IN & OUT – November 2016

picmonkey-collage

Auch der IN & OUT Beitrag kommt diesen Monat später als geplant. Aber das ist hier ja im Moment Standard und euch vermutlich eh relativ egal, deshalb verlier ich da jetzt keine großen Worte drüber und zeige euch einfach, was im November bei mir ein- und ausgezogen ist.

IN

p1230101Die Biobox Oktober kam bei mir erst im November an, gezeigt habe ich sie euch auch schon. Ergattert habe ich sie für 15 Euro.

p1230243Die andmetics Streifen habe ich euch auch schon vorgestellt. Da ich sie netterweise testen durfte, gab es hier keine Ausgaben für mich.

p1230447Bei dm habe ich von essence den cuticle remover, mit dem ich bis jetzt sehr zufrieden bin, und den tattoo liner, der mir unter anderem von Laura empfohlen wurde, gekauft. Bezahlt habe ich 4,40 Euro.

p1230728Dann kam auch das immer wieder angekündigte maniswappies Wanderpaket nach fast einem halben Jahr wieder bei mir an und mit über 20 Lacken hat es mir meine Lackbilanz ganz schön durcheinander gebracht. Wegen Versand habe ich jetzt mal 6 Euro als Kosten notiert.

p1230746Ich hatte auch dieses Mal bei der lavera Box Glück und habe sie für 10 Euro erhalten. Ich hoffe ich schaffe es noch, sie euch am Wochenende vorzustellen.

p1230811Ein ganz zauberhaftes Päckchen hat mir meine liebste Mel aus dem Urlaub geschickt. Mit dabei eine zuckersüße Karte und zwei ganz besondere Lackschätze! ❤

p1230849Auch der Vegametics Kalender kam im November an. Einen groben Überblick gab es bereits, ausführlich stelle ich euch dann den Inhalt logischerweise Ende Dezember vor.

Auch diesen Monat konnte ich meine Kosten mit 35,40 Euro recht niedrig halten. Im Dezember kommt dann eventuell wieder etwas mehr zusammen, aber ich bin zuversichtlich, dass ich mein Durchschnittslimit für dieses Jahr nicht überschreite, nachgerechnet habe ich noch nicht. 😀

OUT

p1240388

  1. Das Balea Kräuterbad ist zur Zeit mein Mittel der Wahl gegen die dumme Erkältung. Ich hab das Gefühl es hilft genauso viel oder wenig wie deklarierte Erkältungsbäder und ist deutlich günstiger.
  2. Das Shampoo benutze ich jetzt schon länger, aber ich bin nicht mehr so ganz zufrieden und werde mich wohl nochmal neu umsehen, wenn meine restlichen Tuben aufgebraucht sind.
  3. Das lavera Shampoo riecht super gut, ist aber leider auch nicht das richtige für meine Kopfhaut.
  4. Der NLE wird vorerst nicht nachgekauft, denn ich bin erstmal komplett auf acetonfreien umgestiegen.
  5. Die Nachtcreme von alverde fand ich sehr gut. Beruhigend, pflegend, aber nicht zu fettig. Werde ich mir merken, vorerst habe ich noch genug Creme.
  6. Den cuticle Remover von p2 fand ich okay, ich habe ja oben schon meinen Ersatz von essence gezeigt.
  7. Braunen Kajal benutze ich fast täglich. Dieser hier war von p2 und gefiel mir ganz gut, im Moment habe ich einen etwas kräftigeren, was ich lieber mag.
  8. Jetzt habe ich beide Badeherzen aufgebraucht. Nach wie vor stören mich die „Krümel“ im Badewasser. 😉
  9. Der top coat der the gel Reihe gefiel mir deutlich besser als der base coat. Am Ende ist er wie der BTGN top sealer auch etwas eingedickt und hat mich generell an diesen erinnert. Nachkaufen werde ich ihn nicht, denn mein liebster top coat stammt nach wie vor von Orly.
  10. Der Pinselreiniger von ebelin konnte mich nicht wirklich überzeugen. Um meine Pinsel wirklich gründlich zu reinigen, muss ich sie mehrfach einsprühen und brauche dafür im Endeffekt quasi genau so lange wie mit Shampoo und Wasser.

Ausgabentechnisch bin ich zur Zeit echt zufrieden und auch mein Kosmetikmüll kann sich sehen lassen. Nur Duschgele und Bodylotions stapeln sich langsam bei mir, keine Ahnung warum die nie leer werden, da bin ich irgendwie immer viel sparsamer mit als mit Shampoo und ähnlichem…

Welche Produkte (von Nagellack mal ganz abgesehen^^) stapeln sich denn bei euch bevorzugt? Mit dem zusätzlichen Babykram entsteht bei uns wirklich langsam ein Platzproblem im Bad. 😉

Eure Irma

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements

4 Gedanken zu “IN & OUT – November 2016

  1. Anne schreibt:

    Puh, also hier in Italien hält es sich ja glücklicherweise in Grenzen, aber in Leipzig stapeln sich Seifen und Badekugeln von Lush, sowieso Handcreme und allgemeines Nagelhautpflegezeug. Bin immer wieder froh, wenn ich ein Nagelöl oder eine Handcreme leer bekomme, haha 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s