Projekt Lackbilanz | W wie W7

//unbeauftragte Werbung// Erinnert ihr euch noch an mein Projekt Lackbilanz? Mal abgesehen davon, dass ich in meinen Rückblick-Beträge alle gezeigten Lacke noch einmal vorstelle und die aktuelle Zahl nicht verbloggter Lacke nenne, hatte ich 2017 begonnen, alle bisher nicht lackierten Lacke systematisch zu lackieren und vorzustellen. Systematisch sprich nach Marke und da ich bei Z angefangen habe, sieht man ganz gut, wie viel ich bisher geschafft habe. Nicht. 😀

Falls ihr neugierig geworden seid, verlinke ich euch mal den letzten Beitrag zu Yes Love.

Heute ist jedenfalls W7 an der Reihe und lackiert habe ich alle 3 Lacke tatsächlich vor weit mehr als einem Jahr. Aber wie so oft komme ich mit dem Bloggen einfach nicht hinterher.

Wie dem auch sei. Ich beginne mit Brownie, der wenn ich mich recht erinner mal über ein Gewinnspiel bei mir eingezogen ist.
Brownie ist ein rötliches Braun (aha), ein bisschen Richtung metallisch, wobei es vermutlich einfach ein leichter Schimmer ist, wenn ich recht überlege. Ihr seht es ja selbst. Leider ist er auf meinen Nägeln etwas unschön getrocknet und auch wenn ich ihn ganz schick finde, so richtig überzeugt hat er mich leider nicht.

Salt and Pepper ist dagegen viel mehr mein Fall. Ihr wisst ja – ich liebe „Weiß mit was drin.“ Laut meiner Erinnerung habe ich über einer weißen Base lackiert, aber ob eine oder zwei Schichten weiß ich nicht mehr…

Aus der (wohl O.P.I nachempfundenen – siehe allein die Flaschenform) Suede Reihe hatte ich lange Zeit zwei Lacke rum stehen. Mauve habe ich schließlich ungetragen aussortiert (ich hab einfach zu viele Lilatöne in meiner Sammlung) aber Aqua durfte wenigstens einmal auf meine Nägel. Und ganz ehrlich – was für ein leuchtendes Blau! Auch wenn bekanntermaßen kräftiges Hell-/Mittelblau auf meinen Nägeln nicht sonderlich mag, der hat einfach was und auch das Finish ist absolut gelungen. Meinem recht radikalen Aussortier-Wahn sei Dank sind alle drei Lacke bereits ausgezogen. Aber ich schaue mir die Bilder (v.a. der letzten beiden) gerne an und bereue den Rausschmiss trotzdem nicht. So soll es doch sein, oder? 😉

Die nächste Marke wäre bei Trend it up. Da muss ich noch einen Lack lackieren und hoffe, der Beitrag kommt dieses Jahr dann noch. 😀

Noch kurz die Fakten zur Bilanz: Begonnen Mai 2017 mit 473 ungezeigten Lacken. Letzter Beitrag Dezember 2017 mit 372 Lacken und heute angekommen bei 135!!! Was meint ihr, das Aussortieren hat sich gelohnt, oder?

Eure Irma

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.