Ein Rückblick #2

//Werbung*// Da sich nun einige Lacke in meiner Lackbilanz angesammelt haben, wird es denke ich Zeit für den zweiten Rückblick.

Lackbilanz

Play with my mint von essence hatte ich als Base für ein Maniswappies Design lackiert, den pastelligen Lila-no name-Lack von Rival de Loop für die letzte Lack und Lippi Kombi. Beijos de brazil hatte ich mit herald of the skeleton war kombiniert.
Ein ganz besonderer Lack in meiner Sammlung ist Eleven, den ich ebenso wie kiko pearly salamander red, cherry red, pearly amazon green und river green für wir lackieren rausgekramt habe und auch Seven Swans A Swimming von Pahlish durfte für die Blogaktion auf die Nägel.

 

7 Lacke gab es solo für die Frischlackiertchallenge zu sehen – sparkly mint, Vanilla Love, As If!, lost in space, berry-tale, dare it nude und sunny flowers. Basis beim letzten Maniswappies Design war I love bad boys.

Mitte Februar waren noch 236 Lacke ungezeigt. Wieder einmal habe ich ganz gut aussortiert und ja auch einige Lacke gezeigt, sodass ich bei 140 ungezeigten angekommen bin. Mein eigentliches Ziel ist aber aktuell, meine tatsächliche Sammlung auf 150 Lacke zu reduzieren. Ich müsste also noch ca. 100 Lacke loswerden und so langsam fängt es tatsächlich an, schwierig zu werden. 😉

Testberichte

Bei Pinkmelon durfte ich wieder ein paar Produkte testen. Der Alterra 6in1 Beauty Balm* hat mich zwar nicht komplett überzeugt, aber ich mische ihn inzwischen immer in meine Tagescreme. Hauptbestandteil ist dabei aktuell tatsächlich die  Feuchtigkeitscreme von simple.* Richtig gut finde ich die mineralische Sonnencreme Speick SUN* mit der ich zur Zeit vor allem den Mini eincreme. Die Mara expert Zahncreme mit Aktivkohle* dagegen ist in Ordnung, aber meiner Meinung nach den hohen Preis nicht wert. Eine normale Zahncreme tut’s auch.

Privates

Wirklich Privates erzähle ich hier inzwischen ja deutlich weniger. Ganz ehrlich, es interessiert euch vermutlich eh nicht besonders, wie viele Wochen die Kinder mal wieder krank waren und wie viel Besuch ich bekochen durfte. 😉

Dieses Lettering gehört aber doch am ehesten in die Kategorie privat und da das Lettering um Nagellack geht, wollte ich es euch gerne zeigen. Mich hat der Spruch jedenfalls (trotz schrumpfender Sammlung) angesprochen und zum Schmunzeln gebracht. Auf mich trifft es jedenfalls zu. ^^

 

mehr als Juwelen

Während ich hier grade wieder ein wenig aktiver bin, gab es auf meinem Mami-Blog eher weniger Beiträge. Wenigstens 4 sind in den letzten 5 Monaten online gegangen.

Zum einen das Rezept für meinen Duplo-Käsekuchen, dann ein Beitrag, zu dem Ansatz, die Geschwisterbeziehung mit Massagen zu stärken und auch mein Post Stillkiste dreht sich um die erste Zeit mit Baby und Kleinkind. Zuletzt gingen noch ein paar Gedanken zu Abendritualen, unserer Schlaftransparenz und der Kuschelwolke von Gottes Liebling online. Vielleicht habt ihr ja Lust, mal vorbeizuklicken. Ich hab auch wieder ein paar Beiträge in Planung. 😉

Eure Irma

//* Die Produkte wurden mir kostenlos von Pinkmelon und Partnerfirmen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!//

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.