der vier-Wochen-Rückblick #41

//Werbung*// Heute gibt’s nochmal einen recht beladenen Rückblick, sprich viele Bilder für euch und eine verbesserte Lackbilanz für mich.

Lackbilanz

Solo gezeigt habe ich jetzt nicht so wahnsinnig viele, aber immerhin vier Lacke sind verbloggt worden. Lordy Light Grey war meine Base für mein Waschbär Design und in dem Zuge habe ich euch auch Sugar House Lane vorgestellt. Auch bei den Maniswappies kamen Tiere auf die Nägel. Ich hatte instant friendship als Base für die Kätzchen gewählt. Ebenfalls als Base für ein Design gab es 343 der Macaroons Reihe zu sehen.

284 Lacke standen Ende September noch auf der unlackiert/ungezeigt-Liste. Jetzt ist es Anfang November und die Zahl hat sich auf 270 verbessert. Wieso weshalb. Da komm ich z.T. gleich noch drauf. 😉

Testberichte

Bei Pinkmelon habe ich mir wieder Haarprodukte ausgesucht. Die Produkte von Langhaarmädchen gefallen mir bisher sehr gut. Die Pretty Brown Reihe macht da keine Ausnahme. Neben Shampoo* und Conditioner* hat mich aber besonders die Haarmaske* überzeugt.

Privates

Ach privat… Zähnchen hier, Erkältung da. Ich bin einfach nur müde. Und immer wenn ich denke, meine Müdigkeit hat das Maximum erreicht, müder geht kaum noch, werde ich eines Besseren belehrt. Es tröstet mich aber immer zu wissen, dass es vielen Mamis so geht und dass zu solcher Erschöpfung schon ein Kind alleine ausreichen kann. 😉 Ansonsten kann ich mich eigentlich nicht beschweren. Ich genieße die Zeit mit den zwei Kleinen und ganz besonders die große Geschwisterliebe, die zwischen beiden entstanden und eben nicht selbstverständlich ist.

mehr als Juwelen

Mein Zweitblog ist meiner Müdigkeit mehr zum Opfer gefallen als die Lackbeiträge, aber zwei Posts gab es immerhin. Im Sammelsurium habe ich ein paar Rezeptideen für/mit Blätterteig zusammengestellt und mit Glauben oder Werke gab es endlich nochmal einen bibelbezogenen Beitrag.

In & Out

Den In&Out Part habe ich hier ganz schön vernachlässigt. Das liegt v.a. daran, dass ich kaum noch Sachen kaufe und selten leer gemachte Produkte soooo gut oder auch schlecht finde, dass ich sie unbedingt zeigen will.

Letzten Monat sind aber ein paar Lacke meinem Aussortierwahn zum Opfer gefallen, die ich wenigstens noch kurz fotografiert haben wollte.

Die Dreams about Spring Reihe finde ich mit den kleinen blauen Pünktchen und den Pastellfarben unglaublich süß. – Und trotzdem waren alle 4 Lacke, die ich von der Kollektion besitze mehrere Jahre unlackiert. Sie sind schon etliche Male auf meiner Abschussliste gelandet oder im „bald lackieren Karton“. Da ich sie aber weiterhin missachtet habe, dachte ich ein Vergleich schadet nicht – und wurde herb enttäuscht, wie extrem sie sich doch von der Crisp + Color Reihe unterscheiden. 😀 Ich hätte nicht gedacht, dass die Sandlacke von p2 SO viel heller sind.

Egal. Die Vernunft konnte siegen und alle vier Lacke werden bald im Sale landen. – Auch wenn ich sie nach wie vor echt niedlich finde, besonders auch als bunte Swatch-Mani. 🙂

Rausgeschmissen habe ich auch meine 3 Lacke von polish me silly. Ich gebe es zu, als Verpackungsopfer bin ich den Schleifchen verfallen. Ist das nicht bescheuert?? Aber das reicht ja auch auf einem Foto. Eigentlich wollte ich v.a. minty madness haben, aber leider ist bei allen Dreien der Thermo Effekt hinüber und die Lacke für mich dadurch deutlich uninteressanter.

Hinzu kommt einfach meine Hassliebe zu Partikellacken. Eigentlich mag ich sie neben Cremelacken am liebsten. Aber wir kennen sie alle, die Qual der Wahl. Geringe Haltbarkeit durch Peel off Base (bei mir meist nicht mal ein halber Tag) oder nervenaufreibendes Abschrubbeln der hartnäckigen Partikel. Also sortiere ich grade in dem Bereich immer rigoroser aus und nur meine Lieblinge werden bleiben.

Vergleiche helfen mir bei der Entscheidung bekanntermaßen immer. Weit entfernt von Dupealarm und doch für mich sehr hilfreich, da ich alle drei Alternativen hübscher finde. Mal abgesehen vom Fläschchen. Da siegt ganz klar die Schleife. 😉

Project Polish

Auch für’s Project Polish wollte ich nach einigen Monaten nochmal ein Update geben, denn ich habe Füllstände reduziert, manche Lacke leer gemacht und neue ins Projekt aufgenommen.

Romantically involved durfte diesen Sommer sehr häufig meine Fußnägel zieren. Das hat sich wirklich gelohnt und ich bin immer wieder beeindruckt, wie lange so ein kleines Fläschchen hält. Den UV Powergel Top coat von TIU finde ich richtig richtig gut. Er dickt zwar am Ende ein wenig ein, aber trocknet super schnell und verschmiert nicht. Er ersetzt nicht meinen Orly Liebling, kommt aber auf die Nachkaufliste sobald ein paar andere Top coats leer sind.
Schwarz und Weiß macht man ja in der Regel am häufigsten leer und hier war das Rauskratzen am Ende echt nicht mehr spaßig. Aber er hat lange durchgehalten.;)
Auch der Nageldesigner Lack hat mir lange treue Dienste geleistet. Die Reste sind mir aber einfach zu dick geworden. Nachkaufen werde ich ihn nicht, denn auch wenn ich die „Lacke“ mag, benutze ich inzwischen lieber einfach meinen Pinsel.

Bei diesen vier Lacken sind Unterschiede in den Füllständen zu erkennen. Ich denke den pinken essence Lack könnte ich dieses Jahr noch schaffen. Bei den anderen ist es höchst unwahrscheinlich. 😉

Neu hinzugekommen sind in den letzten Monaten diese 5 farbigen Vertreter…

… und die zwei Basecoats. Den essence finde ich ganz gut, ist mir aber einen Tacken zu dick. In dem Bereich habe ich noch nicht meinen Favoriten gefunden, aber noch einige zuhause, die getestet werden wollen. Den von 99nails finde ich ganz furchtbar, mache ihn aber trotzdem leer. 😀 Ich benutze ihn nur, wenn ich nicht vorhabe, anderen Lack zu lackieren, also „nackt“ rumlaufe, da er super schlecht hält.

Soo, geschafft. Der Rückblick hat sich doch nochmal gelohnt. 😀

Eure Irma

//*Die markierten Produkte wurden mit kostenlos von  Pinkmelon und Langhaarmädchen/dm zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!//

 

 

2 Gedanken zu “der vier-Wochen-Rückblick #41

    • irismaya2 schreibt:

      Ja auf dem Bild gefällt es mir auch echt gut. 😀 Ich muss ehrlich gesagt eher aufpassen, dass ich nicht alle rausschmeiße und es in nem Jahr vielleicht doch bereue. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.