Wir lackieren – Cadillacquer

Heute gibt es einen sehr bildlastigen Post von mir, denn ich möchte euch heute alle vier meiner Cadillacquer Lacke auf einen Schlag zeigen.

Wie viele andere habe ich mich sehr gefreut, als Lotte und Tine verkündet haben, dass sie „wir lackieren“ für 2018 wieder aufleben lassen. Mit Lacquester konnte ich im Januar nicht dienen und meine ANNYs habe ich bereits alle gezeigt, sodass ich auch im März nichts beisteuern kann. Aber immerhin von Cadillacquer besitze ich ein paar Lacke und da ich wusste, dass ich 4 Posts nicht unterkriegen würde, gibt’s sie eben alle auf einmal zu sehen.

Den Anfang macht der zarte Lakodom, der einer der neuesten Lacke meiner Sammlung ist. Er war in meinem Maniswappies Wichtelpaket von Jenny und auch wenn der Lack vermutlich bei mir nicht ins Körbchen gehüpft wäre, bin ich total angetan. Pastelltöne liebe ich ja generell und dieser feine Glitter passt einfach total ins Grundbild. Wirklich ein hübscher, ich habe ihn richtig gern getragen! Lackiert habe ich 2 völlig unkomplizierte Schichten. Als zweites habe ich Frozen Heart lackiert, ein Lack der wirklich ewig auf meiner Wunschliste stand, weil mir auf Bildern die Kombination von diesem intensiven und gleichzeitig irgendwie gedeckten Blau mit den strahlend magenta/lila Partikeln extrem gut gefiel. Auf meinen Nägeln war ich dann echt ein wenig enttäuscht. Die Partikel gingen irgendwie unter und trotz Top Coat war er auch nicht so glatt und glänzend, wie ich mir das gewünscht hätte. Er befindet sich zur Zeit in meinem „vielleicht doch eher aussortieren“-Karton… Equinox ist ebenfalls so ein Wunschlistenkandidat gewesen, den ich vor gar nicht mal so Langem in einem Blog- (oder Insta- ich weiß es schon nicht mehr…) Sale ergattert habe. Hier war ich auch ein wenig enttäuscht – wenn auch nur von meinen Bildern. Hier wirkt er leider etwas fleckig und nicht ansatzweise so wundervoll leuchtend, wie er eigentlich war. Ich hatte drei Schichten lackiert, die unglaublich tief wirkten und überhaupt nicht fleckig. Tatsächlich hätten für mich sogar zwei Schichten gereicht, für die Bilder wollte ich aber eine dritte auftragen und nun kommt er trotzdem nicht so rüber, wie er sollte. Schade, aber ihr habt ihn sicher schon bei anderen Lacktanten besser abgelichtet gesehen. 😉 Der letzte im Bunde ist Where the King goes the Realm follows (kurz und knackig, solche Namen liebe ich ja ^^), den ich bei Tine im Sale mal eingepackt hatte, als sie wieder einige Indies rausgehauen hat, von denen doch auch einige auf meiner Wunschliste standen. Dieser hier war mir bis dahin völlig unbekannt, aber da ich schon ewig hin und her überlegt hatte, ob ich mir nicht Fools Gold von Picture Polish zulegen sollte, war dieser Cadillacquer doch mal einen Versuch wert. Und ich muss sagen – die Entscheidung war goldrichtig! Ich mag den Lack undglaublich gerne und er steht mir viel besser als sein hellblauer „Bruder“. Ich konnte mir Fools Gold nämlich vor geraumer Zeit ausleihen (zeige ich hier natürlich noch) und während ich Türkis in allen Variationen liebe, steht mir Hellblau bekanntlich einfach nicht besonders. Die beiden Lacke sind auch von der Partikelart und -dichte her unterschiedlich, aber eine gewisse Ähnlichkeit besteht natürlich durch die Farbverwandschaft und die goldenen Teilchen.

Ihr seht hier übrigens nur eine Schicht über einer wie ich finde farblich passenden Base, denn die Partikeldichte ist wirklich hoch und mir reichte daher die Anzahl Goldstückchen nach nur einer Schicht.

Als Base habe ich 2 Schichten von My Way or the Highway von China Glaze aufgetragen, den mir Melanie vor einiger Zeit geschenkt hatte. Und wie bereits erwähnt – ich mag Türkis einfach, da bildet dieser einfache Cremelack keine Ausnahme. 🙂

Na, wer hat bis hierher ausgehalten? 😉 Ich bin schon gespannt auf die Ankündigung für April, für mich bietet die Aktion wirklich einen Motivationsschub, mal ein paar mehr Lacke zu verbloggen, die sonst viel zu lange auf ihren Einsatz warten müssten.

Eure Irma

4 Gedanken zu “Wir lackieren – Cadillacquer

    • irismaya2 schreibt:

      Ich find die Lacke auch richtig schön, wobei ich Frozen Heart aussortiert habe. So Indies müssen mich dann schon riiiichtig überzeugen, um zu bleiben. 😀

  1. Anne schreibt:

    Ganz tolle Bilder.
    Ich bin auch schon gespannt. So viele Annys für März habe ich nicht, aber mal schauen, was der April bringt 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.