9 Designs zur #novemberlackliebe

Hallo meine Herzallerliebsten, ich bin leider immer noch ziemlich angeschlagen, aber der Beitrag hier war schon vor dem Wochenende fertig, also kann ich euch endlich (!!) meine 9 Designs zeigen. 🙂

Wer mir auf Instagram folgt, weiß, dass ich nicht gerade lackier- und bildbearbeitungsfaul war im letzten Monat, auch wenn es hier eine kurze Flaute gab. Im Gegenteil. Ich habe bei meiner ersten Monatschallenge mitgemacht. Bisher habe ich mich das nie „getraut“, weil ich genau wusste, dass ich in dem vorgegebenen Zeitraum nicht immer einen neuen Blogpost hochladen kann. Bei Insta ist das Ganze einfach mit weniger Arbeit verbunden. Aber bei so vielen Designs immer noch mit viel (zumindest für mich), sodass ich halt den Blog etwas vernachlässigt habe. Um das wieder gut zu machen, möchte ich euch heute meine 9 Designs zur #novemberlackliebe challenge von @lackliebexo und @lackliebe__ zeigen.

cats

Also ab jetzt: viele Bilder, wenig Blabla.

Kurze Vorbemerkung für Kathi/Dreaming Belle: 1 Foto hab ich extra für dich gemacht. Vielleicht findest du ja raus welches. 😉

1. November: Herzchen

Ich wollte immer mal die Kombi mint und silber ausprobieren und bis auf die Lichtverhältnisse der Fotos gefällt mir das Design echt gut. Benutzt habe ich p2 Volume Gloss – fresh sister, Maybelline Color Show – 107 watery waste und ciaté mini – confetti.

4. November: Glitzer

Die Kombi gefiel mir irgendwie im Endeffekt gar nicht muss ich sagen und ich habe das Design schon nach ein paar Stunden wieder ablackiert, was ich echt selten mache. Ich weiß auch nicht genau, was mich gestört hat, aber das Ergebnis fand ich einfach nur unschön… Benutzt habe ich essie – 233A miss fancy pants und catrice Luxury Lacquers – 08 my big green wedding.

8. November: matt

Auf den Bildern sieht man leider gar nicht so gut, dass das Babyblau tatsächlich mattiert war – aber war es! Die Glitzerdreiecke dagegen nicht und ich fand das Design in natura echt hübsch. Nur die Fotos sind irgendwie nichts geworden… Als Basis diente essence colour&go – 158 if i were a boy und beglitzert wurde mit essence effect nail polish – 04 skyfall.

11. November: Grafik

Eigentlich hatte ich bei diesem Design die Idee, einen Ausschnitt von einem Kreisdiagramm darzustellen und gleichzeitig nicht zu mathematisch zu werden, sodass das Design auch einfach als geometrisch/grafisch durchgehen kann. Im Endeffekt schien es wohl mehr nach einem Käfer auszusehen, zumindest wurde ich mehrfach darauf angesprochen. Wie auch immer, ich mochte das Design extrem gerne und auch schon der Basislack alleine hatte es mir total angetan. Ich bin absolut froh, dass ich so viele Lacke aus der p2 Gold & Crown LE mitgenommen habe. Aus der LE durften auf meine Nägel 010 brown splendor, 020 golden aura und 040 purple charism. Auf der Nagelspitze hatte C02 peacocktail aus der feathered fall LE von Catrice seine Premiere. Alle 3 Lacke (golden aura durfte ja schon) verdienen definitiv noch einen Soloauftritt!

15. November: Marine

Marine? Ernsthaft? Mal so gar nicht mein Thema. Dafür gefiel mir das Design am Ende erstaunlich gut muss ich sagen. Habe mir ja auch den eigentlich obligatorischen Anker gespart, aber so weit ging es dann nun mal doch nicht. Die Mermaid Sticker aus der essence Aquatrix LE kamen hier auch zum ersten Mal zum Einsatz und ich bin noch nicht so ganz sicher, wie ich sie finde. Mit weiß hatten sie irgendwie was, aber blau gefiel mir nicht so. Was meint ihr? Benutzt wurden neben den Stickern kiko nail lacquer – 383 oil blue, Manhattan Quick Dry – 11A und zum Betupfen essence colour&go – 157 my fortune cookie.

18. November: Gradient

Mein Gradient ist irgendwie eine Mischung aus Gradient und Jelly Sandwich geworden, aber doch ganz schön. Der Übergang war nicht bei jedem Licht sichtbar. Dafür, dass ich nicht so der Rot-Träger bin, hab ich es ziemlich gerne getragen. Der Übergang war von Schwarz zu Rot nach Glitzer. Der Kontrast mit dem Glitzer war aber aber doch zu stark, also kam noch eine Schicht Rot drüber, von daher die Bezeichnung Sandwich. Statt p2 eternal durfte ausnahmsweise ein anderer schwarzer Lack auf die Nägel: LCN nail polish – dark room, essie – 231 A skirting the issue, essie – 285 toggle to the top, essence effect nail polish – 92 love apple.

22. November: Black & White

Das Design hab ich nach einem Tutorial von Arcadia Nailart gepinselt. Laut Video ist das Design zwar für „short nails“, aber mir gefiel es auf meinen inzwischen etwas längeren Nägeln doch ausgesprochen gut. Sogar mein Freund hatte ein paar nette Worte für das Design übrig – und das will was heißen. 😉 Weil essence colour&go – 102 sparkling water lily so extrem sheer ist, musste erstmal eine Base her – Manhattan Quick Dry 11A. Für die Punkte und Schleifchen hab ich den Nagel Designer Lack 03 schwarz von RdeL Young benutzt und auf die Schleifen noch ein Steinchen gesetzt.

25. November: Halfmoon

Nääääh… Das war’s nicht. Halfmoon ist nicht so meins und meine Lochverstärker waren offensichtlich Mist. Die kleinen Glitzermonde habens irgendwie auch nur verschlimmbessert also schnell 3 Fotos machen und dann runter damit. Muss mich nochmal mit nem schönen Halfmoon Design auseinandersetzen… p2 Satin Supreme – 050 royal residence unter essence colour&go – 180 it’s raining men!.

29. November: Sheer

Definitiv der perfekte Anlass für meine ersten Pond Nails. Und ich liebe sie!! Konnte mich kaum an den vielschichtigen Punkten sattsehen… 🙂 So einfach und doch so süß! Allerdings braucht man wegen der vielen Schichten schon ein wenig Geduld. Ich glaub‘ ich habe 5 oder 6 Schichten lackiert, jeweils. Der sheere Lack war essence nail candies – 04 sweets for the sweet und die Punkte dazwischen habe ich mit catrice une, deux, trois – C02 meet berry gemacht.

Sooo… Das war also mein Beitrag zur Novemberlackliebe. Es hat super viel Spaß gemacht, aber wie ihr seht auch einiges an Arbeit. Deswegen werde ich mit Sicherheit an weiteren Challenges teilnehmen, aber nicht ganz so bald, da es mich doch auch ein wenig gestresst hat.

Zum Schluss würde ich mich super freuen, wenn ihr mir schreibt, welche Designs euch am besten gefallen und welche euch gar nicht zugesagt haben. 🙂

Eure Irma

Advertisements

25 Gedanken zu “9 Designs zur #novemberlackliebe

  1. Ninjaprooved schreibt:

    Ich finde alle toll am Besten gefällt mir aber 11. November, wohlgemerkt und das obwohl ich Gold eigentlich nicht so mag;) Dieses Design hat es mir aber angetan. I love it x

  2. frischlackiert schreibt:

    wow, das sind wirklich tolle designs! am besten gefällt mir das grafische und das gradient design! toll! du wollstest ja auch wissen, welche ich nicht so schön finde (na ja, eigentlich auch schön, aber sie wären in meiner liste eher hinten), ist das halfmoon und das glitzer-design. …ich finde solche rückblicke immer sehr schön, weil man da wirklich sieht, wie viel arbeit eigentlich in einer solchen challenge drin steckt.

    darf ich mal fragen, wie du diese Bildzusammenstellung mit den unterschiedlich großen Bildern gemacht hast? Das sieht sehr toll aus und sowas suche ich schon länger für meinen blog – gibt´s da ein plugin? außerdem interessiere ich mich für dein kommentar-plugin 😉 würde mich sehr freuen, wenn du mir das beantworten könntest … ganz liebe grüße, steffi 🙂

    • irismaya2 schreibt:

      Hey Steffi,
      die beiden Designs, die dir nicht so gefallen, haben beide auch keinen halben Tag überlebt, mochte sie halt auch nicht. 😉
      Hab mich auch schon sehr auf den Beitrag gefreut, bei Insta wählt man ja nur wenige Bilder aus, hier darf ich euch mit Bildern überschütten. 😀
      Leider kann ich dir mit den beiden anderen Sachen nicht wirklich weiterhelfen. Bei wordpress gibt es immer die Möglichkeit, statt einzelnen Bildern eine Galerie zu erstellen. Ich wähle da immer gekacheltes Mosaik und schieb die Bilder in die richtige Reihenfolge. Auch für die Kommentare musste ich nichts groß machen, ist automatisch so gewesen. Ich schätze mal, dass das einfach einer der Unterschiede zwischen wordpress und blogger ist… tut mir Leid, dass ich dir da nicht weiter helfen kann, aber ich hab eh null Ahnung von Technik ^^
      Freu mich schon sehr, wenn dein Blog wieder online geht. Weißt du schon, wann wir damit rechnen können? 🙂

      • frischlackiert schreibt:

        ich bin ja auch bei wordpress, jedoch hoste ich selbst. das mit der galerie war mir noch gar nicht klar, dass das geht. irgendwie hat sie bei mir immer ganz seltsam ausgesehen. da muss ich mal in den einstellungen schauen. danke auf jeden fall für den tipp.

        mein blog ist schon ganz gut gefüllt, mittlerweile. muss ja jeden beitrag einzeln wieder einstellen, im moment bin ich bei anfang oktober. habe noch gut 20 beiträge vor mir. leider ist die vorweihnachtszeit sooo stressig, dass ich kaum zeit finde, am blog weiter zu arbeiten. ich versuche aber, jeden tag zwei drei beiträge zu schaffen. mein plan ist es, den blog noch vor weihnachten wieder online zu stellen. mal sehen, ob mir das auch gelingt 😉

        liebste grüße 🙂

      • irismaya2 schreibt:

        Asooo, ich dachte irgendwie du wärst bei Blogger.. ^^ Ja im Entwurf sieht die Galerie auch immer ziemlich sch**** aus, das sind dann nur so Miniaturbilder. Wenn du aber auf Vorschau/Publizieren klickst, wird das richtig angezeigt. Ich find gekacheltes Mosaik und quadratische Kacheln am besten, aber das ist denke ich Geschmackssache. 🙂
        Oh man du arme.. Wenn du wieder online gehst, würde mich ein Beitrag über dein neues „Sicherheitssystem“ extrem interessieren, so save your blog for dummies oder so. 😉

  3. Chillkröte schreibt:

    Hm, da fällt einem aber definitiv die Wahl schwer! And the winner is…. Black and white, gefolgt von Marine und sheer. Wie toll! Ja, das Glitzerdesign nimmt glaub ich den letzten Platz ein. Was für ne Menge Arbeit! Wie gehts dir denn inzwischen? lg und Taschentücher reich

    • irismaya2 schreibt:

      🙂 freu! Schön, dass dir die Designs gefallen. Das Glitzer war tatsächlich ein ziemlicher Fail.. Auf dem Plastiktip sah es noch so hübsch aus… Naja. 🙂 Mir gehts so lala, bin noch bis morgen krank geschrieben und hoffe ich erhol mich bis Montag. Wenn ich krank bin, dann eigentlich immer so richtig. Da brauch ich dann schon eine Woche…

      • Chillkröte schreibt:

        Ich wünsch dir das Beste! Geht mir auch so, mit bloßem Schnupfen geb ich mich nicht ab, da muss schon eine ausgewachsene Seuche her 🙂 Morgen hol ich meinen Mann heim, dann hat die Rumgurkerei ein Ende und ich kann mal wieder eine Runde in meinem Panzer chillen…

  4. Dreaming Belle schreibt:

    Am besten gefallen mir der 8., 15. und 22. November. Der 8. ist sehr schön schlicht. Der 15. gefällt mir natürlich wegen dem Marine-Motiv, was ich sehr mag. Blau-weiße-Streifen sind einfach schön. Und das vom 22. hat so einen Pinup-Touch. Die Punkte alleine gefallen mir schon sehr – und dann noch eine Schleife, seehr schön. 🙂
    Liebe Grüße
    Kathi

      • Dreaming Belle schreibt:

        Gerne. 🙂
        Ich hätte ja auch den 22. getippt, weil ich solche Designs liebe, aber ein Halbmond würde auch passen… 😀 Verrätst du es mir?

      • irismaya2 schreibt:

        22. stimmt schon mal. Hatte gehofft, dass dir das Design gefällt. 😉 Das Foto mit den drei Lackfläschchen in meiner Hand, da hab ich was extra nicht abgeschnitten. ^^

      • Dreaming Belle schreibt:

        Ach, nein, wie konnte ich das vergessen?! Das Tattoo, das ich sehen wollte natürlich. Das Kaninchen, zumindest die Ohren lassen auf ein sehr süßes schließen. 🙂
        LG Kathi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s