Wir lackieren – Masura

Ich bin mal wieder aaaaarg knapp dran, aber ich konnte es mir doch nicht nehmen lassen, zumindest ein paar meiner noch unlackierten Masuras diesen Monat für „wir lackieren“ von Lotte und Tine zu verbloggen und so gibt es heute meine 3 Minis der Precious Stones Reihe.

Magnetlacke und ich… das ist irgendwie eine sehr unglückliche Liebe. Die Ergebnisse finde ich meistens richtig toll, aber selten läuft es auf allen Nägeln so, wie es mir gefällt und noch seltener auf Anhieb. Dazu finde ich die paar Magnetlacke, die ich bisher lackiert habe alle etwas zickig im Auftrag – etwas zäher und pastiger, als mir lieb ist – und das Magnetisieren dauert einfach seine Zeit. Zumindest wenn der Effekt nicht nach 5 Minuten wieder verschwunden sein soll.

Da ich nur noch recht selten zum Lackieren komme und dann meistens auch eher im Eilverfahren, habe ich an Magnetlacken nur so halb Freude. So gefielen mir alle 3 Kandidaten, die ich euch heute zeige an sich sehr gut, aber ich bin trotzdem froh, dass sie schon den Besitzer gewechselt haben. Ich glaube, ich kann den hübschen Effekt einfach nicht genug wertschätzen, da sind sie dann auch zu schade für. ^^

Genug Vorgeplänkel. Der erste meiner Minis (und die Masura Minis sind echt mini!) ist Silk Haze. Ein beeriger Ton würde ich mal sagen, irgendwo zwischen Rot, Magenta, Pink, Lila. Bei mir kommt er vielleicht ein bisschen zu rot rüber, aber so lila wie auf vielen Bildern online war meiner dann definitiv auch nicht. An sich ein wirklich schöner Lack. Es hatte ja schon seinen Grund, dass er mal ins Körbchen gehüpft war…

Zu Mint & Basil kann eigentlich das gleiche Fazit ziehen, wobei ich das „Mint“ im Namen etwas unpassend finde. Es ist doch eher ein dunkles Grün, von mir aus noch Richtung Türkis/Petrol, aber für Mint doch zu dunkel.

Wie dem auch sei, auch dieser Lack ist wirklich hübsch, aber für mein Zeitbudget und zugegeben auch meine Lackier(un)motivation nicht den Aufwand wert, muss ich ganz ehrlich sagen. :/

Erstaunlicherweise hat mir Saffron von den Dreien am besten gefallen – und hier war auch eindeutig das Licht zum Fotografieren am besten. ^^

Saffron ist im Gegensatz zu Silk Haze dann doch eindeutig Rot und macht wirklich was her. Mit etwas Glück finde ich ja ein nicht magnetisches Halb-Dupe in meiner Sammlung. 😀 Immerhin noch im April online gegangen. Meinen einen Lack für Mai kriege ich dann hoffentlich mit etwas weniger Zeitdruck unter, aber wir werden sehen. 😉

Eure Irma

4 Gedanken zu “Wir lackieren – Masura

  1. Samy Farbgeschichten schreibt:

    Mir gehts da ganz genauso mit Magnetlacken. Irgendwie bin ich zu ungeduldig dafür und selbst nach gefühlten 10 Minuten mit dem Magnet wird es am Ende nicht so wie ich will. Von Gleichmäßigkeit mal ganz zu schweigen. Schade, denn der Effekt ansich ist ja wirklich cool!

    Mir gefällt übrigens auch Saffron am besten 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.