, passt es irgendwie schon, dass Dattel wohl ihr erstes Wort ist. Wenn ich sonst sage „sag mal …“ kommt eigentlich immer nur „Papa“, das ist halt die Antwort auf alles. Außer „sag mal Hände waschen“, da kommt aus mir vollkommen unerfindlichen Gründen schon seit etlichen Wochen immer ein sehr zungenlastiges Geblubber ungefähr so: „lödelödelö“ oder so in die Richtung, was mein Mann und ich tagtäglich wieder urkomisch finden. 😀 Aber auf „sag mal Dattel“ oder „möchtest du eine Dattel“ oder „was ist das“ wenn wir ihr eine Dattel zeigen, kommt jetzt tatsächlich immer „Data!“ und sie ist offenkundig extrem stolz, dass sie die Fragen richtig beantwortet. Fast so stolz wie ich. 😉 Hach ja, ich finde es so aufregend, wie sie Neues lernt und möchte einerseits die Zeit anhalten, weil es so schön mit ihr ist und andererseits kann ich es gar nicht erwarten, wenn sie wirklich anfängt zu reden. Von „Data!“ zu „will Data essen“ kann ja doch so eeeeeinige Zeit ins Land ziehen. ^^

Links

Nach langer Zeit gibt es nochmal einen Link von mir – Steffi kotzt sich über das Ausgekotze auf Insta aus und ich muss ihr absolut recht geben! Insta ist nach wie vor eine tolle Plattform mit tollem Austausch und lieben Menschen. Dass es Veränderungen ins Negative gab wird kaum einer bestreiten und sich mal zu ärgern ist meiner Meinung nach völlig in Ordnung, aber dieses ständige Gemecker und Negative in den Fokus Stellen zieht insgesamt die Stimmung einfach runter und nervt einfach. Danke für deine ehrlichen Worte Steffi!

Euch ein tolles Wochenende!

Eure Irma

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements

4 Gedanken zu “der vier-Wochen-Rückblick #27

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s