The Palettes | first impression + AMU mit L.O.V

//Werbung*// Da dachte ich, ich sei irgendwie aus dem cosnova Verteiler „gefallen“, hatte ich schon seit vor dem Systemwechsel kein Testpaket mehr bekommen. Und dann kommt so was. Ausgerechnet bei der the Palettes Reihe, LE, wie auch immer, einer Zusammenarbeit der drei cosnova Schwestermarken, darf ich testen!!!

Ein bisschen gewundert habe ich mich über den Zeitpunkt, denn die Lidschattenpaletten kamen bei mir an, als sie offiziell schon gar nicht mehr erhältlich waren. Da ich – Dorfleben sei Dank – nur noch alle Jubeljahre in die Stadt komme und so gar nicht weiß, wie die Verfügbarkeit in den Drogerien aussieht, stelle ich euch die Paletten jetzt einfach (noch ein wenig später) vor.

Die LE besteht (oder bestand..?) aus insgesamt 15 Paletten, dabei bietet jede der drei Marken eine mehr oder weniger bunte Mischung aus reinen Lidschatten-, Teint- und gemischten Paletten. Insgesamt sind die Paletten vorrangig im „neutralen“ Farbbereich angesiedelt, aber besonders Catrice und essence bieten auch jeweils zwei Paletten mit ordentlich kräftigen Farben.

Preislich liegen die Paletten zwischen 7,99 Euro und 22,99 Euro, wobei die Paletten von essence wie wir es gewohnt sind am günstigsten sind und die von L.O.V im höheren Preissegment liegen.

Aber nun zu den Paletten, die mir zugeschickt wurden.

essence – yes, eye can*

24 Lidschatten für 9,99 Euro

Auch wenn essence 2 weitere Paletten mit einem ausgefalleneren Farbspektrum bietet, gefällt mir genau diese „natural look“ Variante am besten. Ich habe sie bisher noch nicht getestet, denke aber, ich werde bestimmt im Laufe des nächsten Jahres das ein oder andere AMU nachliefern. Und trotz der natürlicheren Töne ist denke ich einiges mit der Palette möglich, denn nicht nur die Farben variieren zwischen Apricot, Gold, Rot, Braun und auch einem (fast-)Olivgrün, sondern auch bei den Finishes ist die Palette mit matten, schimmernden und auch grob glitzernden Tönen doch ziemlich vielfältig.

Auf den ersten Blick also eine richtig gelungene Palette auf die ich schon sehr gespannt bin!

Catrice – Stargames*

15 Lidschatten, 6 Highlighter-, Blush- und Bronzerfarben für 14,99 Euro

Vom Packaging aber auch von den Farben her recht ähnlich bringt Catrice zwei Paletten, die ein schwarz-silbernes Design und eine Mischung an Lidschatten, Highlightern, Rouges und Bronzern bietet. Dabei bezeichnet Catrice die Töne der Stargames Palette als „neo nude“, die der Made for Stars Palette als „luxurious nude“.

Der samtig schwarze Deckel gefällt mir an der Palette besonders gut, farblich finde ich die anderen zwei mir zugeschickten Paletten doch einen Tacken spannender. Liegt vielleicht auch an den deklarierten Highlighter Tönen, da ich außer auf den Augenlidern keinen Schimmer und Glitzer im Gesicht mag.

L.O.V – The Choice is all yours!*

35 Lidschatten für 22,99 Euro

Wie eingangs erwähnt sind die Paletten von L.O.V mit fast 23 Euro am teuersten. Allerdings bieten die drei Lidschattenpaletten mit 35 Farben auch mit Abstand am meisten Töne und wenn man der gewohnten L.O.V Qualität trauen darf auch die mit Abstand hochwertigsten Lidschatten.

Ich habe mich auf jeden Fall auf Anhieb in diese Palette verliebt und hätte ich mir eine der 15 Paletten aussuchen dürfen, dann wäre es definitiv diese gewesen. Ich liebe einfach Roségold und die Palette hat den Fokus genau auf dieses Farbspektrum gelegt.

Ehrlich gesagt hat mich das Testpaket gleichermaßen begeistert wie überfordert und so habe ich entschieden, nur stichprobenartig ein paar Farben meiner Lieblingspalette zu swatchen. Ihr seht auf meinem Arm jeweils eine Schicht ohne Base. Ich denke das sagt schon alles!

Ich habe einfach aus jeder Reihe 1 bis 2 Töne ausgesucht und dabei sowohl helle als auch kräftige Farben, matte sowie schimmernde Farben ausgewählt. Alle Lidschatten, die ich geswatcht oder für mein AMU unten benutzt habe sind unglaublich toll von der Textur und auch Pigmentierung her.  Das Fallout ist so gut wie nicht vorhanden und die Palette bietet eine so tolle Zusammensetzung, dass man gar nicht weiß, wo man anfangen soll.

Für mein AMU habe ich nur Lidschatten aus der Palette benutzt, in den „Hauptrollen“ seht ihr von innen nach außen Jennifer, Serena und Lena.

Das AMU gefiel mir extrem gut, nur von meinen Fotoskills bin ich mal wieder ziemlich enttäuscht. Eigentlich war es (auf jeden Fall für meine Verhältnisse) ein sehr auffälliges AMU, auf den Bildern kommt es fast ein wenig blass und langweilig daher…

Ihr glaubt mir aber hoffentlich, wenn ich sage, dass mich die Palette absolut begeistert und auch wirklich aussdrucksstarke AMUs mit ihr möglich sind – ohne ewiges Schichten oder eine dunkle Base. Hier überzeugen sowohl die glitzernden als auch die matten Töne und wer wie ich Lidschatten im rötlichen Bereich liebt, ist hier absolut richtig!

Habt ihr die „Tower“ mit den 15 Paletten irgendwo gesichtet und euch etwas mitgenommen?

Eure Irma

//*Die 3 Paletten wurden mit kostenlos von essence, Catrice und L.O.V (cosnova) zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!//

2 Gedanken zu “The Palettes | first impression + AMU mit L.O.V

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.