Say Crack Again

Ich bin mal wieder arg spät dran mit meinem Beitrag zu Lacke in Farbe … und bunt!. Dabei habe ich say crack again für die Farbvorgabe ganz pünktlich lackiert – und dann wieder viel zu viele Bilder gemacht, sodass ich mit Aussortieren gar nicht hinterher kam. ^^

Say crack again habe ich vor ca. einem Jahr bei live.love.polish bestellt und es ist mein erster und bisher einziger Lack der Marke Glitter Daze.
Ich stehe ja bekanntermaßen total auf diese Glitterlacke, am liebsten in weißer oder pastelliger Base und kann gar nicht genug von den verschiedenen Zusammensetzungen bekommen. Im Fläschchen sieht der Lack schon so süß aus, dass ich mich echt darauf gefreut hatte, ihn endlich zu lackieren.

Da die Base recht sheer ist (logisch, damit man die Glitterteilchen noch sieht), habe ich drei Schichten lackiert. An sich war das Lackieren angenehm, aber ich wollte ja auch ein paar größere Glitterteilchen auf den Nägeln haben (wenn ihr gut hinschaut, seht ihr, dass es nicht nur Punkte und Hexagone in weiß, lila und rosa gibt, sondern auch Dreiecke und Herzen), sodass ich ein wenig fischen musste und das Ergebnis auf ein paar Nägeln etwas uneben wurde, aber mit dem Topcoat konnte ich es noch halbwegs retten.

Mal unabhängig vom Lack gefallen mir der Umkarton und das Flaschendesign sehr. Ich muss ehrlich sagen, dass das bei mir keine kleine Rolle bei der Kaufentscheidung spielt, grade bei Indies.
Was den Lack selbst angeht bin ich noch unschlüssig. An sich gefällt er mir schon gut, aber wirklich umgehauen hat er mich jetzt auch nicht.

Hier noch zwei Fotobomber-Bilder. Inzwischen braucht die Zaubermaus den Papa dafür gar nicht mehr und hopst einfach so vor die Kamera auf meinen Schoß. Ein Grund mehr, dass ich die Bilder lieber mache, wenn sie schläft oder sich jemand anders um sie kümmert. 😉 Übrigens – manchen von euch ist das Zitat vielleicht ein Begriff gewesen, aber ich konnte mit dem Namen des Lacks gar nichts anfangen und habe ihn mal gegooglet. Anscheinend handelt es sich um eine bekannte Szene aus dem Film mean girls (nie gesehen). Wieder um unnötiges Wissen reicher geworden, aber ihr wisst ja, dass es mich immer wurmt, wenn ich Lacknamen nicht verstehe oder unpassend finde. 😉

Zum Schluss noch ein Dankeschön an die liebe Lena, die trotz fiesem Infekt es sich nicht hat nehmen lassen, die Galerie pünktlich online zu stellen (nur damit Leute wie ich auf den letzten Drücker noch mitmachen können ;D ) und sofort, sobald es ihr etwas besser ging, einen passenden (und sehr hübschen) Lack nachgereicht hat. Danke dir, du bist meine Lack-Heldin. 😉 Und gute Besserung weiterhin!

Eure Irma

Merken

Merken

4 Gedanken zu “Say Crack Again

  1. Anne schreibt:

    Ohhh, die Fotobombs sind ja mal so süß!
    Ich muss ja ehrlich sagen, dass ich die Packung auch süß finde. Aber auch bei anderen Marken mit so tollen Boxen, schmeiße ich diese oft weg, weil sie einfach noch mehr Platz in Anspruch nehmen ;D

  2. Lena schreibt:

    Liebe Irma, du bist wirklich zuckersüß 🙂 Und der Lack ist zwar absolut nichts für mich (viel zu zart und dezent und ach…^^), sieht an dir aber klasse aus! Vor allem die unterschiedlichen Glitterpartikel sind toll.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.