#lackundlippi – ungewohnt

//unbeauftragte Werbung// Da nicht nur meine Nagellacke ein kümmerliches Dasein in ihren dunklen Kartons fristen, sondern auch mein restliches Make Up viel zu wenig beachtet wird, gibt es eine kleine aber feine neue Aktion von Laura und mir.

Im Verhältnis zu meiner Nagellacksammlung ist mein Make Up recht überschaubar, aber grade bei Lippenstiften ist die Relation von vorhanden zu benutzt echt traurig und da ich nicht nur Lauras Nagellackbilder, sondern auch ihre Lippenstiftswatches total liebe (hat sie nicht einfach die perfekten Foto-Lippen?!! ), habe ich sie gefragt, ob sie mir nicht helfen will, das zu ändern. Voraussichtlich gibt es jetzt also 1x im Monat ein farblich passendes Lippenstift und Nagellack Duo zu einem Thema. Für den Start haben wir uns für das Thema „ungewohnt“ entschieden.

Laura hatte diesen genialen blauen Lippenstift (die Collage gibt’s nochmal unten) und ich habe mich für eine für mich unübliche Farbe entschieden.

Für viele ist ein solcher Ton auf den Lippen wohl alles andere als ungewöhnlich. Ich bin eher so der Nude- und Rosenholztyp wenn es um Lippenstift geht. Daher ist Plum & Base  von Catrice, den mir wenn ich es nicht falsch abgespeichert habe meine liebe Melanie geschenkt hat definitiv ein Fall von „raus aus der Komfortzone“ für mich.

Aber ich muss sagen er gefällt mir erstaunlich gut. Und eigentlich passte dieser schicke Pflaumenton sehr gut mit dem von mir ausgesuchten Lack zusammen, auch wenn der etwas mehr ins Rötliche geht. Auf den Bildern ist der Lippenstift aber überraschenderweise deutlich heller als der Lack. Bei so was frage ich mich wirklich woran das liegt, ob die Kamera einfach akkurater ist als meine Augen… Aber dann müsste ich auf den Bildern den Unterschied ja eigentlich auch nicht erkennen… Hm. Jedenfalls ist der Lippenstift eigentlich dunkler und deckt wunderbar im ersten Auftrag.

Als Nagellack habe ich dazu ARTful Red, ebenfalls von Catrice, ausgesucht. Als es vor gefühlten Ewigkeiten die Viennart LE gab, musste ich diesen Lack einfach haben. So ein schönes beeriges Herbstrot (oder wie auch immer ^^) mit feinem Goldglitzer…

Wie viel zu viele andere „muss ich haben Lacke“ ist auch ARTful Red ziemlich vernachlässigt worden. Aber jetzt hatte ich ja endlich eine passende Gelegenheit, ihn zu tragen.

Leider bin ich echt vergesslich was so was angeht, aber ich meine, er hätte schon in einer Schicht ganz gut gedeckt. Wobei ich rein aus Gewohnheit bestimmt zwei lackiert habe. 😉 Den Lack finde ich jedenfalls wunderschön und einen perfekten Ton für den Herbst.

So ein richtiges perfect match sind mein Lack und Lippi jetzt nicht (bei Laura schon viel eher!), aber das muss es ja auch nicht sein. Wir sammeln unsere Bilder übrigens auf Instagram unter #lackundlippi und ihr seid natürlich herzlich eingeladen, euch uns anzuschließen und eure Kombinationen unter dem # mit uns zu teilen.

Eure Irma

2 Gedanken zu “#lackundlippi – ungewohnt

    • irismaya2 schreibt:

      Danke dir! Wir hatten ursprünglich mal einmal im Monat gedacht, aber das kriegen wir irgendwie nicht hin. 😀 Ich denke im Januar kommt wieder was. Du kannst, wenn du eigene Bilder hast, die auch gerne unter dem # auf Insta teilen. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.